The Cruelty Free Beauty Box August 2019

Seit der Umstellung der Cruelty Free Beauty Box auf 2-monatliche Intervalle mag ich die geraden Monate am liebsten! Wie schön, dass also im August wieder eine der fantastischen veganen, tierversuchsfreien, umweltfreundlichen Boxen fällig ist! Schon in den letzten Monaten hat sich deutlich abgezeichnet: die TCFBB entwickelt sich zu einem meiner großen Favoriten. Und so war ich natürlich schon sehr gespannt, was die neueste Ausgabe der Box wohl zu bieten haben würde. Und wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht: die Cruelty Free Beauty Box August 2019 hat auch in diesem Monat eine richtig großartige Auswahl und einige Highlights für mich bereitgehalten.

The Cruelty Free Beauty Box August 2019

Werbung

The Cruelty Free Beauty Box August 2019

The Cruelty Free Beauty Box August 2019

  • Greenfrog Botanic – Konjac Facial Sponge Gesichtsschwamm (Originalprodukt) EUR 8,75
  • London Copyright – Ultimate Gel Eyeliner (Orginalprodukt) 3 g EUR 7,70
  • London Copyright – 206 Angled Eyeliner Brush (Originalprodukt) EUR 5,50
  • BAO – Nourish Urself Treatment Balm (Originalgröße) 60 ml EUR 27,35
  • Love Absolute – Blue Moon Facial Bar (Originalgröße) 100 g EUR 27,35
  • The Salt Parlour – Rose & Shea Butter Calm Scrub (Testgröße; 200 g EUR 18,50) 60 g EUR 5,55

Damit komme ich bei meiner Cruelty Free Beauty Box auf einen Gesamtwert von mehr als 82 Euro. Das finde ich wirklich beeindruckend, vor allem aber gefällt mir auch dieses Mal die Zusammenstellung der Produkte richtig gut. Ein großartiger Mix aus Kosmetik, Pflege, Wellness und Tools. Was will man mehr? Ich kann nur einmal mehr betonen: für mich ist die TCFBB derzeit aus meinem Boxen-Repertoire nicht wegzudenken!

 

Greenfrog Botanic Konjac Facial Sponge

Konjakschwämme sind richtige kleine Wunderdinge. Hergestellt werden sie aus der Konjak-Wurzel, der Knolle einer asiatischen Pflanze namens Teufelszunge. Damit sind sie nicht nur 100 % natürlichen, sondern vor allem pflanzlichen und somit veganen Ursprungs. Konjak besitzt die Fähigkeit, besonders große Mengen an Wasser zu binden, nämlich das 50-fache seines Eigengewichts. Somit könnte ein 10 Gramm schweres Stück des Schwammes 500 ml Wasser aufnehmen.

Greenfrog Botanic Konjac Facial Sponge

Greenfrog Botanic Konjac Facial Sponge

Im trockenen Zustand ist der Schwamm hart und rau. Doch sobald er in Wasser getaucht wird, saugt er sich voll und wird weich und sanft zur Haut. Konjak ist in der Lage, den Säuregehalt in der Haut auszugleichen, was sich besonders bei fettiger, zu Unreinheiten neigender Haut positiv auswirkt. Es ist außerdem reich an Proteinen, Mineralstoffen, Spurenelementen und zahlreichen Vitaminen. Zur Verwendung wird der Konjakschwamm in Wasser getaucht und ausgedrückt, anschließend wird damit die Haut ausgiebig gereinigt. Dazu kann man (muss man aber nicht) Seife oder ein sonstiges Reinigungsprodukt verwenden. Danach soll der Schwamm gründlich ausgespült, ausgedrückt und mit Hilfe des integrierten Bändchens zum Trocknen aufgehängt werden.

London Copyright Ultimate Gel Eyeliner

Das nächste Produkt aus der Cruelty Free Beauty Box August 2019 ist ein kleiner Tiegel mit einem schönen, tiefschwarzen Gel-Eyeliner. London Copyright heißt die Marke, von der dieser Eyeliner beigesteuert wurde. Ich habe ehrlich gesagt bisher noch nie etwas von dieser Marke gehört oder gesehen. Umso schöner, denn ich liebe es, für mich ganz neue Produkte ausprobieren zu können.

London Copyright Ultimate Gel Eyeliner

London Copyright Ultimate Gel Eyeliner

Ich trage sehr gern und oft Eyeliner, und Gel-Eyeliner liefern meist ein besonders schönes Ergebnis. Natürlich gibt es Unterschiede in der Qualität, was sich hauptsächlich in der Haltbarkeit des Produktes (auf dem Auge) zeigt. Diesbezüglich bin ich natürlich schon sehr gespannt darauf, wie der Eyeliner von London Copyright sich hier bewähren wird. Vor allem im Vergleich zu den von mir derzeit verwendeten Gelen von Illamasqua und MAC.

