Look fantastic im Oktober

Vor ein paar Tagen ist also auch die Oktober-Ausgabe der wunderbaren Lookfantastic-Box bei mir angekommen. Das Thema in diesem Monat ist „Indulge Me“, was finde ich sehr gut zum Herbstbeginn passt und auch exzellent umgesetzt worden ist. Die Zusammenstellung ist wieder großartig gelungen – hier kommt auch schon der Überblick:

IMG_7050

  1. Monu Skin Firming Fiji Facial Oil, 30 ml, 10,50 EUR (Original: 100 ml EUR 35,95)
  2. Lancer The Method: Polish, 15 g, 8,22 EUR (Original: 120 g EUR 70,45)
  3. Bean Body Coffee bean scrub, 50 g, 4,00 EUR (Original: 220 g EUR 17,95)
  4. Skimono Handmask Intense Nourishing, Originalgröße, 1 Stk. EUR 11,95
  5. Ciaté Wonderwand Mascara, ca. 5 ml, 13,50 EUR (Original: 10 ml EUR 27,00)
  6. Model Co. Instant Radiant, Originalgröße, EUR 14,00

Außerdem liegen der Box wie immer eine englische Ausgabe der ELLE und ein thematisches passendes Beautybox-Magazin bei. In diesem sind neben näheren Informationen zu den erhaltenen Produkten auch noch eine Reihe ganz netter Tipps zum Thema „Indulge me“ zu finden (beispielsweise ein Rezept für ein Do-it-Yourself Body scrub und Ratschläge für einen gelungenen Beauty-Verwöhn-Abend). Hier aber nun endlich die Beschreibung der einzelnen Produkte:

 

Monu Skin Firming Fiji Facial Oil (Luxustestgröße: 30 ml)

Das Trockenöl von Monu Skin habe ich gleich noch am selben Tag, an dem die Box bei mir eingetroffen ist, ausprobieren müssen – ich mag Körperöle ja sehr gern, ein Gesichtsöl hatte ich bisher noch nicht. Am Abend nach der gründlichen Reinigung meines Gesichts fühlt sich meine Haut ohnehin immer ziemlich trocken an, somit war das Öl perfekt geeignet, hier Abhilfe zu schaffen.

IMG_7056

Ich muss sagen: ein Traum! Absolut eines meiner Highlights in dieser Box! Es riecht auch wieder mal super und zieht angenehm in die Haut ein und macht sie geschmeidig und samtig. Bitte mehr davon!

 

Lancer The Method: Polish (Testgröße: 15 g)

Dieses Gesichtspeeling ist einfach toll – schon die Verpackung gefällt mir sehr gut, ziemlich stylisch, wie ich finde. Die Peeling-Partikel sind recht klein und fest, damit ist ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen. Auch die Menge an ribbelnden Inhaltsstoffen (hihi) ist meiner Meinung nach höher als bei anderen Peelings, die ich bisher kannte, was mit Sicherheit für einen besseren Effekt sorgt. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen zuverlässig und versorgt die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit und stimuliert die Kollagenbildung.

Werbung

IMG_7055

Gepeelt wird übrigens mit Quarz- und Natriumbicarbonat-Kristallen. Braune Meeresalgen, Kürbis und Granatapfel sorgen für die pflegende Komponente. Ich bin mit dem Gesichtspeeling absolut zufrieden, zum Nachkaufen ist es mir allerdings zu teuer.

 

Bean Body Coffee bean scrub (Luxustestgröße, 50 g)

Das Body scrub von Bean Body ist mein absolutes Highlight in dieser Box! Schon wenn man das Päckchen öffnet, ist man im Zwiespalt, ob man es sich besser auf die Haut reiben oder doch lieber davon kosten soll! Habe ich schon jemals etwas unter die Nase bekommen, das göttlicher duftet??  Ja gut, vielleicht schon, aber viel gibt es nicht, dass dem Coffee bean scrub in puncto Duft das Wasser reichen kann! Die geniale Mischung aus frisch gemahlenem Kaffee, Kakao und Kokos ist einfach nur umwerfend. Body scrubs sind ohnehin schon eine tolle Sache, aber bei diesem hatte ich das starke Bedürfnis, es nach dem Schrubben nicht abzuduschen sondern abzulecken 😮 Das Ergebnis ist übrigens ebenso großartig, meine sonst eher trockene Haut fühlte sich danach erfrischt und glatt und rundum gut an. Das Coffee bean scrub ist übrigens keine Creme oder Paste, sondern eher ein bröseliges Pulver (eben als hätte man Kaffee gemahlen und mit etwas Kokosöl vermischt) und beim Rubbeln habe ich in der Badewanne eine mittelmäßige Sauerei veranstaltet 😀 Egal – eines ist ganz sicher: dieses Body Scrub werde ich sicher nachkaufen, das bekommt einen festen Platz in meinem Badezimmer!

