My Little Box Jänner 2020: Ready, Set, Go!

Sooo, da ist sie nun also endlich doch noch angekommen. Meine My Little Box Jänner 2020 ist 1.) extrem spät und 2.) sehr ramponiert bei mir eingetroffen. Gut, das kennt man auch von anderen Boxen hin und wieder, soll also nicht überbewertet werden. Im Vorfeld war schon so einiges über die Box an die Öffentlichkeit gedrungen. Vor allem diejenigen, die sich ihre „Spoiler“ direkt von den französischen Bloggerinnen holten, verbreiteten so manches Gerücht. Ich war ehrlich gesagt schon erfreut-gespannt, denn man munkelte, dass die Jänner-Box eine Kooperation mit Reebok sein sollte. Die Bilder der französischen Variante waren eindeutig…

My Little Box Jänner 2020

Das wäre ja mal eine tolle Idee, eine Kooperation mit einer Sportbrand? Hatte man meines Wissens bisher noch nicht, und Reebok ist eine großartige Marke. Nun ja – ganz so war es dann leider doch nicht. Anders als bei der deutschen Version war bei der Box aus Frankreich auch auf der Schachtel der Aufdruck „My Little Box x Reebok“ zu lesen. Meine Ausgabe zeigt nichts dergleichen. Auch der Inhalt hat mit Reebok gar nichts zu tun.

Werbung

My Little Box Jänner 2020

Die My Little Box Jänner 2020

Die Aufklärung dazu fand ich etwas später im Internet. Die Box aus Frankreich hatte einen sehr ähnlichen (fast identischen) Inhalt wie die deutsche Variante, allerdings mit einer Besonderheit. Dort war auch ein Gutschein über 20 EUR von… richtig geraten… Reebok enthalten, der in unserer Box leider fehlt. Gut, dann eben die abgespeckte Version ohne Markenkooperation – schade, aber was soll’s.

Ready, Set, Go!

Na immerhin sportlich ist der Inhalt trotzdem – und ehrlich gesagt finde ich ihn gar nicht so schlecht. Schauen wir also einmal näher hin, was es hier alles gibt.

My Little Box Jänner 2020 Ready Set Go

Ready, Set, Go! Die My Little Box will uns im Jänner zu mehr Bewegung motivieren.

  • (Batiste) Trockenshampoo & Damage Control mit Keratin (Originalgröße) 200 ml EUR 3,79
  • (Bybi) Strawberry Booster (Originalgröße) 15 ml EUR 14,40
  • (My Little Beauty) Eye of the Shower (Originalgröße) 100 ml ca. EUR 7,00
  • (My Little Corner) Sporttasche und Schuhnetz (Originalprodukte) ca. EUR 20,00

Na gut – der Gesamtwert von (eh schon großzügig geschätzt) etwa 45 Euro berührt meiner Meinung nach die absolute Bodenmarke. Bedenkt man, dass man für die My Little Box mit Versand nach Österreich 18,90 EUR bezahlt, ist ein Wert von 45 Euro wirklich mickrig. Denn ehrlich gesagt würde ich mir weder ein Trockenshampoo noch ein Schuhnetz kaufen – und mit Stofftaschen bin ich auch bereits überversorgt. Für mich hat die Box also einen tatsächlichen Wert von ca. 21 Euro. Hmm.

Sporttasche, Schuhnetz und Beautyartikel

Die Little Box kommt im Jänner 2020 wieder einmal in Form einer Stofftasche.

Natürlich muss ich anmerken: auch wenn ich sie mir aus Mangel an Bedarf nicht gekauft hätte: verwenden werde ich die Stofftasche natürlich trotzdem. Besonders für meine regelmäßigen Fahrten zum Pferd ist eine Tasche aus einem so glatten, abwischbaren Stoff sicher nicht verkehrt.

 

(Batiste) Trockenshampoo & Damage Control

Ich bin halt so überhaupt nicht der Typ für Trockenshampoo. Entsprechend verhalten ist daher meine Freude über die Flasche in Originalgröße, die meiner My Little Box Jänner 2020 beiliegt. Wenn meine Haare es nötig haben, wasche ich sie einfach – dazu brauche ich kein Trockenshampoo. Ich finde die Idee, meine Haare mit einem Puderspray wieder frisch zu machen, anstatt sie zu waschen, eher grauslich. Das mag allerdings meine persönliche Macke ein, nicht dass sich da jetzt jemand angegriffen fühlt. 😅

(Batiste) Trockenshampoo & Damage Control

(Batiste) Trockenshampoo & Damage Control

Wie dem auch sei, das Trockenshampoo & Damage Control von Batiste soll für geschädigtes oder strapaziertes Haar konzipiert sein. Durch das enthaltene Keratin soll das Trockenshampoo die Haare festigen, Avocadoöl spendet Feuchtigkeit. Das Haar soll sich nach der Anwendung weich und gepflegt anfühlen.

