BoxyCharm März 2021 – Base Box

Hier war leider in den letzten Tagen alles, nur kein sonniges Frühlingswetter. Ganz im Gegenteil. Von oben ist mehr Wasser gekommen, als man sich das für den gesamten Frühling wünschen würde.  Natürlich, die Bauern brauchen Regen… schon klar, das verstehe ich ja. Aber können wir uns jetzt bitte drauf einigen, dass es ausschließlich nachts regnen soll? Muss das denn dann immer den ganzen Tag lang ohne Unterbrechung so gehen? Das kann aber echt fad werden… 🙄 Doch nicht genug damit, dass der viele Regen auch so schon nervig ist. Unser Postmann ist leider von der etwas soziophoben Sorte und so vermeidet er jeglichen Menschenkontakt. Sprich: er läutet sicherheitshalber gar nicht erst an der Tür, um nur ja niemandem begegnen zu müssen. Stattdessen schmeißt er jedes Paket direkt in die Paketbox und macht sich aus dem Staub. Na gut, das ist ja auch noch kein Problem… solange es eben nicht regnet! Denn eine Paketbox ist vielleicht zwar sehr praktisch, aber sie ist eines leider nicht: wasserdicht! Und so kam es, dass meine BoxyCharm März 2021 nach drei Wochen Postweg schließlich bei strömendem Regen in die Paketbox gegeben wurde, dort ein gemütliches Fußbad nahm, und von mir erst am nächsten Tag – inzwischen völlig aufgeweicht und klatschnass – gefunden wurde. 😠

BoxyCharm März 2021 – Base Box

Zu meinem großen, großen Glück hat der Karton zwar jede Menge Regenwasser aufgesogen, doch im Inneren der Box war alles so gut wie trocken geblieben. Ein kleines Mini-Wunder, aber so ist es tatsächlich. Nach dem ersten zaghaften Blick in die Box (oder den nassen Lappen, der davon noch übrig war) gab es glücklicherweise Entwarnung: puh, es war alles gut gegangen, nichts war beschädigt worden. Für die Fotos musste ich dann aber doch ein wenig tricksen, um die Schachtel wieder halbwegs in Form zu kriegen. 😅

Werbung

BoxyCharm März 2021 - Base Box

BoxyCharm März 2021 – Base Box

  • [Luna Magic]Blend it Girl! 4-teiliges Pinsel-Set (Originalprodukt) EUR 18,00
  • [Seraphine Botanicals] Apple + Baume Glow Lip Mask (Originalgröße) 15 ml EUR 22,00
  • [Beauty Vaulte] Circadian Lip Liner Trio (Originalgröße) 3 x 1 g EUR 18,00
  • [Glow Recipe] Banana Soufflé Moisture Cream (Originalgröße) 50 ml EUR 41,50
  • [Viseart] 12-tlg. Lidschattenpalette „Neutral Mattes Milieu“ (Originalgröße) 24 g EUR  79,95

Insgesamt hat meine Variation der BoxyCharm März 2021 Base Box einen Wert von knapp 180 Euro. Wer würde sich denn darüber beklagen wollen? Kostet die Box doch (wie in meinem Fall im 3-Monats-Abo) gerade mal 23,33 US$, also etwa 20 Euro. Selbst wenn man den Versand von den USA nach Österreich dazurechnet, der dieses Mal nur 23 Dollar ausmachte (also nochmals 20 Euro dazu), kann man immer noch getrost von einem Schnäppchen sprechen! Für den günstigen Portopreis gab es dieses Mal eben die langsame Versandart per Postpäckchen. Eilig darf man es da echt nicht haben, aber wer’s gern schneller hätte, muss eben tiefer in die Tasche greifen.

