Ein gelungener Mix: die Luxury Box Sommer 2018

Als die Ankündigung der neuen Luxury Box Sommer 2018 veröffentlicht wurde, war ich – ehrlich gestanden – eher wenig begeistert. Einerseits waren Sachen dabei, die ich schon aus anderen Boxen hatte (und die nicht annähernd aufgebraucht waren). Andererseits gab es unter den Alternativprodukten einiges, das ich bitte, bitte NICHT haben wollte!

Die Luxury Box Sommer 2018

Spannung pur: die Luxury Box Sommer 2018

Erstens hatte ich mir gewünscht: BITTE kein Parfum von Le Parfumeur! Ich mag mir meine Düfte lieber selbst aussuchen, und die Le Parfumeur-Düfte sind meiner Meinung nach eher was für die Dame ab 70+ ! 🙄 Der zweite Wunsch: von den anderen Alternativprodukten (Cougar Lidschatten, Lord & Berry Lippenstift, Ultrasun Gesichtsmaske) BITTE die Gesichtsmaske! Weil die kleine Cougar Palette liebe ich sehr, aber die hab ich eh schon. Und ich will biiiitteeee nicht schon wieder einen roten Lippenstift!! 😱

Und da ist sie nun: die Luxury Box Sommer 2018

Dann die große Spannung beim Auspacken, und YAY! Mein Flehen wurde erhört: Kein Parfum sondern ein Duschgel (Hallelujah!) und auch die Gesichtsmaske war drin! Super, wenn das mit dem Wünschen nur immer so gut funktionieren würde! 😅

Die Luxury Box Sommer 2018

Die Luxury Box Sommer 2018

  • Le Parfumeur: Pour Madame Gel Douche & Bain (Originalgröße) 200 ml EUR 14,95
  • Ultrasun: Face Overnight Summer Skin Recovery Mask (Originalgröße) 50 ml EUR 43,60
  • Sensai: Cellular Performance Lift Remodelling Cream (Testgröße; Original: 40 ml EUR EUR 181,95) 6 ml EUR 27,30
  • Bellápierre: Pro Concealer Palette (Originalgröße) 15 g EUR 27,95
  • Bellápierre: Shimmer Roll-On (Originalgröße) 2 g EUR 17,95
  • Seraphine: Liquid Coal wasserfester Eyeliner Pen (Originalgröße) 2 ml EUR 18,85
  • Barbara Hofmann: My Beauty Secret Taschenpinsel „Pastell“ (Originalprodukt) EUR 9,99

Der Gesamtwert der Luxury Box 3/2018 beträgt damit immerhin etwas mehr als 160 Euro, nicht schlecht bei einem Preis von EUR 40,00 im Jahresabo! Dazu kommt für Abonnentinnen aus Österreich noch das Porto für die Nachsendung, diese kostet knappe 6 Euro pro Paket bis 2 kg. Zur Erklärung: da die Luxury Box offiziell leider nicht nach Österreich versandt wird, behelfe ich mir mit einem Account bei Logoix. Dort kann man sich eine Postadresse in Deutschland zulegen, zu der man sich dann Pakete senden lassen kann. Von dort aus wird alle eintreffende Post sofort ohne Wartezeit an die Österreichische Wohnadresse weitergeleitet. Dieser Service funktioniert völlig reibungslos und einwandfrei, die angefallenen Versandkosten werden einmal monatlich vom Konto abgebucht. Sehr, sehr empfehlenswert! Doch nun sehen wir doch mal, was alles in meiner Luxury Box Sommer 2018 drinnen war.

