Goodiebox Juli 2020: The Staycation Box

Schon vor einiger Zeit ist die Goodiebox Juli 2020 bei mir angekommen. Durch unseren Umzug, der bereits in vollem Gange ist, komme ich allerdings kaum dazu, mich mal zum Computer zu setzen. Und wenn ich dann mal die Zeit dazu finde, dann habe ich meist nicht mehr als ein paar Minuten oder mal eine halbe Stunde. Viel bekommt man da natürlich nicht weiter. Doch wie heißt’s so schön: mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, und so ist nach und nach doch noch das ganze Unboxing fertig geworden. 😉

Goodiebox Juli 2020

Auf die neue Ausgabe im Juli war ich bereits sehr neugierig. Denn wenn auch in letzter Zeit das eine oder andere Mal der Gesamtwert nicht soooo atemberaubend war, so ist die Zusammenstellung der Produkte doch meist sehr ansprechend.

Werbung

Goodiebox Juli 2020

Goodiebox Juli 2020

Was man bei Goodiebox Österreich alles in die mint- und pink-farbene Box gepackt hat, schauen wir uns daher gleich einmal an. „Staycation“ ist passenderweise das Motto dieser sommerlichen Box. Denn Corona sei dank sieht es doch für viele von uns so aus, dass wir unseren wohlverdienten Sommerurlaub im eigenen Land, wenn nicht überhaupt zuhause verbringen werden.

The Staycation Box

Dem Gewicht nach zu urteilen wurde uns für unseren Urlaub zuhause jedenfalls einiges ins Gepäck mitgegeben. Ein Blick in die Schublade der Box enthüllt auch gleich eine ganze Reihe neuer Schätzchen.

Goodiebox Juli 2020

The Staycation Edition – die Goodiebox Juli 2020

  • (Masque me up) Heel Mask (Originalprodukt) 1 Paar EUR 6,95
  • (Respire) Après Soleil Naturel After Sun Lotion (Originalgröße) 200 ml EUR 13,90
  • (Feel Free) Pink Petals Rose & Berries Balmy Cleanser (Reisegröße; 100 ml EUR 15,90) 75 ml EUR 11,90
  • (Naobay) Orange Juice Hand Cream (Originalgröße) 100 ml EUR 8,00
  • (Lavish Care) Rescue Me Leave-In conditioner (Originalgröße) 300 ml EUR 7,90
  • (Paese) Silky Kiss Lipgloss (Originalgröße) 8 ml EUR 12,00

Der Gesamtwert der Goodiebox Juli 2020 beträgt somit etwas mehr als 60 Euro. Wieder einmal deckt sich der errechnete Wert nicht mit der Angabe, die auf der Website gemacht wird. Dort ist – warum auch immer – die Rede von 77 Euro, doch das stimmt schlicht und einfach nicht. Auch wird der Preis des Lipgloss mit 21 Euro angegeben, was auch nicht richtig ist. Auf der Österreichischen Website von Paese findet man den Silky Kiss gar nicht erst (auch sonst nirgends), aber alle anderen Lipglosse der Marke kosten entweder 9,90 oder 12,00 Euro. Darum habe ich auch für den Silky Kiss einen Preis von 12 Euro herangezogen. Das wird auch mit Sicherheit eher der Wahrheit entsprechen, wenn man sich insgesamt das Preisniveau der Produkte dieser Marke ansieht.

Die überhöhte Angabe der Preise habe ich auch in den letzten 2, 3 Monaten schon bemerkt. Warum man das tut, verstehe ich wirklich nicht. Es ist doch auch 60 Euro ein guter Gesamtwert, da muss ich doch nicht noch etwas dazu erfinden. Und wenn das auch nichts an der Tatsache ändert, dass die Goodiebox eine richtig geniale Box ist, so trübt diese Unart doch den Gesamteindruck ein wenig.

Der Preis der Goodiebox beträgt übrigens etwa ein Drittel des Wertes der Juli-Ausgabe. EUR 19,95 bezahlt man im flexiblen Abo pro Monat. Für Neukunden gibt es –> über DIESEN LINK <– sogar noch 50 % Rabatt auf die erste Bestellung, somit kostet die erste Box im Abo überhaupt nur noch EUR 9,95!