London Copyright 206 Angled Eye Liner Brush

Perfekt passend zum eben gezeigten Gel-Eyeliner ist auch das nächste Produkt, das ich aus der Cruelty Free Beauty Box August 2019 auspacke. Ebenfalls von London Copyright bekommen wir einen Pinsel mit abgewinkelter Spitze. Ich verwende auch seit jeher diese Art Pinsel für meine Gel-Eyeliner und komme damit bestens zurecht.

London Copyright 206 Angled Eye Liner Brush

London Copyright 206 Angled Eye Liner Brush

Die Eyeliner Brush aus der August-Box hat eine formstabile Spitze, die mir etwas besser als die meines bisherigen Pinsels vorkommt. Ich habe ihn zwar noch nicht ausprobiert, doch ich kann mir gut vorstellen, dass der Lidstrich damit wunderbar präzise gelingt. Das Duo aus Eyeliner und passender Brush macht mich besonders neugierig und ist sicher eines meiner großen Highlights in diesem Monat.

BAO Nourish Urself Treatment Balm

Ohh die von mir vielgefürchteten Balms mussten ja irgendwann auch in der Cruelty Free Beauty Box enthalten sein. Ich habe noch aus Zeiten, als ich die Love Lula Box bekam, einen derartig großen Vorrat an verschiedenen Balms, dass ich sie wahrscheinlich im Laufe der nächsten Jahre nicht aufbrauchen kann. Nachschub wäre daher wirklich nicht nötig gewesen.

BAO Nourish Urself Treatment Balm

BAO Nourish Urself Treatment Balm

Wenn solche Balms auch vielseitig einsetzbar sind, so verwende ich sie allerdings derartig selten, dass ich ewig mit so einem Tiegel auskomme. Ich wüsste nicht, wo ich mir die fettigen Cremen hinschmieren sollte. Und auch zum Reinigen finde ich sie wenig geeignet. Am ehesten kann ich sie mir noch als Fußcreme vorstellen, doch auch auf diesem Sektor bin ich eigentlich eingedeckt. Naja irgendwas wird mir schon einfallen – zumindest duftet der Nourish Urself Treatment Balm von BAO ganz gut. Vitaminreiche Pflanzenöle und Nussbutter sollen der Haut eine Extraportion Pflege spenden. Außerdem sind ätherische Öle von Neroli, Weihrauch, Damaszener Rose und Geranie enthalten.

Love Absolute Blue Moon Facial Bar Gesichtsseife

Gleich viel eher konnte mich das nächste Produkt aus der Cruelty Free Beauty Box August 2019 überzeugen. Von Love Absolute bekommen wir den Blue Moon Facial Bar. Eine Gesichtsseife also, bei der man sofort beim Öffnen der Dose einen deutlichen Lavendelduft wahrnimmt.

Neben den ätherischen Ölen von Lavendel und Zitronengras enthält die Seife Tonerde aus dem Toten Meer. Außerdem Hafer-Seidenprotein und das antioxidativ wirksame Extrakt aus der blauen Schmetterlingserbse. Die Basis bilden wertvolle Pflanzenöle von Holundersamen und Kokosnuss. Dabei ist besonders erwähnenswert, dass die Seife kein Palmöl enthält.

The Salt Parlour Rose & Shea Butter Calm

Als letztes finde ich in meiner Cruelty Free Beauty Box August 2019 eine kleine Dose mit einem herrlich duftendem Body Peeling. Von The Salt Parlour ist das Rose & Shea Butter Calm Sea Salt Scrub mit Salzkristallen aus dem Toten Meer. Verwöhnt wird die Haut mit nährender Shea Butter, wertvollem Rosenöl und getrockneten Rosenblütenblättern. Jojobaöl und Vitamin E spenden zusätzliche Pflege.

The Salt Parlour Rose & Shea Butter Calm

The Salt Parlour Rose & Shea Butter Calm

Das Scrub kommt mit einem kleinen Holzlöffel, mit dem eine kleine Menge der duftenden Kristalle entnommen werden soll. Dadurch wird verhindert, dass das Scrub mit Wasser in Berührung kommt. Mit kreisenden Bewegungen wird die Haut nun damit massiert und geschrubbt, anschließend wird alles mit klarem Wasser abgespült. Auf diese super luxuriöse Wellness-Behandlung unter der Dusche freue ich mich ganz besonders. Allein schon der Duft macht Lust darauf, das Scrub sofort auszuprobieren.