Le Parfumeur „Pour Madame“ Gel Douche & Bain Duschbad

Zum Glück habe ich beim Herbeiwünschen der richtigen Alternativprodukte scheinbar irgendwelche übernatürlichen Fähigkeiten. Bei beiden Auswahlprodukten habe ich die für mich am besten passende Variante erhalten, super! Nicht, dass ich einen Mangel an Duschgel hätte – doch einen Mangel an Parfums, die ich niemals tragen würde und die letztendlich nur herumstehen, habe ich ganz sicher noch viel weniger. Die Le Parfumeur-Produkte sind auch wirklich nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Die Körpercremen etwa liebe ich sehr! Auch der Duft der verschiedenen Serien wie etwa Pour Madame, Noir oder Romantique gefällt mir – nach anfänglicher Zwiespältigkeit – durchwegs gut. Aber Parfum? Da bin ich sehr wählerisch und meine Parfums waren bisher immer und ausschließlich (leider!) in der echt teuren Kategorie angesiedelt. Ich fürchte, da kann ein Duft, von dem 100 ml gerade mal 30 EUR kosten, nicht mithalten.

Werbung

Le Parfumeur "Pour Madame" Gel Douche & Bain Duschbad

Le Parfumeur „Pour Madame“ Gel Douche & Bain Duschbad

Wie schön also, dass mein Wunsch erfüllt wurde und ich statt des unerwünschten Parfums ein Duschgel aus der „Pour Madame“ Serie erhalten habe. Von dieser Reihe hatte ich vor einiger Zeit bereits eine Körpercreme, die ich sehr gern mochte. Wenn der Duft des Duschgels mit dem der Creme vergleichbar ist, freue ich mich jetzt schon darauf, es zu verwenden. Das Gel ist parabenfrei und enthält hautpflegendes Panthenol. Es kann übrigens nicht nur zum Duschen sondern auch als Badezusatz verwendet werden.

Ultrasun Face Overnight Summer Skin Recovery Mask

Was für eine großartige Idee! Die Ultrasun Overnight Summer Skin Recovery Mask pflegt sonnenstrapazierte Haut und gibt ihr alles, was sie nach dem Sonnenbad braucht. Feuchtigkeit und Pflege dank Hyaluronsäure und Braunalten-Extrakten. Die schnell einziehende Creme soll großzügig auf Gesicht und Dekolletee aufgetragen und über Nacht auf der Haut belassen werden. Sie enthält keine Mineralöle, keine Silikone und keinen Alkohol und ist frei von Konservierungsstoffen und Emulgatoren.

Ultrasun Face Overnight Summer Skin Recovery Mask

Ultrasun Face Overnight Summer Skin Recovery Mask

Nachdem meine Gesichtshaut durch den regelmäßigen Aufenthalt an der Sonne immer schon recht früh gebräunt ist, reagiert sie auf ein Sonnenbad auch nicht mehr empfindlich. Allerdings hält diese Maske ja ungeöffnet locker bis zum nächsten Frühling (und sogar im angebrochenen Zustand noch 2 Jahre lang), weshalb sie mir wohl besonders im nächsten Jahr gute Dienste erweisen wird, wenn die Frühjahrssonne dann schon wieder ihre Kraft zeigt. Vor einigen Wochen hätte ich die Maske wirklich gut gebrauchen können, so wird sie halt voraussichtlich noch ein wenig im Schrank stehen bleiben, bevor sie zum Einsatz kommen wird.

Sensai Cellular Performance Lift Remodelling Cream

Das Produkt, das der Luxury Box Sommer 2018 wohl am ehesten das Recht gibt, sich „Luxury“-Box zu nennen, ist diese tatsächlich luxuriöse Tagescreme von Sensai. In der Ankündigung der Juli-Box war sie das Sneak-Peek Produkt. Einige hoffnungsfrohe Abonnentinnen hatten sich gefragt, ob davon in der Box wohl die Originalgröße enthalten sein würde. Aber Leute – eine Creme, von der 40 ml mehr als 180 EUR kosten? Das war dann schon klar, dass wohl eher mit einer Testgröße zu rechnen sein würde. Und so ist es nun auch.

