InStyle Box Spring 2020

Eine der Boxen, die ich immer sehr gern hatte und deren Kündigung mir besonders schwer gefallen war, ist die InStyle Box. Ich hatte sie vor einiger Zeit für ein Jahr abonniert und damals gefielen mir die Zusammenstellungen immer äußerst gut. Der perfekt gelungene Mix aus Beauty, Pflege, Lifestyle und Snacks machte mir jedes Mal richtig Spaß. Einziger Wermutstropfen: die tolle Box gab es nicht in Österreich und so musste ich sie mir aus Deutschland kommen lassen. Das bedeutete somit zusätzliche Portokosten für den Versanddienst. Was machte ich darum für Augen, als ich zufällig herausfand, dass man die Box nun ENDLICH (seit wann eigentlich?) auch direkt nach Österreich bestellen kann! Nun überlegte ich nicht mehr lange. Nachdem ich die Produkte der InStyle Box Spring 2020 gesehen hatte, konnte ich nicht mehr widerstehen. Voilà, hier ist mein neues Boxenabo – vorerst mal für ein halbes Jahr, dann sehen wir weiter. 😁

InStyle Box Spring 2020

Die InStyle Box wird alle 3 Monate herausgegeben – die Boxen kommen im März, Juni, September und Dezember. Vertrieben werden sie von der Metacrew, die auch Herausgeberin der Luxury Box ist. Somit dürfte wohl jetzt auch diese nach Österreich bestellbar sein, wenn ich eins und eins richtig zusammenzähle. Das wäre dann natürlich fantastisch! Doch zurück zur InStyle Box!

Werbung

InStyle Box Spring 2020

InStyle Box Spring 2020

Neben den üblichen Beauty- und Pflegeprodukten enthält die InStyle Box auch Produkte aus den Sparten Food/Drink und Lifestyle. Dabei handelt es sich zumeist um natürliche, oft vegane Produkte. Die Box kostet übrigens je nach Abo-Variante zwischen 25 und 30 Euro, wobei hier das Porto bereits inkludiert ist.

Auf in den Frühling

Die Produktzusammenstellung, die man bei der InStyle Box mit dem Frühling verbindet, bietet wieder einmal für jeden etwas. Ein bisschen Pflege, ein bisschen Frühsommer-Feeling mit Sonnenbräune aus der Flasche, ein kleines bisschen Kosmetik.

InStyle Box Spring 2020

Besticht mit ihrer abwechslungsreichen Zusammenstellung: die InStyle Box Spring 2020

  • (Cupper) Skinni Mintie Teebeutel (Originalpackung) 20 Btl./40 g EUR 2,95
  • (Berlina Shot) Glow Shot (Originalgröße) 60 ml EUR 1,40
  • (BOSS) Alive Hand & Body Lotion (Reisegröße; 200 ml EUR 37,95) 75 ml EUR 14,25
  • (#b.e.Routine) Orangenblüte Duschgel (Originalgröße) 200 ml EUR 1,95
  • (Yves Rocher) Lifting Végétal Overconcentrated Lift Serum (Originalgröße) 30 ml EUR 29,90
  • (Luvos) Hydro Booster 2-Phasen-Pflege (Originalgröße) 9,5 ml EUR 1,45
  • (InStyle) Schlafmaske (Originalprodukt) ca. EUR 6,00
  • (Artdeco) Magic Fix Lipstick Sealer (Originalgröße) 5 ml EUR 11,40
  • (St. Moritz) Tanning Mousse Develop Medium (Originalgröße) 200 ml EUR  8,95
  • (St. Moritz) Velvet Tanning Mitt (Originalprodukt) 1 Stk. EUR 6,95
  • (Invisibobble) Styling Hair Rings Nano (Originalgröße) 3-Stk.-Packung EUR 3,50

Mit einem Gesamtwert von knapp 89 Euro beträgt dieser gut das 3-fache des Kaufpreises der InStyle-Box. Wenn auch auf der Website der InStyle Box ein Wert von „mehr als 110 Euro“ kolportiert wird, was somit nicht annähernd erreicht wird, so finde ich den tatsächlichen Gesamtwert aber trotzdem ganz passabel.