(Masque Me Up) Heel Mask

Das erste Produkt, das ich aus meiner Goodiebox Juli 2020 herausgefischt habe, ist gleich mal etwas, das ich immer gut brauchen kann. Da ich ja immer – sagen wir mal – problematische Fersen habe, finde ich eine spezielle Fersen-Fußmaske richtig cool. Das Ganze funktioniert nach dem Prinzip der herkömmlichen Fuß- und Handmasken. Nur dass es dieses Mal halt nur so kleine Ferslinge (😂) sind und nicht ganze „Socken“.

Die Halbsocken enthalten ein feuchtigkeitsspendendes Serum, das die Fersen zart und weich machen soll. Die Masken werden an den Fersen angelegt und befestigt. Hier dürfen sie nun für mindestens 20 Minuten verbleiben. Wer besonders pflegebedürftige Haut an den Füßen hat, kann die Masken auch über Nacht anwenden. Ich denke, meine Fersen fallen wohl in diese Kategorie.

(Respire) Après Soleil Naturel – Natural After Sun Lotion

Nun, da wir uns endlich doch noch über richtiges Sommerwetter freuen dürfen, kommt klarerweise eine ordentliche After-Sun-Pflege wie gerufen. Mit Badetagen oder Urlaub am Meer oder See sieht es heuer zwar eher schlecht aus, denn unsere Urlaubswochen gehen wohl in erster Linie für’s Übersiedeln drauf. Aber auch dabei ist man öfter mal im Freien und die Sonne kann auch hierzulande ganz kräftig sein.

Von der französischen Marke Respire habe ich ehrlich gestanden bis jetzt noch nie gehört. Dann wird’s höchste Zeit, dass sich das nun ändert! Die gelartige After-Sun-Lotion ist vegan und besteht zu 98 % aus natürlichen Inhaltsstoffen. Der angenehme, frische Duft gefällt mir sehr gut. Die Lotion soll feuchtigkeitsspendend und erfrischend wirken

(Feel Free) Pink Petals Cleanser

Reinigungsbalsame und Gele sind bei mir immer willkommen. Ich reinige mein Gesicht morgens und abends sehr gründlich, und somit verbrauche ich von den diversen Cleansern immer eine ganze Menge. Auf diesem Gebiet etwas neues kennenzulernen macht mir aus diesem Grund besonders viel Spaß.

Bei dem Pink Petals Rose & Berries Balmy Cleanser von der spanischen Marke Feel Free handelt es sich um einen Reinigungsbalsam. Dieser verwandelt sich bei Kontakt mit Wasser in eine milchige Reinigungslotion. Diese Art Reinigungsbalm eignet sich erfahrungsgemäß vor allem für die abendliche Reinigung. Make-Up und sonstige Verunreinigungen der Haut lassen sich damit meist spielend leicht entfernen. Der Balm aus der Goodiebox Juli 2020 enthält Rosenwasser, Himbeerextrakt, Jojoba- und Arganöl. Er duftet richtig toll und besteht zu mehr als 99 % aus natürlichen Inhaltsstoffen. Außerdem ist er vegan und ohne Tierversuche hergestellt.

(Naobay) Orange Juice Hand Cream

Auch eine gute Handcreme ist bei mir immer gern gesehen, da ich sowieso sehr oft sehr trockene Haut an den Händen habe. Die Marke Naobay kenne ich seit längerer Zeit und alle Produkte, die ich davon bisher ausprobieren durfte, haben mir ausnehmend gut gefallen. So habe ich natürlich auch bezüglich der Handcreme aus meiner Goodiebox große Erwartungen.

Die Creme aus Orangen, Kamille und Aloe Vera besteht ebenfalls zu fast 99,5 % aus natürlichen und zu einem knappen Viertel aus organischen Inhaltsstoffen. Sie soll revitalisierend und regenerierend wirken und die Hände und Nägel perfekt pflegen. Dabei soll sie keinen fettigen Film hinterlassen. Die Creme ist vegan und für alle Hauttypen, vor allem aber für trockene Haut, bestens geeignet.