(Bybi) Strawberry Booster

Das kleine Fläschchen mit dem Strawberry Booster von Bybi kommt noch am ehesten als Highlight der My Little Box Jänner 2020 in Frage. Es besteht aus 100 % natürlichem, kalt gepresstem Öl aus Erdbeersamen. Die Gewinnung stelle ich mir ja mühsam vor…

(Bybi) Strawberry Booster

(Bybi) Strawberry Booster

Der Strawberry Booster ist vegan, frei von ätherischen Ölen und ohne Tierversuche hergestellt. Es ist reich an Omega-Fettsäuren und soll dadurch die Haut regenerieren und sie samtig weich werden lassen. Als Booster verbessert es die Wirkung der üblichen Pflegeprodukte. So kann es etwa zu jedem Serum oder jeder Tagescreme hinzugefügt und gemeinsam mit dieser auf Gesicht und Hals aufgetragen werden. Dabei sind wenige Tropfen ausreichend. Wer kein Serum verwendet, kann auch eine kleine Menge des Boosters unter der Tagescreme direkt auf die Haut auftragen.

(My Little Beauty) Ey of the Shower

Das Produkt der Eigenmarke My Little Beauty hat mich sofort neugierig gemacht und ich habe es auch umgehend ausprobiert. Es handelt sich dabei um ein 2-in-1-Produkt. Eine feuchtigkeitsspendende Bodylotion, die unter der Dusche statt eines Duschgels verwendet wird. Dabei wird die nasse Haut am ganzen Körper mit der Lotion, die tatsächlich wie eine Body-Milk aussieht, eingecremt. Anschließend spült man sie mit klarem Wasser ab, wie man das auch bei einem Duschgel machen würde.

(My Little Beauty) Ey of the Shower

(My Little Beauty) Ey of the Shower

Vor allem wenn ich spät abends kurz vor dem Schlafengehen oder morgens vor der Arbeit noch schnell dusche, ist oft zum ausgiebigen Eincremen wenig Zeit übrig. In solchen Situationen habe ich mir die Dusch-Lotion perfekt vorgestellt! Sie duftet gut und lässt sich auch einfach verteilen und einmassieren. Nach der Dusche ist von dem eingecremten Gefühl allerdings nicht mehr viel übrig. Ich hatte jedenfalls immer das Bedürfnis, mich danach nochmals „richtig“ einzucremen. Außerdem ist die Lotion meiner Meinung nach eher wenig sparsam in der Anwendung. Für einmal Duschen benötigt man gut und gerne 5 Pumpstöße. Lange kann man so mit einer 100 ml-Flasche wohl nicht auskommen.

(My Little Corner) Sporttasche und Schuhnetz

Passend zum Thema der My Little Box Jänner 2020, das da lautet „Ready, Set, Go!“, bekommen wir eine hübsche orangefarbene Stofftasche und einen Netzbeutel. Dieser soll wohl die Sportschuhe aufnehmen, bevor wir diese in der Sporttasche verstauen. Die Tasche ist aus einem satinartig glänzenden Stoff in einem zarten Orange-Ton gemacht. Der Stoff wirkt mir pflegeleicht, als könne man ihn mit einem feuchten Tuch einfach abwischen.

(My Little Corner) Sporttasche und Schuhnetz

(My Little Corner) Sporttasche und Schuhnetz

Der Netzbeutel ist natürlich für seinen angedachten Zweck ganz praktisch. Da ich aber kaum einmal irgendwohin meine Schuhe mitnehmen muss, werde ich wohl eine andere Verwendung dafür finden. Zum gemeinsamen Verstauen kleinerer Dinge im Koffer etwa. Oder als kleines Wäschenetz. Irgendwo wird es schon zum Einsatz kommen, da bin ich sicher.

 

Fazit

Was die Jänner-Ausgabe der My Little Box betrifft, bin ich ehrlich gesagt ein wenig zwiespältig. Vom Gesamtwert bin ich ein bisschen enttäuscht, etwas mehr als die gebotenen 45 Euro sollte schon drin sein. Die enthaltenen Produkte sind ganz nett, aber nichts, das mich vom Hocker reißt. Das Trockenshampoo ist völlig unnötig, die Duschlotion auch nicht das Gelbe vom Ei, und der Strawberry Booster scheint als einziges ganz gut zu sein. Auch was die Accessoires dieses Mal betrifft, bin ich nicht wirklich begeistert. Den Netzbeutel werde ich wohl zweckentfremden, die Tasche ist ebenfalls nichts Besonderes, aber wenigstens brauchbar.

My Little Box Jänner 2020

My Little Box Jänner 2020: Das Thema wäre toll, der Inhalt ist eher … naja

Ich habe mein Abo der My Little Box nun einmal für’s erste beendet. Ich habe wirklich für die nächsten Jahre ausgesorgt mit Beuteln und Stofftaschen, die kommen in dieser Box für meinen Geschmack ein wenig zu oft. Und auch Hautpflege ist nicht das, was ich im Moment in erster Linie brauchen kann. Stattdessen habe ich eine neue Box entdeckt, die ich bestellt habe und nun mal für einige Zeit beziehen werde. Mehr dazu gibt’s schon sehr bald hier im Blog!

Solltest du jedoch mit der kleinen französischen Beauty- und Lifestyle-Box einen Versuch wagen wollen, gibt’s –> HIER <– den Link zur Abo-Bestellseite. Die Box kommt monatlich und enthält jeweils 3 Beauty- und zwei Lifestyle-Produkte. Das alles gibt’s zum Preis von 17,90 EUR (+ 1 EUR Versand nach Österreich). Es gibt auch eine Jahresabo-Variante, die dann 195 Euro kostet, somit bekommst du mehr als eine Box gratis. Und wenn du beim Check-out den Code FRIEND32528 angibst, bekommst du auf deine erste Bestellung auch noch 3 Euro Rabatt.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.