 

[Luna Magic] Blend it Girl! Eye brushes

Bei BoxyCharm gibt’s für Abonnentinnen ein „Profil“, das man ausfüllen kann, um ein wenig mitzubestimmen, was man in den Boxen haben möchte und was nicht. So zumindest die Theorie. In der Praxis habe ich gesagt, dass ich KEINE Tools (oder eben so wenig wie möglich) wie Pinsel, Pinzetten, Schwämme etc. haben will. Nicht dass ich keine Pinsel mag, im Gegenteil. Auch Pinzetten sind natürlich eine tolle Sache. Aber die Dinger verbrauchen sich ja nicht, und mehr als 50 Pinsel und 5 Pinzetten braucht doch wohl kein Mensch. So, und jetzt ratet mal, wie viel es gebracht hat, dass ich den Pinseln und sonstigen Tools ein deutliches „No, no!“ erteilt habe…

[Luna Magic] Blend it Girl! Eye brushes

[Luna Magic] Blend it Girl! Eye brushes. „Beauty with a Latina vibe“ steht auf der Verpackung. Ob ich die bunten Farben mit Lateinamerika in Verbindung gebracht hätte, oder eher mit Kinderspielzeug… ich weiß nicht. Hübsch sind sie jedenfalls, so oder so!

Richtig, gar nichts. Ich finde mit schöner Regelmäßigkeit Pinsel in meinen BoxyCharm Boxen, und ganz besonders oft sind das Augen-Pinsel. Na wie dem auch sei, ich habe zwar sicher schon vierzig oder fünfzig Augenpinsel (echt, das ist NICHT übertrieben! 😂), aber die bunten Dinger von Luna Magic sehen doch wenigstens hübsch, fröhlich und frisch aus. Außerdem bin ich von dem breiten, flachen Fächerpinsel ganz angetan. 🤩 Die Haare fühlen sich auch richtig gut an. Insgesamt also eh kein Reinfall!

[Seraphine Botanicals] Apple + Baume Glow lip mask

Über die Apple + Baume Lippenmaske von Seraphine Botanicals habe ich schon die unterschiedlichsten Dinge gelesen. Da ich ja dieses Mal meine Box extra spät bekommen habe, gibt es von rundherum schon die Erfahrungsberichte, was natürlich auch sein Gutes hat. Über die Lippenmaske haben einige zu berichten gewusst, dass sie auf den Lippen fürchterlich gebrannt hat und diese danach gereizt und geschwollen waren. Die absolut überwiegende Mehrheit war allerdings total hingerissen und meinte, noch nie etwas Besseres an Lippenpflege gehabt zu haben. Man sieht, die Meinungen gehen also so weit auseinander, wie nur irgendwie möglich.

[Seraphine Botanicals] Apple + Baume Glow lip mask

[Seraphine Botanicals] Apple + Baume Glow lip mask. Der leuchtend rosafarbene Balm duftet verführerisch und macht die Lippen super zart und seidig. Bei mir hatte sich das Öl abgesetzt und musste erst mit Hilfe eines Zahnstochers mit dem Rest der Maske vermischt werden.

Die Maske kann entweder abends aufgetragen werden und über Nacht einwirken, oder man verwendet sie tagsüber wie einen getönten Lippenbalsam. Enzyme aus grünen Äpfeln und Ananas sollen abgestorbene Hautschüppchen entfernen und Fältchen wegschmirgeln. Gleichzeitig spendet die Maske Feuchtigkeit und bekämpft so rissige, trockene Lippen. Shea Butter, Aprikosen- und Jojobaöl pflegen sie weich und geschmeidig und versorgen die zarte Haut mit Nährstoffen. Für mich klingt das alles sehr gut – und die Maske duftet außerdem verführerisch nach sauren Äpfeln.

[Beauty Vaulte] Circadian Lip liner trio

Exakt das gleiche 3er-Set Lipliners hatte ich bereits vor ungefähr einem halben Jahr schon mal in einer BoxyCharm Base Box. Normalerweise gibt es bei BoxyCharn keine Wiederholungen, doch an diesem Deja Vu bin ich selbst schuld. Ich hatte vor ein paar Monaten die Base Box pausiert und dann wieder abonniert. Allerdings mit einem neuen Account. Daher konnte man bei BoxyCharm natürlich nicht wissen, welche Produkte ich im anderen Account schon bekommen habe. Wiederholungen sind so natürlich vorprogrammiert.