Die Box gibt es – jetzt offenbar neu – auch mit direktem Versand nach Österreich (!), was das Ganze für unsereins schon einfacher macht. Sie kostet je nach Abo-Variante 29,95 EUR (bei jederzeit kündbarem Flexi-Abo), 27,00 (im Halbjahres-Abo) oder 25,00 Euro pro Box in der Jahres-Variante. Ich habe mich dieses Mal für die Halbjahres-Version entschieden und zahle somit 2 x jährlich 54 Euro. Bei Verwendung des obenstehenden Links gibt es dazu auch noch 10 EUR Rabatt bei Erstbestellung. Wenn das kein Schnäppchen ist?

 

(Cupper Teas) Skinni Mintie Teebeutel

Ich bin ja ein großer Tee-Fan – der Herr UnboxProfi und meine Wenigkeit trinken gemeinsam täglich sicher an die 5 Liter Tee. Üblicherweise halten wir uns an unseren heißgeliebten Rooibos, aber ich bin da nicht so kleinlich. Ich mag ja auch feine Kräutertees sehr gerne. Und wenn Kräuter, dann am liebsten Pfefferminze. Wie praktisch, dass man das bei der InStyle-Box offenbar auch wusste – und so habe ich in meiner Box eine Packung Skinni Mintie Teebeutes von Cupper Teas gefunden.

(Cupper Tea) Skinni Mintie Teebeutel

(Cupper Tea) Skinni Mintie Teebeutel

Die Tees in den farbenfrohen Verpackungen und mit den witzigen Namen kenne ich schon, daher wusste ich gleich, dass der was für mich ist. Doch natürlich ist ein Pfefferminz-Tee von Cupper nicht einfach ein ganz üblicher Pfefferminztee wie alle anderen auch. Der Skinni Mintie kommt in Kombination mit einem feinen Karamellaroma daher, das ihn zu etwas Besonderem macht. Natürlich wurde der Tee sofort getestet und für „Mmmmhhhh, sehr gut“ befunden!

(Berlina Shot) GLOW Shot

Noch ein weiteres Produkt aus der Food/Drink-Sparte ist in der InStyle Box Spring 2020 enthalten. Das kleine, rote Fläschchen mit der Aufschrift GLOW Shot von Berlina Shot verspricht Schönheit zum Trinken. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Mischung aus Säften von Roten Rüben, Ingwer, Apfel, Zitrone und Himbeeren mit einer kräftigen Prise Pfeffer. Von solchen Shots oder anderen Produkten, die „Schönheit von innen“ versprechen, kann man ja halten, was man will. Ob man davon schöner wird, sei dahin gestellt – zumindest scheinen die Inhaltsstoffe allesamt gesund zu sein.

(Berlina Shot) GLOW Shot

(Berlina Shot) GLOW Shot

Aber Interessentinnen seien vorgewarnt: das Zeug schmeckt einfach nur übel! 😂 Und das obwohl ich eigentlich Rote Rüben sehr gern mag. Aber gepfefferte Rote Rüben mit Ingwer und dann noch Obstsäfte dazu 😖 – einfach grauenhaft. Die Roten Rüben und den Ingwer schmeckt man sehr sehr deutlich heraus, und der Pfeffer überlagert alles. Für mich eindeutig eine Folter der Geschmacksknospen – einmal probiert, brauch ich kein zweites Mal!

(BOSS) Alive Perfumed Hand & Body Lotion

Ein ganz anderes Erlebnis bietet dagegen die Hand & Body Lotion der „Alive“ Serie von BOSS. Sei duftet himmlisch, wer Alive als Parfum kennt, kann sich in etwa eine Vorstellung davon machen. In der Frühlings-Ausgabe 2020 der InStyle Box ist eine Travel-Size mit 75 ml der Lotion enthalten. Damit sollte man für gut eine Woche auskommen. Reichlich Zeit, um sich einen Eindruck von der Pflegewirkung machen zu können.

(Boss) Alive Perfumed Hand & Body Lotion

(Boss) Alive Perfumed Hand & Body Lotion

Ich verwende Bodylotions an und für sich täglich nach dem Duschen. Solche Produkte aus guten Parfum-Serien nehme ich besonders gern an spezielleren Tagen, wen ich mich besonders verwöhnen möchte. Wellnesstage mit einem entspannenden Bad, einer Gesichtsmaske und einem ausgiebigen Pflegeritual. Hier ist eine extra-gut duftende Bodylotion meiner Meinung nach der perfekte Abschluss.

