Monats-Lieblinge Februar 2018

Na bitte, schon ist auch der Februar um – da kann’s bis zum heiß ersehnten Frühling ja nicht mehr lange dauern! Obwohl wettermäßig zeigt der Winter gerade jetzt erst mal so richtig, was er kann. Im Moment haben wir hier tagsüber mit Temperaturen um minus 10 Grad zu kämpfen – schrecklich! Aber Besserung ist in Sicht – mit Ende der Woche soll es ja zum Glück deutlich wärmer werden. Nichtsdestotrotz gibt es von mir erstmal die Monats-Lieblinge Februar 2018, denn die kann man bei jedem Wetter gut gebrauchen 🙂

Meine Monats-Lieblinge Februar 2018

Dieses Mal habe ich einige Produkte zusammengestellt, die ich nicht nur im Februar sondern teilweise schon deutlich länger zu meinen täglichen Must-Haves zähle. Außerdem ist nur eines der Produkte aus einer Beauty-Box, alle anderen habe ich auf andere Weise kennengelernt – doch das tut ja nichts zur Sache. Also dann, fangen wir gleich mal an!

Gesichtspflege: Erno Laszlo – Hydraphel Skin Supplement

Mein absolutes Hammer-Produkt aus der Sparte Gesichtspflege ist das einzige, das ich durch eine Box (Lookfantastic Box Jänner 2018) erhalten habe, und gleichzeitig das einzige, das ich erst in diesem Monat kennenlernen durfte. Ein winziges Fläschchen nur, doch ich bin dem Inhalt verfallen – so sehr, dass ich mir sofort die Originalgröße bestellen musste, damit ich keinen Tag mehr ohne auskommen muss! 😀 Beim Hydraphel Skin Supplement von Erno Laszlo handelt sich um einen Toner und zugleich eine feuchtigkeitsspendende Lotion. Ich muss gleich dazusagen, dass ich eher die Feuchtigkeitspflege darin sehe, als den Toner. Der ist für mich eher der angenehme Nebeneffekt. Ich verwende das Hydraphel Skin Supplement auch eher, sagen wir, wie die feuchtigkeitsspendenden Ampullen, die man von einigen Herstellern so bekommt. Zwei, drei Tropfen davon in die Handfläche und direkt auf dem Gesicht verteilen. Die Wirkung ist sagenhaft, man kann förmlich spüren, wie die trockene Haut die Feuchtigkeit aufsaugt!

Erno Laszlo New York - Hydraphel Skin Supplement

Erno Laszlo New York – Hydraphel Skin Supplement

Jetzt sind die Produkte von Erno Laszlo generell recht hochpreisig – auch das Hydraphel Skin Supplement ist da leider keine Ausnahme. Allerdings bin ich mit diesem kleinen Winzling von 15 ml Inhalt einen Monat lang ausgekommen. Zu deutsch: auf meine Art verwendet, ist es wirklich ergiebig. Die 200 ml Originalgröße kostet (je nachdem, wo man sie kauft) zwischen 55 und 65 EUR. Ich hatte das Glück, auch noch einen Valentins-Rabatt geltend zu machen, dadurch zahlte ich „nur“ noch 50 EUR dafür. Aber ich sehe es so: damit kann ich meinem Gesicht ein halbes Jahr lang täglich die Extra-Dosis Feuchtigkeit gönnen. Würde ich ein halbes Jahr lang täglich feuchtigkeitsspendende Ampullen verwenden, wäre das wohl viel teurer. So gesehen wird das Hydraphel Skin Supplement ja eigentlich schon zum Schnäppchen! 😉

Reinigung: Sabon – Celebration Essence Body Scrub

Der zweite meiner Monats-Lieblinge Februar 2018 gibt meinen winterlichen Vollbädern das gewisse Etwas. Und den betörendsten Duft überhaupt. Die Rede ist von dem umwerfenden Body Scrub, das ich in meinem Geschenkkorb von Sabon hatte. Den Korb habe ich bei einem Preisausschreiben vom Glossymagazin gewonnen (wow, ja echt – ICH hab was gewonnen, das war ja noch nie da!!). Von der Marke Sabon hatte ich bis dahin noch nie gehört, was im Nachhinein betrachtet wirklich eine Schande war. Alles, wirklich ALLES in dem Korb ist einfach großartig, und der Duft ist das beste, das meine Nase jemals erleben dufte. Wirklich. Unbeschreiblich. Der Body Scrub riecht aber nicht nur umwerfend, er ist einfach rundum perfekt. Er rubbelt und pflegt die Haut so babyzart, dass ich danach überhaupt nicht eincremen müsste (tu ich aber trotzdem, da auch die Bodylotion von Sabon so unwiderstehlich duftet)!

Werbung

Sabon - Celebration Essende Body Scrub

Sabon – Celebration Essende Body Scrub

Gerubbelt wird übrigens mit Salz, das in Unmengen von duftender, öliger Flüssigkeit schwimmt. Darum muss man vor dem Entnehmen den Body Scrub erstmal (mit dem Finger oder einem Spatel) ordentlich umrühren. So aufbereitet, wird daraus der beste Scrub, den ich jemals hatte. Und ich hatte schon einige 😉 Für mich die absolute Empfehlung. Die Sabon-Produkte gibt’s übrigens über den deutschen Webshop auch für uns hier in Österreich zu bestellen. Sogar mit ganz erträglichen Versandkosten. Eigene Geschäfte, wie in vielen anderen Ländern weltweit, haben wir hier leider (noch?) nicht – aber zum Glück gibt es ja das Internet.