[Beauty Vaulte] Circadian Lip liner trio

[Beauty Vaulte] Circadian Lip liner trio. Exakt das gleiche 3er-Set hatte ich bereits einer einer früheren Box. In den gleichen drei Farben. Schön sind die Stifte allerdings, kann man also gut weiterschenken!

Die drei Lipliner sind allerdings echt schön und gehören zu den ganz wenigen, die ich tatsächlich verwende. Sie sind eher cremig formuliert und der Farbauftrag ist satt und angenehm. Sie eignen sich auch wunderbar für „Ombré-Lippen“, also mit gemalten und  nach innen hin verblendeten Konturen, die in der Mitte mit einer helleren Farbe oder überhaupt nur mit einem getönten Gloss gefüllt werden. Sehr hübsch!

[Glow Recipe] Banana Soufflé Moisture cream

Mein Choice-Produkt in der BoxyCharm März 2021 Base Box ist das Banana Soufflé von Glow Recipe. Diese Feuchtigkeitscreme hatte ich schon in einer Box von Cult Beauty, und was von Cult Beauty kommt, ist immer gut. Darum, und weil ich von den Produkten von Glow Recipe sowieso nie genug bekommen kann, entschied ich mich für diese Creme. Und das obwohl ich doch eh noch genug Feuchtigkeitscreme für die nächsten fünf Jahre habe. 😂

[Glow Recipe] Banana Soufflé Moisture cream

[Glow Recipe] Banana Soufflé Moisture cream. Mein Choice-Produkt im März. Hier war mir die Entscheidung wirklich nicht schwer gefallen. Bei Produkten von Glow Recipe kann ich ohnehin kaum nein sagen, ich liebe diese Marke!

Das locker cremige Soufflé duftet nicht nur fantastisch zart nach Banane, es pflegt die Haut auch mit Jojobaöl, Kurkuma, Tigergras und Squalan. Dadurch wird die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt, selbst für empfindliche Haut ist die Creme gut geeignet.

[Viseart] Lidschatten-Palette „Neutral mattes milieu“

Auch das letzte und bei weitem teuerste Produkt aus der BoxyCharm März 2021 Base Box ist etwas, das ich schon zuhause habe. Die 12-teilige Lidschattenpalette der Profi-Marke Viseart war bereits vor ein paar Monaten in meiner BoxyCharm Premium. Die Premium-Box ist allerdings Teil meines ersten Accounts, und daher wusste man von diesem „Doppelgänger“ bei BoxyCharm ebenfalls nichts. Die Palette ist allerdings so unglaublich gut, dass ich auch über diese Neuauflage nicht unzufrieden sein kann. Da man aber natürlich eine Lidschattenpalette nicht eben mal einfach so leer macht, wird diese wohl zu einem umwerfend tollen und hochwertigen Geschenk werden. Ich wüsste da schon wen… 😉

[Viseart] Lidschatten-Palette "Neutral mattes milieu"

[Viseart] Lidschatten-Palette „Neutral mattes milieu“. Hier ist es nun, mein zweites Exemplar der gleichen Palette. Die „Schwester“ in ausschließlich Erdtönen hatte ich mir sogar noch aus dem Add-On-Store geholt. Doch bei einer 80-Euro-Palette kann ich mich auch über einen Doppelgänger nicht wirklich ärgern!

Die zwölf enthaltenen Farben sind allesamt matt und zum größten Teil im neutralen, täglich gut tragbaren Bereich angesiedelt. Um doch hier und da einen Farbtupfen hinzufügen zu können, sind in dieser Variante auch einige wunderschöne, kräftige Töne dabei. Das leuchtende Kornblumenblau und das wunderbar pigmentierte Rosa gehören hier ebenso dazu wie die beiden kräftigen Rottöne. Was an den Lidschatten von Viseart besonders auffällt, ist die kinderleichte Verblendbarkeit und der wunderbar gleichmäßige, fast cremige Auftrag. Die Farben leuchten regelrecht auf dem Lid und halten dort auch den ganzen Tag lang. Ich war meines Wissens noch nie von einer Lidschattenpalette so begeistert, wie von denen von Viseart. Aber ehrlich – bei einer Palette, die 80 Euro kostet, darf man auch herausragende Qualität erwarten. Und die bekommt man hier auch.