(#b.e. Routine) Duschgel Orangenblüte

Anders als viele andere Boxenjunkies freue ich mich über Duschgel und Bodylotion so gut wie jedes Mal. Einzig die altbekannten Drogerieprodukte wie Fa oder Palmolive, die ohnehin jeder seit Jahrzehnten kennt, brauche ich nicht. Aber ansonsten kann man meiner Meinung nach mit diesen Produkten kaum was falsch machen. Davon verwende ich so viel, dass ich hier eigentlich ohnehin immer Nachschub brauchen kann. Besonders wenn es dann eine Marke ist, die ich noch gar nicht kannte. So wie das bei #b.e. Routine der Fall ist. Von dieser Marke gibt es in der InStyle Box Spring 2020 ein tolles Duschgel mit Orangenblütenduft.

(#b.e. Routine) Duschgel Orangenblüte

(#b.e. Routine) Duschgel Orangenblüte

Das vegane Duschgel kommt ohne Micropastik aus und allein schon darum gefällt es mir sehr gut. Den Duft würde ich jetzt nicht direkt mit Orangenblüten in Verbindung setzen – ich finde, das Gel riecht direkt wie frisch gepresster Orangensaft. Finde ich jedenfalls auch ganz toll!

(Yves Rocher) Lifting Végétal Lift Serum

Yves Rocher verbinde ich seit jeher ganz stark mit meiner Kindheit. Ich erinnere mich noch allzu gut daran. Meine Mutter bestellte früher gern dort und immer wieder mal gab es als Beilage im Paket ein paar Lose, die eng zusammengerollt und mit einem kleinen Gummiring verschlossen waren. Meine Schwester und ich hatten einen Riesenspaß dabei, die Lose aufzurollen und nachzuschauen, was denn der Gewinn war.

(Yves Rocher) Lifting Végétal Lift Serum

(Yves Rocher) Lifting Végétal Overconcentrated Lift Serum

Inzwischen sind einige Jahre (Jahrzehnte!) vergangen, aber Yves Rocher gibt es immer noch. Ich bin ja eigentlich nicht so der große Fan dieser Marke, kann aber gar nicht wirklich sagen, woran das eigentlich liegt. Aber vielleicht ändert sich das ja nun mit der Anwendung des Lift Serums der Lifting Végétal Serie. Von der gleichen Produktlinie besitze ich auch schon eine Augencreme, die ich dann wohl gemeinsam mit dem Serum verwenden werde. Mal sehen, ob nicht doch noch eine überzeugte Nutzerin dieser Marke aus mir wird!

(Luvos) Hydro Booster 2-Phasen-Pflege

Von Luvos wurde uns ein Doppel-Sachet mit der Hydro Booster 2-Phasen-Pflege in die InStyle Box Spring 2020 gelegt. Die Naturkosmetikmarke setzt bei ihren Produkten auf die pflegende und heilende Wirkung von Heilerde. Diese ist hauchfein gemahlen und ihre enthaltenen Mineralien und Spurenelemente nähren und kräftigen die Epidermis. Bambuspuder, weißes Lilienextrakt und Aprikosenkernöl pflegen gleichzeitig, während die Reinigungsmaske im ersten Schritt die Haut von Fett und Schmutz befreit.

(Luvos) Hydro Booster 2-Phasen-Pflege

(Luvos) Hydro Booster 2-Phasen-Pflege

Im zweiten Schritt wird nun auf die derartig gesäuberte Haut der Hydro Booster aus dem 2. Teil des Sachets aufgetragen. Dieser spendet mit zweistufig wirkender Hyaluronsäure, Koffein, Meeresalgen und Feigenextrakt extra viel Feuchtigkeit. Außerdem wird gleichzeitig auch die Speicherung der Feuchtigkeit in der Haut unterstützt. Mir gefällt das sehr gut – auf die Anwendung dieser Maske freue ich mich schon jetzt!

