BoxyCharm Mai 2020: Boxy Nature

Die Mai-Ausgabe meiner BoxyCharm aus Amerika hat’s mir aber echt nicht leicht gemacht. Beim Versand innerhalb der USA hat ja alles noch gut geklappt. Bei Shipito, meinem amerikanischen Weiterleitung-Dienstleister, wurde dann mal reingeschaut und festgestellt, dass da Nagellack drinnen ist. Uhh, Nagellack ist offenbar ein seeeehr gefährliches Ding, das geht leider gar nicht! Musste also rausgenommen und entsorgt werden. Mir recht, ich lackiere mir ohnehin kaum mal die Nägel. Na dann aber nichts wie los mit dem Paket! Dachte ich aber nur, denn Shipito hatte anderes vor. Nochmals das Paket geöffnet, nun war da auch noch Parfum mit drinnen (warum konnte man das eigentlich nicht gleich mit rausschmeißen?). Auch Parfum kann man nämlich nicht (oder nur extrem viel teurer) versenden, weil es leicht entflammbar ist. Also gut, raus damit und weggeworfen. 🙄 Die verbliebenen drei Produkte in meiner BoxyCharm Mai 2020 wurden dann schlussendlich doch noch an mich geschickt. Mit einiger Verspätung zwar, aber nun, etwa zwei Wochen darauf, halte ich sie endlich in den Händen.

Die BoxyCharm Mai 2020

Und hier ist sie nun endlich – oder eben das, was davon noch übrig ist. Drei Produkte, davon zwei Lidschattenpaletten. Naja, man hatte auch schon bessere Zusammenstellungen zu bieten. Doch da ich ohnehin ein kleines Sammler-Problem bei Lidschattenpaletten habe, freue ich mich dennoch über den doppelten Neuzugang 😅

Werbung

Die BoxyCharm Mai 2020

Die BoxyCharm Mai 2020

  • (Beauty Creations) Cali Chic Lidschattenpalette (Originalprodukt) 12 g EUR 16,95
  • (Crown PRO) Fuego Lidschattenpalette (Originalprodukt) 20 g EUR 17,95
  • (Hourglass) Vanish Flash Highlighting Stick in „Rose Gold Flash“ (Originalprodukt) 6,1 g EUR 46,95

Trashed:

  • (Deborah Lippmann) Nagellack-Duo (Originalgröße) EUR 24,95
  • (English Laundry) No. 7 For Her Parfum (Taschenzerstäuber) 10 ml ca. EUR 10,00

Tja, mehr ist da leider nicht mehr. Meine Box hat somit einen Gesamtwert von knapp 82 Euro, dem steht ein bezahlter Preis von etwa 42 Euro (Box inklusive Versand) gegenüber. Das ist erst mal ein wenig dürftig, ich bin von BoxyCharm diesbezüglich schon etwas ganz anderes gewöhnt. Natürlich liegt der überschaubare Wert an der recht unglücklichen Zusammenstellung, mit drei Produkten ist eben nicht viel mehr herauszuholen.

 

(Beauty Creations) Cali Chic Lidschatten Palette

Die Cali Chic Lidschatten-Palette von Beauty Creations macht ihrem Namen alle Ehre – sie ist tatsächlich sehr schick! Die Farben dieser feurig-erdigen Palette sind toll pigmentiert, vor allem die vier schimmernden Farben haben es mir gleich angetan. Außerdem enthält die Cali Chic Palette auch fünf matte Lidschatten.

(Beauty Creations) Cali Chic Lidschatten Palette

(Beauty Creations) Cali Chic Lidschatten Palette

Die Palette selbst sieht hochwertig verarbeitet aus, ich war sehr verwundert, dass sie eigentlich die preisgünstigere der beiden aus meiner BoxyCharm Mai 2020 ist. Der Deckel besitzt an der Innenseite einen großen Spiegel und zwei Magnete, die die Palette geschlossen halten.

(Crown PRO) Lidschattenpalette Fuego

Die zweite Lidschattenpalette, die in meiner Mai-Base Box von BoxyCharm enthalten war, kommt von Crown PRO. Diese Marke war mir zuvor in erster Linie wegen ihrer Make-Up-Pinsel ein Begriff. Dass es von Crown auch Make-Up-Produkte gibt, habe ich erst durch meine BoxyCharm erfahren.

(Crown PRO) Lidschattenpalette Fuego

(Crown PRO) Lidschattenpalette Fuego

Die Farben der Lidschatten, die in der Fuego-Palette enthalten sind, gefallen mir sehr gut. Beim Swatchen mit dem Finger haben sie erst sehr schwach pigmentiert gewirkt. Beim Test mit dem Pinsel auf dem Augenlid hat mir das Ergebnis aber äußerst gut gefallen! Die sechs matten und vier Schimmer-Farben lassen sich gut auftragen und herrlich verblenden. Nur die Palette selbst sieht meiner Meinung nach billig aus. Die Farben sind ein wenig schief in die einzelnen Pans eingepresst und die aufgeklebte Goldfolie lässt die Palette aussehen, als wäre sie ein 2-Euro-Produkt von Wish. Wie auch immer, der Inhalt ist ja bekanntlich, was zählt – und der ist, zumindest beim genaueren Hinsehen, wirklich großartig.

