Kosmetik im Test: Origins

Die Marke Origins war mir – ehrlich gestanden – bis vor ein, zwei Jahren überhaupt nicht bekannt. Als ich dann begonnen habe, mich etwas in die Welt der Pflege und Kosmetik vorzutasten, dauerte es natürlich nicht lange, bis ich über diesen Namen stolperte. Die Marke ist eine Tochter der Estée Lauder Company. Gegründet wurde sie vor bald schon 30 Jahren von Estée Lauders Sohn Leonard.

Ganz nah an der Natur

Origins stellt natürliche und naturnahe Kosmetik her, möchte sich allerdings nicht als klassische Naturkosmetik darstellen. Das Motto lautet in etwa: so viel Natur wie möglich, so wenig Chemie wie nötig und sinnvoll ist. Auch das Verpackungsdesign erweckt den Eindruck als würde auf Umweltfreundlichkeit und Recycling großer Wert gelegt werden. Sicher wäre weniger Kunststoff und noch weniger Belastung der Natur schöner. Doch Glastiegeln bringen leider nicht nur Vorteile und alles kann man eben nicht in Papier/Karton verpacken. Daher habe ich mit 100% recyclebaren PET-Verpackungen eine Art Frieden geschlossen und lasse diese auch als halbwegs umweltfreundlich durchgehen.

Werbung

Um mir ein Bild von der Marke Origins machen zu können, habe ich ein Angebot im Onlineshop genutzt. Für Kundinnen der My Little Box gab es vor einiger Zeit 20 % Exklusiv-Rabatt. Damals bekam man außerdem ab einem gewissen Einkaufswert eine ganze Reihe von Proben und Testgrößen verschiedenster Produkte gratis dazu. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen – für mich war das die perfekte Gelegenheit!

Mein erster Einkaufsbummel im Origins Shop

Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach dem ultimativen Mittel gegen Mitesser und Unterlagerungen. Da ich sowieso eine Freundin von Masken und speziell von Kohle- und Moormasken bin, wurde ich bei Origins auch gleich fündig. Die Clear Improvement-Serie sah mir vielversprechend genug aus, um gleich mal das eine oder andere Produkt testen zu wollen.

Origins - Kosmetik im Test

Origins – Kosmetik im Test

Bestellt habe ich also diese beiden Produkte:

  • Clear Improvement Active Charcoal Exfoliating Cleansing Powder (50 g) EUR 29,00
  • Clear Improvement Active Charcoal Mask to clear pores (50 ml, Größe nicht mehr erhältlich) EUR 15,00

Dazu gab es dann gratis folgende Proben und Testgrößen:

  • High Potency Night-a-Mins Nachtcreme mit AHA (30 ml EUR 31,00) 15 ml EUR 15,50
  • Clear Improvement Active Charcoal Mask (30 ml EUR 13,00) 15 ml EUR 6,50
  • Drink Up Intensive Overnight Mask, 2 Stk. (30 ml EUR 13,00) 40 ml EUR 17,30
  • Clear Improvement Charcoal Honey Mask (75 ml EUR 31,00) 5 ml EUR 2,10
  • Out of Trouble 10 Minute Rescue Mask (75 ml EUR 23,50) 5 ml EUR 1,60
  • Original Skin Matte Moisturizer (30 ml EUR 19,50) 1,5 ml EUR 1,00

Mit meinem Exklusiv-Rabatt von 20 % zahlte ich also rund 35 Euro. Bekommen habe ich dafür Produkte im Wert von insgesamt EUR 88,00. Na wenn das sich nicht ausgezahlt hat? Dann schauen wir also mal, was da so alles dabei war.

