My Little Box August 2019: À la belle étoile

Besonders gut ist mein Französisch ja nicht – gerade soviel, wie man sich zusammenreimen kann, wenn man Italienisch spricht. Für die Übersetzung des Themas der Augustbox hat’s dann leider nicht mehr gereicht, und so musste der Online-Translator herhalten. „Unter dem Sternenhimmel“ hat dieser dann ausgespuckt, als ich den Titel der My Little Box August 2019, „À la belle étoile“ eingetippt habe. Na das klingt doch aber nett! Ob der Inhalt der aktuellen Box ebenso nett ist, wollen wir uns nun mal näher ansehen.

Mit der My Little Box August 2019 unterm Sternenhimmel

Schon das Design der Box ist wieder einmal äußerst hübsch. Ein romantischer Abend am See, das Ruderboot am Ufer angelegt… hach! 😊 Man hört förmlich die Grillen zirpen und das Gequake der Frösche. Könnte der Sommer nicht noch eine Weile so weitergehen?

Werbung

My Little Box August 2019

My Little Box August 2019

Bei einem so ansprechenden Äußeren ist man natürlich auf die inneren Werte der Box umso mehr gespannt. Na dann werfen wir also einen Blick hinein und schauen nach, was sie zu bieten hat.

My Little Box August 2019

Das Thema: À la belle étoile – unterm Sternenhimmel

  • Kocostar – Rose Slice Mask (Originalprodukt) 1 Stk. EUR 3,99
  • i+m – Tausendschön Körperlotion (Reisegröße) 50 ml EUR 6,90
  • My Little Beauty – Summershades (Originalprodukt) 20 ml ca. EUR 12,00
  • My Little Corner – Trinkflasche 300 ml (Originalprodukt) ca. EUR 8,00
  • My Little Corner – Armreifen (Originalprodukt) ca. EUR 4,00
  • My Little Corner – Lesezeichen (Originalprodukt) ca. EUR 1,00

Damit hat die My Little Box August 2019 einen SEHR überschaubaren Gesamtwert von ca. 36 Euro. Wobei da bei den Preisen für die Eigenprodukte schon sehr großzügig geschätzt wurde. Tatsächlich würde ich so ein Karton-Lesezeichen eher verschenken, und eine kleine Trinkflasche ist eher auch keine 8 Euro wert. An den Preisen im Onlineshop von My Little Corner orientiert, sind die geschätzten Preise zwar vielleicht nicht angemessen, aber plausibel (die Shop-Preise sind allesamt recht hoch, meiner Meinung nach).

Damit erreicht die My Little Box mit ihrer August-Ausgabe, was den Wert der enthaltenen Produkte betrifft, einen neuen Tiefpunkt. Erst recht, wenn man sich die einzelnen Dinge ansieht, die darin sind. Tatsächlich kaufen würde ich davon am ehesten die Bodylotion, alles andere eher nicht. Doch ich möchte nicht vorgreifen. Hier ist also der Inhalt im einzelnen.

 

Kocostar Rose Slice Mask

Die gleiche Maske hatte ich bereits einmal in einer Box – diese, und eine andere von der gleichen Marke, nur mit Gurkenscheiben. Egal welche der beiden ich probiert habe, sie waren ehrlich gesagt ein ziemlicher Schmarren. Tuchmasken liebe ich eigentlich wirklich sehr. Doch diese Maske ist anders. Man legt sich kein gut passendes, auf’s Gesicht zugeschnittenes Vlies auf die Haut. Stattdessen löst man die ausgestanzten Blätter von der Trägerfolie und platziert sie einzeln auf dem Gesicht. Im jetzigen Fall stellen die kleinen Scheiben eben Rosenblütenblätter dar.

Kocostar Rose Slice Mask

Bereits ein alter Bekannter: die Kocostar Rose Slice Mask

Jetzt wäre die Idee ja eigentlich gar nicht so blöd. Finde ich ehrlich gesagt sogar ganz lieb. Doch erstens bleibt so eben auch ziemlich viel von der Haut von der Maske unbedeckt (nämlich alles, was zwischen den runden Blättern frei bleibt). Und zweitens ist in den Blättern so wenig von dem Pflegeserum enthalten, dass diese innerhalb ganz weniger Minuten trocknen. Und einmal abgetrocknet, fallen sie von der Haut ab. Wirklich extrem nervig! Die Maske sollte wohl 15 oder 20 Minuten auf dem Gesicht bleiben. Doch am Ende war ich nach 10 Minuten Blätter-aufklauben-und-wieder-auf-die-Haut-picken so genervt von der Sache, dass ich aufgegeben habe. Und wenn mich etwas so Feines, Angenehmes wie eine Gesichtsmaske nur grantig macht, hat sie halt ihr Ziel verfehlt. Wie die Maske sich auf die Haut ausgewirkt hätte, kann ich daher auch nicht sagen – so weit ist es gar nicht erst gekommen. Sehr schade, und für mich ist die Maske in der My Little Box August 2019 leider ein Flop.