(InStyle) Schlafmaske

Als nächstes finde ich in meiner Box eine flauschig weiche, hellrosafarbene, seidig glänzende Schlafmaske. So süß diese Dinger auch aussehen – verwendet habe ich eine solche Maske bisher noch nie. Vielleicht wenn es mit dem dringend benötigten Mittagsschläfchen nicht klappen möchte, weil es im Zimmer zu hell ist? Oder für Leute, die aufgrund von nächtlicher Schichtarbeit tagsüber schlafen müssen? Hier könnte ich mir eine solche Einschlafhilfe gut vorstellen.

(InStyle) Schlafmaske

(InStyle) Schlafmaske

Na wer weiß, vielleicht ergibt sich ja irgendwann die Notwendigkeit – bis jetzt bin ich immer ganz gut ohne ausgekommen. Falls ich aber mal eine brauchen sollte, habe ich ja jetzt schon vorgesorgt. 😜

(Artdeco) Magic Fix Lipstick Sealer

Ein ganz ähnliches Produkt wie den Magic Fix Lipstick Sealer, den uns Artdeco in die InStyle Box Spring 2020 gepackt hat, habe ich schon seit einiger Zeit in Verwendung. Das von mir verwendete Produkt nennt sich Lipcote und es verwandelt jeden herkömmlichen Lippenstift in einen kussechten. Das funktioniert beim Lipcote auch wirklich gut, nur bei manchen Stiften bilden sich nach einiger Zeit sowas wie klebrige Farb-Brösel an den Lippen. Wie der Artdeco Magic Fix in solchen Situationen performt, darauf bin ich wirklich schon gespannt.

(Artdeco) Magic Fix Lipstick Sealer

(Artdeco) Magic Fix Lipstick Sealer

Insgesamt finde ich solche Lippenstift-Versiegelungen jedenfalls genial. Wer kennt das nicht? Da hat man endlich DIE perfekte Lippenstift-Farbe gefunden, doch einmal aufgetragen hat man davon mehr an den Zähnen, Getränkegläsern und sonst noch wo verteilt, als an den Lippen selbst? Was für eine Enttäuschung! Aber hier kommt nun der Magic Fix ins Spiel. Lippenstift auftragen, einmal ins Taschentuch „beißen“ 😂, nochmals eine Schicht Lippenstift, nochmals das Taschentuch. Nun wird als Abschluss der Magic Fix aufgepinselt. Trocknen lassen, fertig ist der kussechte Bruder deines Lieblings-Lippis! 😍

(St. Moritz) Selbstbräunungsmousse Medium

Kommen wir nun zu dem Produkt aus der InStyle Box Spring 2020, auf das ich vielleicht am meisten gespannt bin. Oder sagen wir: ebenso gespannt wie auf den eben beschriebenen Magic Fix – der macht mich auch neugierig. Aber das nächste Produkt hat es sicher in sich. Das Selbstbräunungs-Mousse in „Medium“ von St. Moritz soll nämlich in nur 6 Stunden eine ganz fantastische, fleckenlose Bräune zaubern.

(St. Moritz) Selbstbräunungsmousse Medium

(St. Moritz) Selbstbräunungsmousse Medium

Dazu wird das Tanning Mousse am besten mit einem eigens dafür gedachten Handschuh auf die Haut aufgetragen. Hier soll es nun 4 – 6 Stunden lang verbleiben. Nach der Einwirkzeit wird dann alles mit klarem Wasser (ohne Duschgel oder Seife) abgeduscht. Oft wird der Selbstbräuner am Abend vor dem Schlafengehen aufgetragen und darf über Nacht einwirken. Hierbei empfiehlt es sich laut den Aussagen von Nutzerinnen. dunkle Bettwäsche und/oder einen dunklen Pyjama zu benutzen. Das Mousse färbt nämlich während der Einwirkzeit ein wenig ab, wobei die Farbe aber aus Stoffen gut auswaschbar sein soll.

(St. Moritz) Velvet Tanning Mitt

Praktischerweise finden wir in der Frühlingsbox von InStyle aber nicht nur das Selbstbräuner-Mousse, sondern gleich auch noch den vorher angesprochenen Handschuh. Er ist auf der einfärbigen Seite aus einem flauschigen Samt-artigen Stoff gemacht. Mit dieser Seite wird das Mousse aufgetragen. Durch die glatt-flauschigen Fasern gelingt der Auftrag völlig streifen- und fleckenfrei.