 

Clear Improvement Active Charcoal Exfoliating Cleansing Powder

Dieses Hautreinigungspuder habe ich sofort interessant gefunden. Tiefenreinigung zum selber zusammenpanschen, sozusagen. Gefällt mir schon mal! In dem Fläschchen ist ein schwarzes Puder enthalten, das auf den ersten Blick an Ruß erinnert. Nicht ganz so fein allerdings, und nicht so klebrig. Davon gibt man eine kleine Menge in die Handfläche, ein paar Tropfen Wasser dazu, und fertig ist die Reinigungspaste. Diese wird dann auf Gesicht und Hals verteilt und die Haut mit kreisenden Bewegungen von Schmutz und überschüssigem Talg befreit. Da sich die Körnchen des Puders nicht auflösen, hat die Reinigungspaste einen leicht peelenden Effekt. Abgestorbene Hautschüppchen und Schmutzrückstände lösen sich dadurch noch besser ab. Resultat ist ein frischer, strahlender Teint.

Clear Improvement Active Charcoal Exfoliating Cleansing Powder

Clear Improvement Active Charcoal Exfoliating Cleansing Powder

Wer die Reinigung lieber etwas sanfter haben möchte, kann das Puder mit etwas mehr Wasser mischen. Man erhält somit einen reinigenden Schaum, den man einfach zur Gesichtswäsche verwenden kann. Das Puder ist für normale und fettige Haut geeignet. Meine Haut hat sich nach der Reinigung mit dem Clear Improvement Puder (mit wenig Wasser) etwas trocken angefühlt. Das habe ich aber mit einem feuchtigkeitspendenden Toner ausgleichen können.

Wer ohnehin schon eher trockene Haut hat, wird mit diesem Produkt wohl weniger Freude haben. Besonders fettige, zu Akne neigende Haut lässt sich damit aber sicherlich ganz gut in den Griff kriegen. Bei Mischhaut würde ich die Reinigungspaste bzw. den Schaum nur an den fettigeren Zonen verwenden, die trockenen Partien würde ich dann aussparen.

Clear Improvement Active Charcoal Exfoliating Cleansing Powder, 50 g EUR 29,00

Clear Improvement Active Charcoal Mask

Die Clear Improvement Maske mit Bambuskohle und weißer Porzellanerde wirkt tiefenreinigend und entgiftend. Wie ein Magnet zieht die Aktivkohle Schmutz und Schadstoffe aus der Haut förmlich heraus. Die weiße Tonerde absorbiert gleichzeitig Giftstoffe, die von der Haut über die Umwelt  aufgenommen werden. Das ebenfalls enthaltene Lecithin wirkt Hautunreinheiten entgegen.

Clear Improvement Active Charcoal Mask

Clear Improvement Active Charcoal Mask

Die Maske hat mich sofort interessiert. Ich habe zwar nicht sehr unreine Haut, aber allgemein finde ich, dass man an der Sauberkeit der Haut immer arbeiten kann. Umweltgiften sind wir schließlich alle ausgesetzt, und wenn wir die auf einfache Art wieder loswerden können, umso besser. Und Masken finde ich ja sowieso immer sehr fein, somit war für mich die Entscheidung für dieses Produkt schnell getroffen. Zusätzlich zu der von mir bestellten Originalgröße gab es in meinem Test-Überraschungs-Paket auch noch eine 15 ml Probe der gleichen Reinigungsmaske. Diese habe ich natürlich gleich einmal verwendet, um einen ersten Testlauf zu starten.

Clear Improvement Active Charcoal Mask

Zusätzlich gab’s noch eine Probe von der Maske!

Vor dem Auftragen wird dazu die Haut vorbereitet, indem die Poren mit Hilfe eines warmen, feuchten Tuches geöffnet werden. Anschließend trägt man die schwarz-graue Paste gleichmäßig auf Gesicht und Hals auf, wobei natürlich Augen und Mund ausgespart werden sollen. Nun lässt man die Paste vollständig trocknen (dauert ca. 20 – 25 Minuten) und wäscht sie anschließend gründlich ab. Ich habe die Clear Improvement Active Charcoal Maske sehr gut vertragen. Nach der Anwendung war meine Haut sehr glatt und zart und hat sich richtig porentief sauber angefühlt.