Und außerdem…

Wie schon in der letzten Box ist auch dieses Mal der Beipackzettel wieder auf Blumensamen-Papier gedruckt. In der groben Papierstruktur sind Samen eingearbeitet, aus denen Blumen gezogen werden können.

Beipackzettel mit Mehrwert

Beipackzettel mit Mehrwert

Die Karte wird dazu in einen Blumentopf oder auf die Erde gelegt und mit etwas mehr Blumenerde bedeckt. Anschließend noch angießen, und schon bald kann man sich über sprießende Blumen freuen. Mal sehen, was dann schon bald in unserem Garten blühen wird!

 

Fazit

Für ca. 33 Euro pro Ausgabe gibt’s die Cruelty Free Beauty Box im flexiblen Abo. Sie bringt einen richtig guten, schön abgestimmten Mix aus veganer, tierversuchsfreier und naturnaher Kosmetik und Pflege. Meine Highlights in der aktuellen August-Box sind der Eyeliner + Pinsel, die Gesichtsseife und das duftende Scrub. Insgesamt finde ich die Box in diesem Monat wieder wirklich umwerfend toll. Einzig den Pflege-Balm hätte ich nicht gebraucht, aber mir wird schon irgendeine Verwendung dafür einfallen.

The Cruelty Free Beauty Box August 2019

The Cruelty Free Beauty Box August 2019

Wer sich selbst und der Umwelt etwas Gutes tun möchte, sollte bei dieser Box wirklich zugreifen. Ich habe noch keine Minute lang bereut, Anfang des Jahres mein Abo abgeschlossen zu haben. Die TCFBB gibt es mittlerweile in drei verschiedenen Varianten – Mini, Original und Deluxe. Je nach gewählter Box gibt es unterschiedlich viele Produkte. Meine Version ist die Variante „Original“, für die man im flexiblen Abo ca. 33 Euro (zuzüglichVersand) bezahlt. Dafür gibt es dann alle 2 Monate 5 – 8 Produkte, großteils sogar als Originalgrößen. Alle Produkte sind tierversuchsfrei, vegan und viele von ihnen aus natürlichen/organischen Inhaltsstoffen gemacht. Auch plastikfreie Produkte und das Thema Müllvermeidung/-einsparung werden bei TCFBB groß geschrieben. Außerdem wird jeweils ein Teil der Einnahmen aus den Boxen an eine wohltätige Einrichtung gespendet. Aus aktuellem Anlass besonders hervorzuheben: für jede 5. Box wird im Indonesischen Regenwald ein Baum gepflanzt! Solltest du also jetzt ebenfalls überzeugt sein, geht’s –> HIER entlang <– zur Bestellseite.

Ganz nebenbei versandkostenfrei shoppen

Du kannst ohnehin nicht genug von den tollen umweltfreundlichen Produkten aus der Cruelty Free Beauty Box bekommen? Dann kannst du jetzt übrigens noch ein wenig mehr für die Umwelt tun – und auch für die eigene Geldtasche! Im Webshop von The Cruelty Free Beauty Box gibt’s alles, was in den Boxen war, und noch viel viel mehr zum Bestellen. Und jetzt die gute Nachricht: wer ein Boxenabo hat und wenige Tage vor Versand der nächsten Boxen eine Bestellung aufgibt, shoppt versandkostenfrei. Dazu gibt man bei der Versandoption „additional Order“ an. Die bestellten Produkte werden dann gemeinsam mit der Beauty Box versandt. Dadurch spart man aber nicht nur zusätzliche Versandkosten. Natürlich bedeutet das auch weniger Verpackung, weniger Transportwege, weniger CO2. Ich liebe die Leute bei The Cruelty Free Beauty Box. Hier dürfte sich jemand wirklich Gedanken machen!

Wohlriechend, versandkostenfrei und umweltfreundlich!

Wohlriechend, versandkostenfrei und umweltfreundlich!

Ich habe diese Option nun schon zum zweiten Mal genutzt und bin mehr als zufrieden. In diesem Monat habe ich mir Nachschub von den fantastischen Zucker-Scrubs von Cougar besorgt. Und zum Glück ist nun auch mit dem Versand alles gut gegangen. Beim letzten Mal war nämlich unterwegs das ganze Öl ausgelaufen. Doch dieses Mal sieht glücklicherweise alles bestens aus. Einer ausgiebigen, himmlisch duftenden Peeling-Session steht somit nichts mehr im Wege!

Werbung

Ein Kommentar

  1. Pingback:Aufgebraucht! Juli-August 2019 - UnBoxProfi - Testberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.