(Lavish Care) Rescue Me Leave-In Conditioner

Auch die griechische Marke Lavish Care sagte mir bis jetzt gar nichts. In der Goodiebox Juli 2020 ist von dieser Marke eine große Flasche des Rescue Me Leave-In Conditioners enthalten. Gerade Sprüh-Conditioner machen mich ja immer sehr neugierig, weshalb ich mich über diesen gleich mal sehr gefreut habe. Leider musste ich dann aber feststellen, dass er Silikon und austrocknenden Alkohol enthält, weshalb das Produkt für mich leider nicht passend ist. Schade!

Wer allerdings kein Problem mit Silikon in der Haarpflege hat, der wird mit diesem Conditioner vielleicht viel Freude haben. Aloe Vera, Provitamin B5 und Antioxidantien sollen das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und ihm einen besonderen, seidigen Glanz verleihen. Es soll damit leicht zu entwirren sein und Volumen und Vitalität verliehen bekommen.

(Paese) Silky Kiss Lipgloss

Auch ein Produkt aus der Kosmetik-Sparte ist in der Goodiebox Juli 2020 enthalten. Von der Polnischen Marke Paese bekommen wir den Silky Kiss Lipgloss in einem hübschen beerenrosafarbenen Ton.

Lipgloss trage ich eigentlich ganz gern, vor allem wenn es nicht all zu viel färbt. Auf den Silky Kiss von Paese trifft dies zu. Er verleiht den Lippen einen zarten Rosé-Hauch und einen wunderschönen Glanz. Dabei ist er cremig, aber nicht klebrig – eine Eigenschaft, die diesen Lipgloss für mich zu einem meiner neuen Favoriten macht!

 

Fazit

Mir gefällt die Goodiebox Juli 2020 wieder einmal extrem gut. Bis auf den Leave-In Conditioner, der leider aufgrund der enthaltenen Stoffe für mich nicht in Frage kommt, treffen die enthaltenen Produkte direkt meinen Geschmack. Meine Highlights sind die Fußmasken, die After-Sun-Lotion und die Handcreme.

Goodiebox Juli 2020

Die Goodiebox Juli 2020: The Staycation Box trifft wieder einmal direkt meinen Geschmack!

Die Goodiebox gibt es inzwischen seit einem knappen Jahr in Österreich auf dem Markt. Sie ist meiner Meinung nach die beste aller in Österreich erhältlichen Abo-Boxen und war bisher jedes Mal absolut ihren Preis wert. Apropos Preis – die Goodiebox gibt es im jederzeit kündbaren Abo für nur EUR 19,95. Dafür erhält man 5 – 7 Produkte mit einem versprochenen Mindest-Gesamtwert von 65 Euro. Dieses Versprechen wird zwar nicht wirklich immer, aber doch meistens eingehalten.

Für Neukundinnen gibt es außerdem ein tolles Angebot: wer über –> DIESEN LINK <– ein Abo bestellt, bekommt die erste Box mit ganzen 50 % Rabatt – das heißt, man bezahlt im ersten Monat sogar nur EUR 9,95 anstatt 19,95! Unglaublich? Ist aber wahr – also schlag zu! Solltest du vorher noch das eine oder andere weitere Unboxing ansehen wollen, dann geht’s –> HIER <– zu den Unboxings der vergangenen Goodieboxen.

Werbung

2 Kommentare

  1. Den Lipgloss findet man auf polnischen Websites. Dort kostet dieser knapp 14 Zloty
    was gerade einmal umgerechnet weniger als 3,50€ macht.

    https://www.ceneo.pl/84826179

    • Uff – na also noch ärger 😉 Gut, ich bin nach dem Preisniveau dieser Marke im Österreichischen Online-Shop gegangen, da liegt man mit 12 Euro ganz gut. Aber jedenfalls kostet der Lipgloss, wenn er denn hier einmal zu bekommen sein wird, sicherlich keine 21 Euro, wie auf der Goodiebox-Seite behauptet wird. Danke aber auf alle Fälle für deine Recherche, das ist natürlich sehr interessant 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.