Die Cruelty Free Beauty Box Mai 2019: Happy Birthday!

Woohooo die Cruelty Free Beauty Box feiert Geburtstag – und wir alle sind eingeladen, mitzufeiern! Ganze zwei Jahre lang gibt es die tolle Box, die das Gewissen nicht belastet, nun schon auf dem Markt. Und wenn ich sie auch noch nicht ganz so lange kenne, so kann ich eines trotzdem schon sagen. Seit ich sie abonniert habe (also seit Anfang des Jahres) ist bei der CFBB noch keine einzige Schlappe auszumachen gewesen. Jede Box war ohne Ausnahme richtig gut. Meistens war das auch gleich auf den ersten Blick zu erkennen, manchmal musste ich mir die Produkte erst genauer ansehen oder sie ausprobieren. Schlussendlich war ich jedenfalls bisher noch mit jeder Ausgabe hoch zufrieden. Für mich ist die Cruelty Free Beauty Box jedenfalls einer der ganz, ganz heißen Geheimtipps!

Wir feiern Geburtstag mit der Cruelty Free Beauty Box Mai 2019

Und nun ist es also schon ganze zwei Jahre her, dass die erste Cruelty Free Beauty Box gepackt wurde und sich auf den Weg zu den ersten Kundinnen machte. Damit ist die nunmehr 25. Ausgabe etwas Besonderes – und das muss gefeiert werden!

Werbung

Cruelty Free Beauty Box Mai 2019

Cruelty Free Beauty Box Mai 2019

Nicht nur, dass dieses Mal eine besonders tolle Auswahl an Produkten für die treuen Abonnentinnen getroffen wurde. Außerdem werden wir mit einer original britischen Süßigkeit verwöhnt. In jeder Box ist eine kleine Packung Sweet Popcorn von Retro Corn enthalten. Damit lässt es sich so richtig schön in Partylaune kommen.

Happy Birthday Cruelty Free Beauty Box!

Cruelty Free Beauty Box Mai 2019

  • Geburtstags-Goodie: Retro Corn – Strawberries & Cream Popcorn (Originalgröße) 35 g EUR 1,15
  • Giovanni – Direct Leave In Conditioner (Reisegröße) 60 ml EUR 2,85
  • Pure Purpose – Hemp Masque (Originalgröße) 60 ml EUR 27,35
  • Laviish Smile – Teeth Whitening Polish (Originalgröße) 60 g EUR 27,20
  • Shobu – Breathe Shower Bomb (Originalgröße) 30 g EUR 3,40
  • Glitter-Eyes – Pressed Pigment Highlighter „Glow Up“ (Originalgröße) EUR 5,65

Der Gesamtwert der Geburtstagsausgabe der Cruelty Free Beauty Box beträgt damit knappe 68 Euro. Für die TCFBB ist das ein ungewöhnlich hoher Wert. Doch gerade für die Birthday-Editions der meisten Boxen kann man sich im Allgemeinen eine pompösere Zusammenstellung erwarten als sonst. Ich bin mit dem Inhalt der Mai-Box mehr als zufrieden – die einzelnen Produkte stelle ich gleich noch genauer vor.

 

Geburtstags-Goodie: Retro Corn Strawberries & Cream

Wie schon vorab angekündigt worden war, gab es in der Cruelty Free Beauty Box Mai 2019 anlässlich des 2. Geburtstages der Box neben den Beautyprodukten auch ein Päckchen süßes Popcorn. Im Webshop der TCFBB gibt es dieses in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Daher nehme ich mal an, dass auch in den Mai-Boxen unterschiedliche Sorten beigepackt waren – sicher weiß ich das aber nicht. Wie dem auch sei, ich hatte in meiner Box die Geschmacksrichtung Strawberry & Cream, also Erdbeer-Sahne. Mmmmh – ich kann gleich sagen: viel ist davon nicht mehr übrig. Also eigentlich gar nichts mehr. Und gut hat’s geschmeckt! 🙂

Geburtstags-Goodie: Retro Corn Strawberries & Cream

Geburtstags-Goodie: Retro Corn Strawberries & Cream

Das Popcorn ist glutenfrei, vegan und frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen. Ein wenig irreführend ist die Packungsaufschrift allerdings schon, wenn von 85 Kalorien pro Portion die Rede ist. Da in einer Packung gerade mal 35 g enthalten sind, könnte man davon ausgehen, dass 1 Packung 1 Portion entspricht. Wäre also gar nicht so schlimm, kalorientechnisch. Doch leider weit gefehlt, die 35 g möchte man uns als 2 Portionen verkaufen. Somit kommt die Minipackung doch schon auf 170 Kalorien. Ist also genau genommen eh eine ziemliche Kalorienbombe. Schade auch, wäre ja zu schön gewesen – aber was soll’s, hin und wieder darf man sich schon mal was gönnen! 😀

Giovanni Direct Leave In Conditioner

Als erstes Kosmetikprodukt aus meiner Cruelty Free Beauty Box Mai 2019 fällt mir das interessant aussehende Fläschchen von Giovanni in die Hände. Darin befindet sich ein Leave-In Conditioner, der für alle Haartypen geeignet sein soll. Ich bin eigentlich nicht die größte Freundin von Leave-In Haarprodukten. Die meisten von ihnen hinterlassen die Haare eher klebrig-strohig oder lassen diese schnell nachfetten. Bisher habe ich erst genau ein einziges Produkt kennengelernt, das im Haar belassen wird, bei dem das nicht der Fall war. Na mal sehen, ob der Conditioner von Giovanni ebenso ein Ausnahmeprodukt ist!