Sensai Cellular Performance Lift Remodelling Cream

Sensai Cellular Performance Lift Remodelling Cream

Von der Sensai Cellular Performance Lift Remodelling Cream hat man uns einen Mini-Tiegel mit 6 ml in die Luxury Box gepackt. Diese reichen wohl für ein paar (sparsame) Anwendungen. Angesichts der Tatsache, dass aber schon diese kleine Menge einen Wert von fast 30 EUR hat, wollen wir mal nicht unzufrieden sein. 😉

Sensai Cellular Performance Lift Remodelling Cream

Sensai Cellular Performance Lift Remodelling Cream

Die Cellular Performance Serie von Sensai bietet eine umfangreiche Anti-Ageing-Pflege in unterschiedlichen Ansätzen. Neben der Hydrating Linie, der Wrinkle Repair Linie oder der Extra-Intensiv Linie sorgt die Lifting Linie mit der Lift Remodelling Cream für Pflege, die eigens für reifere Haut entwickelt wurde, die bereits unter Spannkraftverlust leidet. In Kombination mit einer speziellen Massagetechnik wird die Haut gestrafft und fühlt sich geschmeidiger an.

Bellápierre Pro Concealer Palette

Von der an sich von mir hoch geschätzten Kosmetikmarke Bellápierre sind in der Luxury Box Sommer 2018 leider zwei Produkte enthalten, die ich beide schon (und auch noch) habe. Eines davon ist die Pro Concealer Palette, die schon in einer der letzten Glossyboxen enthalten war.

Bellápierre Pro Concealer Palette

Bellápierre Pro Concealer Palette

In der handlichen Klappbox mit großem Spiegel auf der Innenseite des Deckels befinden sich drei cremige Color Correcting Concealer. Einerseits ein grüner, mit dem Rötungen ausgeglichen und überdeckt werden können. Andererseits zwei Beigetöne in unterschiedlicher Helligkeit, mit der ander Makel wie dunkle Augenringe oder pigmentierte Narben und Leberflecken kaschiert werden sollen.

Bellápierre Pro Concealer Palette

Bellápierre Pro Concealer Palette

Da ich eigentlich selten bis nie Rötungen im Gesicht habe und nur einer der beiden beigen Concealer für meinen Hautton halbwegs verwendbar ist, habe ich den grünen und den ganz hellen Farbton in meiner ersten Palette noch kaum verwendet. Daher hätte ich eigentlich auch keinen Nachschub gebraucht. Aber ok, so schnell wird der ja auch nicht schlecht.

Bellápierre Shimmer Roll Highlighter

Das zweite Produkt von Bellápierre war bereits vor einigen Monaten in der Lookfantastic Box und auch dieses habe ich bisher kaum einmal verwendet. Es ist eigentlich ein wirklich schöner, stark schimmernder Highlighter in Roll-On-Form. Die Idee finde ich gar nicht schlecht, aber da der Shimmer Roll wirklich sehr glitzernd ist und ich kaum einmal Gelegenheit habe, mich so auf Hochglanz zu schminken, ist das Fläschchen eben noch fast voll.

Bellápierre Shimmer Roll Highlighter

Bellápierre Shimmer Roll Highlighter

Wenn ich ihn denn verwende, trage ich die Schimmerpartikel aber nicht direkt über den Roll-On-Kugelkopf auf. Das wäre viel zu heftig. Stattdessen übertrage ich einige Partikel auf einen Augenpinsel und trage sie damit subtiler dort auf, wo ich gern Highlights setzen würde: unter dem Augenbrauenbogen, auf den Wangenknochen, auf Nasenrücken und Lippenbogen. Auch entlang der Schlüsselbeine macht sich der Schimmerakzent sehr gut.

Bellápierre Shimmer Roll für Gesicht, Augen und Körper

Bellápierre Shimmer Roll für Gesicht, Augen und Körper

Bellápierre stellt Kosmetik aus 100 % reinen Naturinhaltsstoffen her. Die Schimmerpartikel im Shimmer Roll sind pure mineralische Pigmente. Die gesamte Produktpalette von Bellápierre ist cruelty-free, d.h. sie wird nicht an Tieren getestet.