i+m Tausendschön Körperlotion

Das nächste Beauty-Produkt in der August-Box ist ein kleines Pumpfläschchen mit einer Körperlotion von i+m Naturkosmetik Berlin. Mit der Marke hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen, daher bin ich natürlich erfreut, wieder einmal etwas für mich Neues ausprobieren zu können. Bodylotion geht sowieso immer, da ich davon echt raue Mengen verbrauche. Ich bin ein Eincreme-Junkie – ich gebe es zu.

i+m Tausendschön Körperlotion

i+m Tausendschön Körperlotion – die kannte ich bisher noch nicht.

Die Tausendschön Body Lotion mit Gänseblümchen und Sonnenhut ist reich an pflegenden Ölen (Argan-, Avocado- und Olivenöl). Zusammen mit Vitamin E pflegen und regenerieren die Extrakte aus Gänseblümchen und Sonnenhut die Haut. Dadurch eignet sich die Lotion auch bestens als After-Sun-Pflege.

My Little Beauty Summer Shades

Das nächste Produkt in der My Little Box August 2019 kommt von der hauseigenen Marke My Little Beauty. Die Tube mit dem hübschen Design enthält einen cremigen Blush, der einen richtig netten, sommerlichen „Sunkissed-Look“ zaubert. Einen extrem natürlich aussehenden Glow auf Wangen und Nasenrücken, der aussieht, als hätte einen die Sonne ein wenig erwischt. Wirklich absolut hübsch! Warum ich das so genau weiß? Nun – ich habe von dem Summer Shades Blush bereits zwei Tuben. 🙄 Und jetzt eben noch eine dritte. 🤦🏼‍♀️

My Little Beauty Summer Shades

Noch ein alter Hut: My Little Beauty Summer Shades

Offenbar waren mit dem „Sammelsurium aus Überbleibseln“, das die Juli-Box gewesen ist, noch immer nicht alle Resteln verwertet. Und so mussten eben noch ein paar übriggebliebene Produkte ein zweites Mal ins Rennen geschickt werden. OK, der Blush ist wirklich süß. Und er duftet dabei auch noch sehr gut. Aber ernsthaft – wieviele Tuben kann man davon brauchen? Man benötigt davon doch nur einen stecknadelkopfgroßen Punkt, um einen natürlichen Glow zu erzeugen. Damit kommt man pro Tube eeeeewig aus! Mit meinen drei Tuben kann ich mich also in diesem und auch noch in meinen nächsten zwei Leben täglich sunkissen. Na toll.

My Little Corner Trinkflasche

Kommen wir nun zu den Lifestyle-Produkten aus der My Little Box August 2019. Sommerhitze hatten (und haben) wir hier bei uns ja dieses Jahr wirklich zur Genüge, beschweren brauchen wir uns diesbezüglich sicher nicht. Dann ist es natürlich immer wichtig, jederzeit ein paar Schlucke Wasser bei der Hand zu haben. Oder was auch immer man trinken mag, wenn es so richtig vom Himmel runterglüht. Die kleine Trinkflasche aus Glas mit praktischer Silikon-Umhüllung (damit nichts aus der Hand rutschen kann!) kommt diesbezüglich wie gerufen.

My Little Corner Trinkflasche

Nett für unterwegs: My Little Corner Trinkflasche

300 ml Inhalt fasst die Flasche, das ist weniger als bei all den anderen Behältern, die ich so daheim habe. Macht nichts, oft war mir meine 700 ml-Flasche eh zu groß, vor allem wenn ich sie in meiner Handtasche hätte unterbringen wollen. Finde ich gut, dass ich nun auch ein etwas kleineres Exemplar parat habe. Für mich ist die Trinkflasche, die sogar noch – wenn man das will – mit den beiliegenden Stickern personalisiert werden kann – das eigentliche Highlight dieser Box.

My Little Corner Armreifen

Als nächstes packe ich aus meiner August-Box (wieder einmal) einen Armreifen. Goldfarben und mit blauen, rosafarbenen und goldenen Fäden umwickelt, sieht er eher aus, als wäre er für kleine Mädchen gemacht. Der Reifen ist offen und kann somit auf unterschiedliche Handgelenks-Umfänge zurechtgebogen werden.