(Hourglass) Vanish Flash Highlighting Stick in „Rose Gold Flash“

Soooo, kommen wir nun endlich zu meinem Auswahlprodukt für die BoxyCharm Mai 2020. Unter verschiedenen anderen Möglichkeiten (etwa eine Maske von Glamglow, Enzym-Peeling-Pads von Elemis) gab es diese fantastischen Highlighter-Sticks von Hourglass zur Wahl. Da ich von Hourglass schon eine wirklich großartige Stick-Foundation habe (ich liebe sie!!), dachte ich mir, passt der Highlighter doch einfach super dazu. Und schon war die Auswahl getroffen.

(Hourglass) Vanish Flash Highlighting Stick in "Rose Gold Flash"

(Hourglass) Vanish Flash Highlighting Stick in „Rose Gold Flash“

Den Vanish Flash Highlighter gab es in unterschiedlichen Farben, wobei der Zufall (und evtl. der im Profil angegebene Hautton?) entschied, welche davon man bekommen würde. Ich habe den Stick in „Rose Gold Flash“ und bin mehr als zufrieden damit. Der Highlighting Stick lässt sich sehr gut und extrem sparsam auftragen. Das Verblenden mit dem Finger funktioniert für mich einwandfrei. Das Ergebnis an Wangenknochen, Nasenrücken und Kinn sieht wunderschön subtil und einfach nur toll aus. Für mich ist der Vanish von Hourglass das absolute Highlight dieser Box!

Leider im Müll gelandet

Die beiden Produkte, die leider aussortiert und entsorgt werden mussten, sind ein Doppelpack Nagellacke von Deborah Lippmann und ein Taschenzerstäuber eines Parfums von English Laundry. Beiden Produkten habe ich nicht groß nachgeweint. Nagellack verwende ich eigentlich so gut wie nie, und Parfum ist meistens doch eine sehr persönliche Geschmackssache. Selten wurde meine Vorliebe dabei so genau getroffen, dass ich ein Parfum aus einer Box wirklich getragen hätte.

Der Nagellack wäre noch am ehesten interessant gewesen, denn es handelt sich dabei eine „gesunde Alternative“ für Gel-Lack. Der Effekt soll an ebendiesen erinnern, dabei ist aber keine UV-Lampe nötig. Das Parfum mit dem Namen No 7 for Her hat auf der Website von BoxyCharm in den Rezensionen für sehr widersprüchliche Bewertungen gesorgt. Manche mochten es offenbar sehr gern, andere wiederum verglichen es mit einem billigen Raumspray oder einem Großmutter-Parfum. Na gut, ich werde es wohl nicht herausfinden – finde ich aber, wie gesagt, nicht so schlimm.

 

Fazit

Wenn auch nur eine extrem abgespeckte Version der BoxyCharm Mai 2020 bei mir letztendlich angekommen ist, so gefällt mir diese doch trotzdem sehr gut. Auf den zweiten Blick – sprich: nach Testen der Lidschattenpaletten – sogar noch besser! Die kleine Cali Chic Palette ist ohnehin der Hammer, und die größere Fuego von Crown PRO hat mich beim Test extrem überrascht. Die Farben beider Paletten sind großartig und ein Traum in der Anwendung. Mein großer Favorit ist der Vanish Flash Highlighter Stick von Hourglass – ich habe kaum jemals einen schöneren, subtileren Highlighter gesehen als diesen. 😍

Was von ihr übrig ist, gefällt mir gut: die BoxyCharm Mai 2020

Was von ihr übrig ist, gefällt mir gut: die BoxyCharm Mai 2020

Die BoxyCharm Base Box gibt es in den USA (leider nicht mit direktem Versand nach Europa) für 23 – 25 US$ (je nach Abo-Variante) zu kaufen. Um sie nach Österreich zu bekommen, muss man sich eines Versanddienstleisters (US-Postfach) bedienen. Das ist einfacher, als es im ersten Moment klingt – die englische Sprache sollte einem dazu allerdings schon geläufig sein.

Wer nun auch schon überlegt, sich die tolle BoxyCharm nach Hause zu holen, der findet alle Infos dazu –> unter diesem Link <– auf der Website von BoxyCharm. Schaut euch auf der Website um, ihr werdet Augen machen. Auch bezüglich US-Postfächer gibt’s hier noch ein paar Links. Persönliche Erfahrungen habe ich mit –> Shipito <– und zuletzt mit –> MyUS <– gemacht. Preisgünstiger und weniger aufwändig ist Shipito. Allerdings sind bei MyUS wiederum die schnelleren Versandarten (DHL Express und FedEx) billiger. Auch hier würde ich empfehlen: schaut euch um und entscheidet, was für euch besser passt.

 

 

Hinweis: dieser Bericht enthält Affiliate-Links.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.