 

Fazit

Natürlich war ich ein wenig enttäuscht, weil ich so viele Produkte in meiner Box hatte, die ich bereits besitze. So ist man das von BoxyCharm eigentlich nicht gewöhnt. Andere Zusammenstellungen (eigentlich fast ALLE anderen Zusammenstellungen, die ich gesehen hatte) hatten statt der Viseart Palette eine Lidschattenpalette von Lime Crime. Wie sehr hatte ich auf die gehofft! Die Venus 3 war schon immer eines der Objekte meiner Begierde – stattdessen war es dann eben nochmals die gleiche Palette, die ich schon habe. Zu blöd! Aber was solls, die Venus 3 habe ich mir dann billig bei den März-Add-Ons gekauft, und so habe ich wenigstens schon jetzt ein wirklich fantastisches Geschenk, das nur auf seine neue Besitzerin wartet. Die Lipliner hätte ich wirklich nicht nochmals gebraucht, aber ok – dann werden wohl auch die weiterwandern. Alle anderen Produkte aus meiner BoxyCharm März 2021 Base Box sind eigentlich durchwegs großartig – auch wenn ich das eine oder andere nicht zum ersten Mal in Händen halte.

BoxyCharm März 2021 Base Box

Meine BoxyCharm März 2021 Base Box ist in erster Linie gefüllt mit Dingen, die ich schon habe. In exakt der gleichen Variante, oder auch in 100-facher Ausführung von anderen Marken (wie bei den Pinseln). Schön ist die Zusammenstellung aber trotzdem!

Ab dem nächsten Monat kommt meine Base-Box wieder aus meinem ersten Account. Die drei Monate aus dem Abo des Zweit-Accounts sind nun abgelaufen, und ich habe mein Base-Abo stattdessen wieder im ersten Account reaktiviert. Dadurch konnte ich für April zwar kein Choice-Produkt wählen, die Gefahr von Doppelgängern ist aber dadurch weniger gegeben.

Versand

Die BoxyCharm Base Box gibt es übrigens –> HIER <– zu kaufen. Das Abo kostet je nach Variante zwischen 23 und 25 US$ und die Boxen können leider NICHT direkt nach Europa versandt werden. Dazu muss man sich eines Paket-Nachsende-Dienstes bedienen, von denen es einige in den USA gibt. Ich habe persönlich Erfahrungen mit Shipito und MyUS gemacht. Die Preise sind bei MyUS eine Spur günstiger, dafür ist die Abwicklung dort um ein Vielfaches komplizierter und oft ärgerlich. Für mich ist somit Shipito der klare Sieger im Rennen. Denn lieber zahle ich um ein paar Euro mehr, aber habe dafür keinen Aufwand und schon gar keine Schwierigkeiten beim Versand.

Und die Kosten?

Die Kosten für den Weiterversand betragen – je nach Box (Gewicht u. Größe) und gewählter Versandart – zwischen 18 und 45 US$, was etwa 15 – 38 EUR entspricht. Rechnet man dazu die Kosten der Box selber, dann kommt man insgesamt auf einen Preis inklusive Versand von ca. 35 – 60 Euro. Stellt man dem dann den Gesamtwert der Box von rund 180 Euro gegenüber, sieht man schon: es zahlt sich auf jeden Fall aus! Selbst mit dem schnellen Versand ist die Box immer noch ein riesiges Schnäppchen. Für mich sind die verschiedenen Varianten von BoxyCharm ganz sicher mit Abstand das Beste, das es derzeit auf dem Boxenmarkt gibt. Doch überzeug dich selbst, –> HIER <– geht’s zu den weiteren Unboxings der BoxyCharm Base und Premium Boxen der vergangenen Monate.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.