Seraphine Liquid Coal Eyeliner Pen

Ein weiteres Produkt aus der Sparte dekorative Kosmetik kommt von Seraphine. Der Liquid Coal Eyeliner Pen ist wasserfest und besonders lange haltbar. Sofort nach dem Auftragen ist die Farbe abrieb- und wischfest, man sollte also zur Sicherheit vorsichtig malen – ausbessern lässt sich hier nachträglich kaum noch etwas! 😉

Seraphine Liquid Coal wasserfester Eyeliner

Seraphine Liquid Coal wasserfester Eyeliner

Die speziell entwickelte, flexible Spitze erlaubt einen kinderleichten, gleichmäßigen Auftrag und makellose Ergebnisse. Die Farbe des Stiftes ist ein besonders sattes Schwarz, das auch über Stunden nicht verblasst.

Seraphine Liquid Coal Eyeliner Pen

Seraphine Liquid Coal Eyeliner Pen

Der Liquid Coal Eyeliner von Seraphine ist vegan, hypoallergen und enthält weder Mineralöl noch Parabene oder Phthalate. Auch Seraphine testet ihre Produkte und Zutaten nicht an Tieren.

Barbara Hofmann My Beauty Secret Taschenpinsel

Besonders schön finde ich den Vertreter aus der Kategorie „Tools und Accessoires“ in der Luxury Box Sommer 2018. Die Marke Barbara Hofmann war mir bereits vorher bekannt. Ich habe die wirklich ausgezeichnete Pinselseife des deutschen Kosmetik(tools)-Herstellers in Verwendung, über die ich nur Gutes berichten kann. Entsprechend neugierig bin ich klarerweise auf den schönen Taschenpinsel, der in der neuen Luxury Box enthalten ist.

In einer edlen blau-metallischen Hülle werden die empfindlichen Pinselhaare gut vor Schmutz und Beschädigung geschützt. Dadurch kann der Pinsel wunderbar und unversehrt in unserer Handtasche transportiert werden und ist immer zur Hand, wenn wir unser Makeup unterwegs etwas auffrischen wollen.

Barbara Hofmann My Beauty Secret Taschenpinsel

Barbara Hofmann My Beauty Secret Taschenpinsel

Der runde Puderpinsel eignet sich hervorragend für loses oder gepresstes Mineralpuder, Rouge oder Contouringprodukte. Auch Setting Powder lässt sich damit spielend leicht auftragen. Die Haare sind synthetisch und somit auch für Tierhaarallergiker gut geeignet.

Fazit

Davon einmal abgesehen, dass ich zwei der enthaltenen Produkte bereits aus anderen Boxen besitze (dafür kann ja die Luxury Box nichts), finde ich die Sommer-Box wieder recht gut gelungen. Ich habe mich besonders darüber gefreut, dass mein Hoffen auf die „richtigen“ Alternativprodukte nicht vergeblich war. Die Sommer-Gesichtsmaske von Ultrasun gehört neben der luxuriösen Gesichtscreme von Sensai und dem Taschenpinsel von Barbara Hofmann zu meinen Highlights aus der Luxury Box Sommer 2018.

Da mein Jahresabo mit dieser Sommer-Ausgabe nun ausläuft, habe ich beschlossen, es vorerst einmal nicht zu erneuern, bis in meinem Badezimmer etwas weniger Überfüllung herrscht. Sobald ich aber wieder etwas Luft habe, ist die Luxury Box mit Sicherheit unter den ersten Kandidaten, die ich (wieder) bestellen möchte.

Falls ich nun dein Interesse geweckt habe und du ebenfalls ein Luxury Box Abo bestellen möchtest, geht es –> HIER <– zum Webshop für die Boxenabos. Die Preise betragen jeweils pro Box zwischen EUR 49,95 (beim flexiblen Abo ohne Bindung) und EUR 39,95 (in der Jahresaboversion). Über den hier angeführten Link gibt es auf die erste Box sogar einen Rabatt in Höhe von 10 Euro – egal, für welche Variante man sich entscheidet. Zur Erinnerung nochmals: für Abonnentinnen aus Österreich funktioniert der Versand über Logoix, dazu musst du dort ein Konto eröffnen. Das Konto selbst ist gratis, der Weiterversand nach Österreich funktioniert einwandfrei und kostet gerade einmal 5,99 EUR.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.