My Little Corner Armreifen

Geschmacksache: der My Little Corner Armreifen

Da ich sowieso keine Armreifen (und auch sonst keinen Schmuck an den Armen) trage, stört es mich recht wenig, dass der Reifen richtig billig aussieht. An der Stelle, wo die Fäden mit dem Metallreifen verklebt sind, bestehen derbe, kratzende, spitze Kanten, die durch überschüssigen Kleber verursacht wurden. Beim Versuch, diese zu entfernen, löst sich die Faden-Verzierung gleich mal auf. Na egal, getragen hätte ich den Reifen ohnehin nicht.

My Little Corner Lesezeichen

Als letzten Gegenstand entnehme ich der My Little Box August 2019 ein Lesezeichen im gemeinsamen Design der Box. Mir gefällt das immer sehr gut, dass die enthaltenen Lifestyle-Produkte von der Aufmachung her zusammenpassen. Das Lesezeichen ist klein und aus Karton, an der oberen Seite ziert es eine hübsche Quaste.

My Little Corner Lesezeichen

Ein nettes, kleines Goodie: das Lesezeichen von My Little Corner

So hübsch das Lesezeichen auch ist – ein Kartonstreifen mit Quaste kann nicht wirklich mit einem Wert beziffert werden. Genau genommen sieht es aus wie ein Geschenk, da man beim Kauf eines Buches in der Buchhandlung dazubekommen würde. Ein nettes Goodie, aber wohl nicht viel wert. Daher habe ich das Lesezeichen auch mit einem eher symbolischen Wert von 1 Euro berechnet. Ich verwende übrigens ausschließlich meine E-Reader zum Lesen, das Lesezeichen habe ich daher weitergeschenkt.

 

Fazit

Für mich wäre die August-Box (vor allem in Kombination mit der wirklich enttäuschenden Juli-Ausgabe) ein absoluter Grund, die My Little Box abzubestellen. Nicht, weil die Produkte darin so schlecht waren. Aber langjährige Abonnentinnen in zwei aufeinanderfolgenden Boxen mit aufgewärmten, abgestaubten Überresten aus alten Boxen zu vergraulen, ist schon ein starkes Stück. Die Bodylotion kostet im Geschäft 7 Euro, die Trinkflasche finde ich auch noch ganz nett. Aber als einzige Ausbeute aus einer 18,50 EUR teuren Box ist das definitiv zu wenig. Die September-Box ist ja bereits in den Startlöchern, aber ich denke,  danach werde ich wohl mal zumindest für ein paar Monate Pause machen. Sehr schade eigentlich, denn die My Little Box war bisher immer einer meiner Lieblinge auf dem Boxenmarkt.

My Little Box August 2019

My Little Box August 2019: À la belle étoile

Wer natürlich neu im Reich der My Little Box ist, der wird sich an den wiederverwerteten Altbeständen nicht stören. Die Produkte von My Little Beauty sind ALLE ausnahmslos wirklich großartig. Und wenn ich es nicht eh schon doppelt gehabt hätte, würde ich mich über das Blush aus der My Little Box August 2019 auch freuen. Aber drei Tuben brauche ich eben wirklich nicht davon.

Vorschau September-Box: Kooperation mit Tara Jarmon! 😍

Für September ist wieder eine der bisher immer grandiosen Kooperations-Boxen, dieses Mal mit dem exklusiven Pariser Modehaus Tara Jarmon, angekündigt! Von dem teuren Designerlabel dürfen wir uns schon jetzt auf einen schicken Schal freuen. Solltest du also der Box eine Chance geben wollen, ist die kommende Box vielleicht eine gute Gelegenheit dazu. Zum Bestellen geht’s –> HIER ENTLANG <– zur Abo-Seite von MLB. Für 17,90 EUR (+ 1 EUR für das Porto nach Österreich) bekommt man Monat für Monat einen Mix aus 3 Beauty- und 2 – 3 Lifestyleprodukten. Von den Kosmetikartikeln kommt zumindest einer immer von der hauseigenen Marke My Little Beauty. Diese ist, wie schon erwähnt, wirklich ausnehmend gut – egal ob Haut- oder Haarpflege, Make-Up oder Tools. Bei Verwendung des Rabattcodes FRIEND32528 gibt es außerdem einen Discount von 3 EUR auf deine erste Box!

Werbung

Ein Kommentar

  1. Pingback:Aufgebraucht! Juli-August 2019 - UnBoxProfi - Testberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.