Giovanni Direct Leave In Conditioner

Direct Leave In Conditioner von Giovanni

Laut Anleitung soll jedenfalls eine kleine Menge des Conditioners (ohne genauer auf die Größe der Portion einzugehen) im gewaschenen, feuchten Haar verteilt werden, ohne ihn danach auszuwaschen. Anschließend soll das Haar für mehr Volumen trockengeföhnt oder mit dem Föhn gestylt werden. Der Pflegebalsam soll das Haar mit Feuchtigkeit versorgen, ohne es dabei zu beschweren. Dabei pflegt er mit Aloe Vera, Sonnenblumenöl, Sojaextrakt und wertvollen Pflanzenwirkstoffen. Auf Silikon, Parabene, Mineralöle oder sonstige unangenehme Inhaltsstoffe wurde vollständig verzichtet. Man darf also sehr gespannt sein!

Pure Purpose Hemp Masque

Ohhh gleich als nächstes springt mir ein Glastiegel mit einer spinatgrünen Hanf-Maske von Pure Purpose ins Auge. Nicht nur optisch erinnert die Paste an das grüne Gemüse, auch dem Geruch nach könnte man meinen, man kann davon essen. Die Maske riecht wie direkt frisch püriertes Grünzeug, alles andere als unangenehm. Dabei kommt die grüne Farbe nicht, wie vermutet werden könnte, von den enthaltenen Hanfblättern. Die sind nämlich in der Maske gar nicht drin. Stattdessen verdankt die Maske ihren Namen dem Öl vom Hanfsamen, das neben vielen anderen Inhaltsstoffen der Hemp Masque seine Wirkung verleiht.

Pure Purpose Hemp Masque

Balancing Skin Mask : Hemp Masque von Pure Purpose

Unter den ebenfalls enthaltenen Zutaten finden sich Öle und Extrakte unter anderem aus Granatapfel, Rosmarin, Ringelblume, Lavendel und Aloe Vera. Die Maske wird auf dem gereinigten Gesicht aufgetragen und soll 5 – 10 Minuten lang einwirken. Das Resultat ist samtig weiche, verjüngte und optimal mit Feuchtigkeit versorgte Haut.

Laviish Smile Teeth Whitening Polish

Schon beim Öffnen der Cruelty Free Beauty Box war ein leichter, minziger Duft wahrzunehmen. Beim kurzen Schnüffeln an sämtlichen enthaltenen Produkten war die Quelle bald zu identifizieren. In der flachen, schwarzen Dose mit Schraub-Deckel, die von außen wie auch in Punkto Inhalt wie Schuhpaste aussieht, roch es ganz deutlich wie Zahncreme. Und was soll ich sagen – genau das ist wohl auch drin! Wenn es auch nicht danach aussieht, denn die Zahncreme, die ich üblicherweise verwende, ist keine fettige, schwarze Paste.

Laviish Smile Teeth Whitening Polish

Aktivkohle und Kokosöl: Zahnweiß-Paste von Laviish Smile

Die ungewöhnliche Farbe und Konsistenz verdankt die Laviish Smile Zahnweiß-Creme der enthaltenen Aktivkohle und dem Kokosöl. Aktivierte Bambuskohle ist für ihre reinigenden Eigenschaften weithin bekannt. Auch Kokosöl hat positive Eigenschaften, die uns hier zugute kommen. Vor allem aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung schwören viele auf die Anwendung von Kokosöl. Des weiteren soll das Öl natürliche zahnaufhellende Stoffe enthalten. Wichtig zu wissen ist, dass die Laviish Smile Zahnweiß-Creme nicht anstatt sondern zusätzlich zum üblichen Zähneputzen angewendet werden soll. Einmal täglich soll nach der Zahnreinigung mit einer zweiten (!) trockenen (!!) Zahnbürste ein wenig der schwarzen Paste aufgenommen werden. Damit putzt man nun die Zähne 2 Minuten lang, danach spült man den Mund mit kaltem Wasser aus. Nach 14 Tagen sollen deutliche Ergebnisse sichtbar sein. Bis zu 5 Stufen heller sollen die Zähne dank der Laviish Smile Paste werden können. Na dann bin ich ja mal gespannt, für mich klingt das jedenfalls interessant.