IMG_7052

Skimono Handmaske Intense Nourishment (Originalgröße 14 ml, 1 Stk.)

Solche Handschuh-Masken sind ja eine tolle Idee, ich habe bisher welche mit Macadamia Ölextrakt verwendet und bin natürlich immer gern zum Testen anderer Marken und unterschiedlicher Wirkstoffe bereit! Diese Handmaske von Skimono ist mit einem revitalisierenden Serum mit Sheabutter, Aloe Vera und Hyaluronsäure getränkt und  die Hände sollen nach der Anwendung weich und gepflegt und sichtbar strahlender sein.

 

Ciaté Wonderwand Mascara (Testgröße, ca. 5 ml)

Zuerst war ich von der großen, dicken Applikatorbürste überrascht und äußerst gespannt, ob ich damit wohl zu einem herzeigbaren Ergebnis kommen könnte. Doch schon der erste Probelauf hat mich überzeugt – das Auftragen der Mascara gelingt damit wirklich gut, die Form der Bürste ist perfekt an die Form des Augenlides und des Wimpernkranzes angepasst.

IMG_7061

Die Wimpern wirken tatsächlich voluminöser und dichter und vor allem verkleben sie mit dieser Mascara nicht zu spinnenbeinartigen Gebilden. Hier ist tatsächlich super Qualität drin, was man allerdings bei einer Wimperntusche um 27 EUR in der Originalgröße auch erwarten darf. Ich bin richtig begeistert!

 

Model Co. Instant Radiance Concealer (Originalgröße, keine Mengenangabe)

Dieser cremige Concealer kommt in einer innovativen Aufmachung daher – an der Spitze ist ein Pinsel angebracht, der durch Drehen am unteren Ende des Applikators mit der Concealercreme getränkt wird. Dadurch lässt sie sich sehr schön auf der Haut auftragen. Die Farbe ist schön, gut deckend und ein vielseitig passender mittelheller Beigeton.

Dunkle Augenringe, kleinere und größere Makel lassen sich damit gut aufhellen oder verdecken. Die Idee mit dem selbsttränkenden Pinsel finde ich wirklich super, hab ich so bisher noch nicht gesehen. Es handelt sich bei dem Concealer um ein Exklusivprodukt für die LF-Box.

 

Fazit:

Ich finde die „Indulge Me“ Oktober-Ausgabe der Lookfantastic-Box einfach großartig – jedes einzelne der enthaltenen Produkte würde ich mir jederzeit auch selbst kaufen (wenn nur das Peeling nicht so unverschämt teuer wäre!) und es gibt nichts darin, das ich nicht brauchen könnte. Meine Highlights sind wie schon erwähnt das Coffee bean scrub, das Monu Trockenöl und die Wonderwand Mascara. Obwohl auch alle übrigen Sachen einfach fantastisch sind!

Meine LF-Box hat insgesamt einen Wert von EUR 59,47, wobei ich das ELLE Magazin nicht dazugerechnet habe (würde eigentlich auch nochmal £4,99 kosten).

Die Lookfantastic-Box kostet im Jahresabo gerade mal EUR 15,50 und wird portofrei versandt, auch nach Österreich – der Inhalt ist rund das 4-fache wert, das nenne ich wirklich einen perfekten Deal!

Inzwischen habe ich übrigens auch schon die Info erhalten, dass mein LF-Adventskalender noch diese Woche bei mir eintreffen wird. Juhuu, ich kann’s kaum erwarten!

Werbung

Ein Kommentar

  1. Pingback:Beauty Empowered - die Lookfantastic-Box März 2018 - UnBoxPofi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.