Clear Improvement Active charcoal mask to clear pores, 75 ml EUR 23,50

High-Potency Night-A-Mins Resurfacing Cream

Auch das nächste Produkt, von dem eine Testgröße in meiner Origins-Lieferung enthalten war, sieht mir sehr interessant aus. Es handelt sich um eine 15 ml Testtube der High Potency Night-A-Mins Resurfacing Cream mit Fruchtsäuren (AHA). Diese Creme ist sozusagen eine Mischung aus Nachtpflege und mildem Säurepeeling. Die Haut wird über Nacht aufgefrischt und erneuert. Das enthaltene Kastanien-Extrakt sowie aus Pflanzen und Früchten gewonnene AHA’s peelen die Haut sanft. Ein Komplex aus Vitaminen und Mineralstoffen schützt zugleich vor umweltbedingten Schäden und stärkt die Haut.

High-Potency Night-A-Mins Resurfacing Cream

High-Potency Night-A-Mins Resurfacing Cream

Geste und Weizenextrakt sowie Jojoba-Butter versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und helfen ihr, diese langfristig zu speichern. Eine Mischung aus ätherischen Ölen, unter anderem von Neroli, Baldrian und Orangen, sorgt gleichzeitig auch für einen erholsamen, ruhigen Schlaf. Wenn ihr mich fragt: das klingt genau nach etwas, das mir richtig gut gefallen könnte!

High Potency Night-a-Mins Resurfacing Cream, 30 ml EUR 31,00

Drink Up Intensive Overnight Mask

Eine Produktart, die ich immer wieder sehr gern verwende, ist eine Feuchtigkeits-Overnight-Maske. Besonders geplagte Sommerhaut, die von Sonne, Wind und (bestenfalls) Meerwasser trocken ist, lebt damit wieder auf. Derzeit verwende ich ein ganz ähnliches Produkt von ESPA, doch davor hatte ich die Drink Up Intensive Overnight Mask von Origin ausprobiert.

Drink Up Intensive Overnight Mask

Drink Up Intensive Overnight Mask als Originalgröße

Praktischerweise  habe ich davon nicht nur die großzügige 30 ml-Größe bekommen, sondern auch beim Mask-Pot-Roulette entschied das Los für die intensive Feuchtigkeitsmaske. Somit war in meinem Päckchen neben der Tube auch noch eine 10 ml Testgröße davon enthalten. Die 10 ml reichten für mehrere Antwendungen aus – sicher 4 oder 5 mal konnte ich meine Haut damit über Nacht verwöhnen.

Drink Up Intensive Overnight Mask

… und als Testgröße im Mask Pot

Wer sich eine Extraportion Feuchtigkeit gönnen möchte, um Trockenheitsfältchen oder schuppiger, trockener Haut besonders viel Pflege zu geben, ist damit allerbestens beraten. Die Maske spendet Feuchtigkeit pur, sie füllt Depots auf und lässt die Haut frisch, jugendlich und prall aussehen. Dazu wird sie abends nach der Reinigung aufgetragen und die ganze Nacht lang auf der Haut belassen. Morgens wird die Maske einfach mit der täglichen Gesichtsreinigung abgewaschen. Gefällt mir sehr gut!

Drink Up Intensive Overnight Mask, 30 ml EUR 13,00

Clear Improvement Charcoal Honey Mask

Hier kommt mein absoluter Favorit aus dem Origins-Test-Einkaufsbummel. Ein weiterer Vertreter der Clear Improvement-Serie wurde mir zum Ausprobieren als Test-Sachet beigelegt. Die Charcoal Honey Mask reinigt die Haut mit Aktivkohle und pflegt und nährt sie zur gleichen Zeit mit Honig. Dabei riecht die Maske, als würde man sich den puren Bienenhonig ins Gesicht streichen! 😮

Clear Improvement Charcoal Honey Mask

Clear Improvement Charcoal Honey Mask

Es wird empfohlen, die Maske einmal wöchentlich anzuwenden. Dafür ist es ratsam, ein mit heißem Wasser angefeuchtetes Tuch auf die gereinigte Haut aufzulegen, um die Poren zu öffnen. Anschließend wird die Maske aufgetragen und soll so lange auf der Haut verbleiben, bis sie getrocknet ist. Danach wird sie mit klarem Wasser abgewaschen. Die Haut fühlt sich nach Anwendung der Maske zart und gepflegt an und ist porentief gesäubert.