Shobu Shower Bomb „Breathe“

Sogenannte Shower Bombs oder Duschbomben – also quasi Badebomben für die Dusche – finde ich ja eigentlich ganz witzig. Ich mag es zwar (vor allem im Winter) ganz gern, mir hin und wieder eine heiße Badewanne einzulassen. Doch schließlich kommt ja nun hoffentlich doch noch der Sommer, und da wird eigentlich ausschließlich geduscht. Trotzdem muss ich so auf den Duftgenuss, den Badebomben sonst bieten, nicht verzichten. Eine Shower Bomb, für diejenigen, die so etwas noch nicht kennen, funktioniert sehr ähnlich wie die Variante für die Badewanne. Nur dass man sie eben in die Duschtasse und nicht ins Badewasser legt. Durch das herunterprasselnde Wasser aus der Dusche wird die Shower Bomb nun aufgelöst und gibt ihren Duft ab.

Shobu Breathe Shower Bomb

Badebombe für die Dusche: Breathe Shower Bomb von Shobu

Die „Breathe“-Shower Bomb von Shobu verwöhnt unsere Nase mit einer Mischung aus Eukalyptus, Rosmarin und Pfefferminze. Dieser erfrischende Duft soll wohl für freie Atemwege sorgen und das Durchatmen erleichtern. Zumindest suggeriert das die Bezeichnung der Sorte, eben Breathe. Gerade wenn jetzt bei all dem feuchten Wetter doch mal die Erkältung zuschlägt, finde ich diese Variante der Duschbombe perfekt. Ich freue mich darauf (also auf die Bombe, nicht den Schnupfen)!

Glitter-Eyes Pressed Pigment Highlighter „Glow Up“

Nun zum fünften und letzten Produkt aus der Cruelty Free Beauty Box Mai 2019. Bezüglich des Pressed Pigment Highlighters von Glitter-Eyes bin ich, wenn ich ehrlich sein soll, ein wenig unschlüssig. An sich gefällt mir seine (fast cremige) Konsistenz und vor allem die Farbe sehr gut. Andererseits ist die Farbabgabe eher enttäuschend (wenn man nicht große Mengen davon aufnimmt, wie eben z.B. mit den Fingern, wie auf meinem Foto). Mit meiner üblicherweise verwendeten Fan-Brush bleibt kaum etwas davon hängen und auf der Haut sieht man damit so gut wie gar nichts. Vielleicht müsste man diesen Highlighter mit einem Kosmetikschwamm verwenden, das werde ich natürlich noch ausprobieren.

Was mich aber tatsächlich sehr verwundert hat, ist die Tatsache, dass es sich bei dem Schälchen um eine Nachfüll-Pan und nicht um ein vollständiges Produkt handelt. Das ist doch, vorsichtig ausgedrückt, eher ungewöhnlich. Was macht man damit, wenn man keine passende Palette oder ein Etui dafür hat? Ich habe das Glück, dass das Schälchen perfekt in eine leere (und auswechselbare!) Palette von BelláPierre passt. Aber wie viele der Boxen-Abonnentinnen werden schon zufällig etwas Passendes daheim haben? Die meisten müssen wohl, um den Highlighter verstauen zu können, erst ein entsprechendes Etui dafür besorgen. Das finde ich persönlich schon sehr enttäuschend. Lieber hätte ich da gehabt, wenn wenigstens eine kleine Leerpalette dabei gewesen wäre – die man sich dann meinetwegen noch mit (dazugekauften) anderen Farben bestücken kann. So, als reine Nachfüllung für eine Palette, die ich noch gar nicht habe, finde ich das Ganze hingegen reichlich seltsam.

 

Fazit

Alles in allem bin ich von der Cruelty Free Beauty Box Mai 2019 – der fabelhaften Birthday-Edition – absolut begeistert. Wenn auch der seltsame Nachfüll-Highlighter auf ein wenig Unverständnis stoßen mag – insgesamt ist die Box super gelungen. Meine Highlights sind dieses Mal die Hanf-Maske und die Zahnweiß-Paste, auf die ich besonders gespannt bin. Auch der Leave-In Conditioner hat mich sehr neugierig gemacht.

Cruelty Free Beauty Box - Birthday Edition 2019

Die Cruelty Free Beauty Box – Birthday Edition 2019

Wer sich einmal ein wenig in der Welt der veganen und tierversuchsfreien Kosmetik umsehen möchte, dem sei die Cruelty Free Beauty Box unbedingt empfohlen. Ich bin seit Beginn meines Abos eigentlich mit allen Boxen sehr zufrieden gewesen. Die Auswahl an Produkten ist immer abwechslungsreich, man bekommt nicht ständig das Gleiche oder Ähnliches. Vor allem sind die enthaltenen Produkte aber aus sehr naturnahen – oft zu 100 % aus natürlichen und/oder organischen – Inhaltsstoffen hergestellt. Damit tue ich mir selbst und vor allem auch der Umwelt einen großen Gefallen – und das fühlt sich für mich einfach gut und richtig an. Wer nun neugierig geworden ist, sollte der Cruelty Free Beauty Box auf jeden Fall eine Chance geben. Abo-Möglichkeiten gibt es mit unterschiedlicher Laufzeit, von der flexiblen bis hin zur 1-jährig gebundenen Variante. Auch eine 1-Off-Box (also eine Einzel-Box, ohne Abo) kann man bestellen. Wer mag, bekommt hier noch einen Link: zum Boxen-Abo-Shop geht’s hier entlang!

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.