Ich bin absolut neugierig. Ich denke, ich werde dann morgen mal zur Tat schreiten und meinen fürchterlich blassen Beinen ein wenig Sommerbräune zukommen lassen. 😍

(Invisibobble) Styling Hair Rings Nano

Von den kleinen Invisibobble Nano Hair Rings habe ich zwar schon eine ganze Menge, aber solche Ringe kann man wohl immer brauchen. In der InStyle Box Spring 2020 gab es die Wunder-Haarringe in verschiedenen Ausführungen. Entweder gab es die kleinen „Nano“ oder die größeren „Original“, jeweils im 3er-Pack. Welche Variante und welche Farbe man erhielt, wurde durch den Zufall bestimmt. Ich bin mit meinen kleinen blonden Nanos ganz zufrieden.

(Invisibobble) Styling Hair Rings Nano

(Invisibobble) Styling Hair Rings Nano

Mit den Ringen lässt sich einiges anstellen – sogar einen Dutt bringe ich mit den Winzlingen zusammen. Gut, dazu muss man schon Talent und dünnes Haar haben 😂 aber es geht! Eigentlich sind sie eher zum abtrennen dünnerer Strähnen gedacht, wie etwa um einen Half-Bun oder eine Flechtfrisur zu fixieren. Die Möglichkeiten sind zahlreich!

 

Fazit

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht – aber meiner Meinung nach ist die Zusammenstellung der InStyle Box Spring 2020 wieder einmal richtig gut. Wenn ich auch den Glow Shot wirklich schlimm gefunden habe. Aber alles andere ist einfach toll! Das super duftende Duschgel ebenso wie die noch umwerfender duftende Body Lotion. Der Selbstbräuner, auf den ich mega gespannt bin, wie auch der Lippenstift-Versiegler – einfach großartig! Und natürlich bin ich auf das Lifting Serum von Yves Rocher auch schon sehr neugierig.

InStyle Box Spring 2020

Die InStyle Box Spring 2020 mit einem tollen Mix aus Beauty, Food/Drink und Lifestyle

Wer nun der InStyle Box auch eine Chance geben möchte, der kann sie –> HIER <– abonnieren. Im Preis von EUR 29,95 (beim flexiblen Abo) bzw. 27,00 im Halbjahres- oder 25,00 im Jahres-Abo ist der Versand bereits inkludiert. Wer übrigens ein Abo über den hier veröffentlichten Link bestellt, bekommt direkt einen Rabatt von 10 Euro auf die Erstbestellung! Also nicht verpassen!

 

Werbung

2 Kommentare

  1. Ich mag diese Box auch sehr und finde sie super gelungen.
    Leider hat der Artikel von Art Deco gefehlt, habe dem Kundenservice geschrieben und man möchte mir den nachschicken. Die Schlafmaske finde ich total witzig, aber unbequem – vielleicht weil ich noch nie eine verwendet habe und eh immer schlafe wie ein Murmeltier 😀 Den Tee habe ich gleich mal weiter gegeben, ich mag inkludierte Süßstoffe gar nicht, dann lieber einfachen guten Kräutertee und keine Gemische. Dank deiner Vorwarnung rühre ich den Shot nicht mal an. Zu Ingwer hab ich soundso ein gestörtes Verhältnis, außer beim Japaner (den eingelegten mag ich schon), sonst finde ich der brennt quasi nur für nix und wieder nix. Ich kenne aber Ingwer-Liebhaber denke den reiche ich einfach weiter.
    Den Rest werde ich nach und nach ausprobieren, aber wie du sagst: diese Box ist richtig gut gelungen, ich mag sie sehr.
    LG
    Beate

    • Haha ja, gute Idee, den Shot weiterzuschenken – hätte ich wohl auch gemacht, wenn ich das früher gewusst hätte! 😉 Aber du solltest vielleicht die oder den Beschenkte(n) vorwarnen – man muss eben nicht nur Ingwer sondern besonders auch Rote Rüben und Pfeffer lieben… und auch dann ist’s noch keine Garantie. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.