Haarpflege: Schwarzkopf Essence Ultîme BB Beauty Balm

Kommen wir nun zur Haarpflege. Das Produkt, das ich euch im Rahmen meiner Monats-Lieblinge Februar 2018 vorstellen möchte, kam vor vielen Monaten als zusätzliches Goodie in einer der Glossyboxen, lange bevor ich diese selbst abonniert habe. Enthalten war davon nur ein kleines Sachet mit einer winzigen Probemenge. Meine Schwester Sandra, die damals bereits Glossybox-Abonnentin war, hatte für das Probesäckchen keine Verwendung und vermachte es mir kurzerhand. Dafür bin ich ihr bis heute dankbar! Wenn die Menge auch klein war, sie reichte trotzdem aus, um den Beauty Balm ein paar Mal auszuprobieren. Genug, um mich danach süchtig zu machen! Noch bevor die Probe zu Ende war, hatte ich bereits die Originalgröße nachgekauft. Nie zuvor hatte ich seidigeres, glänzenderes und dadurch gesünder wirkendes Haar gehabt.

Schwarzkopf Essence Ultîme BB Beauty Balm

Schwarzkopf Essence Ultîme BB Beauty Balm

Der Essence Ultîme Beauty Balm ist ein sogenannter Leave-in-Conditioner, das heißt, er wird anschließend nicht wie herkömmlicher Haarbalsam ausgewaschen. Ich verwende ihn zusätzlich zu meiner gewöhnten Haarpflege, also: zuerst Shampoo, dann Balsam/Haarkur, und anschließend ins trockengerubbelte Haar kommt die Essence Ultîme. Es reicht davon eine winzige Menge. Bei einem Pumphub kommt nur ein Tropfen heraus, ich verteile meist 2 Pumpstöße zuerst zwischen den Fingern und dann damit im Haar. 100 ml sind in einem Fläschchen enthalten, damit kommt man eine gefühlte Ewigkeit aus, wenn man sich so wie ich alle 2 – 3 Tage die Haare wäscht. Dabei kosten die 100 ml gerade mal 3,99 EUR. Gepflegt wird das Haar übrigens mit Omega-Öl, der Beauty Balm sorgt für reparierte Haarstruktur und geschützte Spitzen. Von mir jedenfalls eine uneingeschränkte Empfehlung dafür, ich möchte die Essence Ultîme nicht mehr missen!

Dekorative Kosmetik: Max Factor – Lipfinity Lip Colour

Zu guter Letzt kommen wir noch zu der Kategorie, wo mir die Auswahl regelmäßig am schwersten fällt. Dieses Mal habe ich mich für ein Produkt entschieden, das nun überhaupt nichts mit meinen Beauty-Boxen zu tun hat. Oder vielleicht nur indirekt. Wieder einmal ist meiner Schwester zu verdanken, dass ich auf diese Lippenstifte aufmerksam wurde. Sie hatte einen davon in einer ihrer Boxen und bei einem meiner Besuche in diesem Winter zeigte sie mir, was sie so alles an Neuigkeiten in ihrem Schminkkasten hatte. Darunter auch der Lipfinity von Max Factor. Wow, ein haltbarer, kussechter, wischfester Lippenstift, der trotz Lippenbalsam noch immer dort blieb, wo er sein sollte? Sowas hatte ich davor noch nie gehabt. Die meisten langhaltenden Lippenstifte waren entweder staubtrocken und verloren ihre Haltbarkeit, sobald man Lippenbalsam oder Gloss darüber trug. Oder sie waren lange nicht so haltbar, wie sie zu sein versprachen. Doch beim Lipfinity ist das anders – einmal aufgetragen und getrocknet, kann man den beiliegenden farblosen Lippenbalsam darüber auftragen, und der Lippenstift hält trotzdem bombenfest, stundenlang. Dabei kann man ihn jederzeit mit einer weiteren Schicht des Balsams auffrischen.

Max Factor - Lipfinity Lip Colour und Balsam

Max Factor – Lipfinity Lip Colour und Balsam

Inzwischen habe ich den Lipfinity in vier verschiedenen Farbtönen und ich liebe jeden davon. Es vergeht fast kein Tag, an dem ich ohne ihn aus dem Haus gehe, einen der Balsamstifte habe ich immer in meiner Handtasche. Der Farbauftrag hält gut und gern mindestens 6 Stunden, dabei kann man problemlos essen, trinken und was einem sonst so einfällt. Natürlich ist das Geschmacksache, aber mir gefällt das leicht glänzende Finish, das der Balsam verleiht, besser als der Matte-Look, den die meisten anderen langhaltbaren Lippenstifte und Lippenfarben haben. Daher ist im Bereich der Long-wear-Lippenfarben der Lipfinity von Max Factor mein absoluter Favorit. Er ist übrigens immer im Set (1 Lippenfarbe + 1 Lippenbalsam) in unzäligen Farben um ca. 11 – 12 EUR zu haben.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.