Clear Improvement Charcoal Honey Mask, 75 ml EUR 31,00

Out of Trouble 10 Minute Mask

Ein weiteres Produkt, bei dem ich mich sehr darüber freue, es kennengelernt zu haben, ist die Out of Trouble Maske. Es handelt sich dabei um eine Schnell-Behandlung für problematische Haut. Fettigem Glanz und vermehrten Hautunreinheiten wird damit auf den Pelz gerückt. Die schneeweiße Paste wird auf die gereinigte Haut aufgetragen und bildet dort eine undurchsichtige Schicht. Man benötigt nicht besonders viel davon, mit dem 5 ml-Sachet kommt man gut für zwei Anwendungen aus.

Out of Trouble 10 Minute Mask

Out of Trouble 10 Minute Mask

Die Maske mit Zinkoxid und Schwefel soll nun 10 Minuten lang auf der Haut verbleiben und anschließend mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Direkt nach dem Auftragen entsteht ein angenehm frisches, kühlendes Gefühl wie von Menthol oder Eukalyptus. Ich liebe das und fand die Maske daher extrem toll. Der Grund für die beruhigend kühlende Wirkung liegt im enthaltenen Kampfer. Ich habe die Maske sehr gut vertragen, die Haut sah direkt danach mattiert aus und fühlte sich toll gepflegt und sauber an. Für mich ist die Out of Trouble Maske neben der Charcoal and Honey Maske ein absoluter Nachkauf-Kandidat!

Out of Trouble 10 Minute Mask to rescue problem skin, 75 ml EUR 23,50

Original Skin Matte Moisturizer

Zu guter Letzt war noch ein Sachet mit einer Probe des Original Skin Matte Moisturizer in meinem Päckchen von Origins enthalten. Dieses Feuchtigkeits-Gel verwendet man als Tagescreme nach der Reinigung/Toner und eventuell Serum. Das Gel lässt sich sehr leicht verteilen und zeiht toll in die Haut ein. Hier spendet es den ganzen Tag lang Feuchtigkeit. Gleichzeitig gleicht es die Hautbeschaffenheit aus und mattiert zuverlässig und lang anhaltend fettig glänzende Stellen. Meine Stirn ist normalerweise IMMER glänzend – egal, welche Creme und welches Make-Up ich verwende. Darum war ich natürlich auf das Original Skin Gel sehr gespannt.

Original Skin Matte Moisturizer

Original Skin Matte Moisturizer

Tatsächlich wirkt meine Haut gut mattiert, von einer glänzenden Stirn kann nicht annähernd die Rede sein. Finde ich großartig! Dabei ist der Matte Moisturizer leicht und die Haut fühlt sich damit toll gepflegt an. Das Gel enthält Weidenröschen-Extrakt und Zistrose, die die Poren minimiren und so für einen glatteren, regelmäßigeren Teint sorgen.

Original Skin Matte Moisturizer with Willowherb, 50 ml EUR 29,50

Fazit

Mir gefallen nicht nur die einzelnen Produkte von Origins richtig gut. Auch die Tatsache, dass die Inhaltsstoffe sauber und naturnahe gehalten werden, finde ich toll. Die Bestellung im Onlineshop hat völlig problemlos geklappt, die Lieferung war flott da und alles ist wohlbehalten bei mir angekommen. Die Menge an kostenlosen Beigaben zu meinen beiden bestellten Produkten war damals aufgrund einer Aktion bemerkenswert. Bei Origins gibt es aber immer wieder tolle Angebote und Aktionen im Onlineshop. Immer wieder hineinsehen (oder den Newsletter abonnieren) lohnt hier auf alle Fälle! Üblicherweise kostet der Versand nach Österreich 5,05 EUR, wobei es oft auch Aktionen mit Gratisversand bei Origins gibt.

Insgesamt kann ich das Shopping direkt bei Origins online sehr empfehlen. Wer immer schon das eine oder andere Produkt der Marke kennenlernen wollte, findet dafür im Online-Store beste Voraussetzungen. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.