Es lebe der Regenwald! Glossybox April 2018

Die Rainforest-Edition der Glossybox habe ich mit Spannung (und leider länger als viele andere!) erwartet. Während etliche andere Glossies ihre Boxen bereits hatten und schon Unmengen von Spoilern die Runde machten, hieß es für mich noch: bitte warten! Allerdings kann ich sagen: das Warten hat sich ausgezahlt! Und erstmals habe ich das Gefühl, dass die Österreich-Variante der Glossybox April 2018 sogar ein bisschen schöner ist, als die Version, die unsere Kolleginnen aus Deutschland auspacken durften!

Glossybox April 2018

Glossybox April 2018

In der deutschen Box waren teils ein wenig seltsame Dinge (eine Bambus-Zahnbürste?) enthalten. Doch meine enthielt nur tolle Produkte – ich hab mich so richtig gefreut! Zum Thema „Regenwald“ haben diese auch durchwegs gut gepasst – nur ein einziges finde ich ein wenig enttäuschend in dem Zusammenhang, und warum das so ist, werde ich euch gleich erzählen. 🙂 Aber zuerst einmal ein Überblick:

Die Glossybox April 2018 – Rainforest-Edition

Glossybox April 2018 "Rainforest Edition"

Glossybox April 2018 „Rainforest Edition“

  • Palmolive Handseife und Lotion mit Shea- und Kakaobutter (Originalgröße 250 ml) EUR 2,55
  • Glem Vital Naturwunder Haarmaske mit Olivenöl (Originalgröße 250 ml) EUR 3,95
  • Sans Soucis Cleansing Mildes Gesichtswasser (Original/Reisegröße) 50 ml EUR 3,90
  • ModelCo. & Karl Lagerfeld Highlighter (Originalgröße 3,5 g) EUR 20,00
  • Spa to you Natural Konjac-Sponge (Originalprodukt) ca. EUR 8,50
  • Kocostar Gurken Slice Mask Sheet (Originalprodukt) EUR 3,95
  • Hello Body Coco Soft Detox Night Face Lotion (Probe; Original: 50 ml EUR 29,99) 10 ml EUR 6,00

Der Gesamtwert beträgt damit EUR 48,85 – was zwar nicht weltbewegend sein mag, aber es entspricht immer noch knapp dem 3-Fachen des Kaufpreises inkl. Porto, was das ganze wiederum recht lukrativ erscheinen lässt 😉

Schöne Box zum schönen Thema – fast!

Ich finde auch, dass bis auf den Highlighter alles wunderbar zum Thema passt. Und damit wären wir auch gleich beim Produkt, das mich im Zusammenhang mit dem Regenwald-Thema ein wenig enttäuscht. Nicht weil es nicht so gut ins Bild passt. Das war früher oft der Fall bei der Glossybox, hat mich auch nie sonderlich gestört. Aber: wenn ich eine Box zum Thema REGENWALD bekomme – dann erhoffe / nein: dann ERWARTE ich mir doch zumindest, dass die Produkte alle „regenwaldfreundlich“ sind. Und Palmöl als der große Regenwald-Zerstörer schlechthin, der hat dann in einer Rainforest-Edition sicher nichts verloren, oder sehe nur ich das so? Nun sind auch alle enthaltenen Produkte – bis auf ein einziges eben – frei davon. Doch in dem Highlighter, gerade in dem super schönen Highlighter von ModelCo., ist Palmöl verarbeitet 🙁 Finde ich persönlich dann doch etwas zynisch, aber gut… ich bin auf diesem Gebiet empfindlich.

Palmolive – Handseife + Lotion Shea- und Kakao-Butter

Palmolive - Handseife + Lotion Shea- und Kakao-Butter

Palmolive – Handseife + Lotion Shea- und Kakao-Butter

Die Flüssigseifen von Palmolive mochte ich immer schon sehr gern. Doch seit ich das „So Luminous“ Duschgel von Palmolive aus einer der letzten Glossyboxen in Verwendung hatte, bin ich begeistert. Nicht nur, dass die Produkte bei sehr günstigen Preisen qualitativ wirklich gut sind und umwerfend duften. Sie sind auch tatsächlich frei von Palmöl, Silikon, Mineralölen, Microplastik und sonstigen unguten Sachen. Ist das nicht der beste Beweis dafür, dass man auch ohne Schrott preisgünstige, gute Produkte herstellen kann?

Werbung

In meinem persönlichen Bereich bin ich zwar vor kurzem auf feste Stückseife umgestiegen (aus Umwelt-Überlegungen heraus, da diese im Normalfall sparsamer im Verbrauch und umweltfreundlicher verpackt sind). Allerdings habe ich im Gäste-WC, und auch im Bad – für meine Männer im Haus, trotzdem Flüssigseife. Somit wird diese von Palmolive mit Sicherheit Verwendung finden.

Glem Vital – Naturwunder Haarmaske Anti-Spliss mit Olivenöl

Das finde ich ja wirklich witzig. Wann immer ich anmerke, dass irgendeine Produktkategorie in meinen Boxen unterrepräsentiert oder selten vertreten ist, beginnt sofort eine wahre Schwemme eben dieser Dinge. Das war zuerst mit Primer der Fall. Dann mit Toner. Zuletzt habe ich einen ständigen Nachtcreme-Mangel beklagt und sofort 3 oder 4 Tiegel teils sogar in Originalgröße erhalten. Und erst vor kurzem habe ich das Ungleichgewicht zwischen Shampoos einerseits und Spülungen/Haarmasken/Haarkuren auf der anderen Seite beklagt. Was ist das Resultat? Zwei Originalgrößen (einen Conditioner und nun diese Haarmaske) innerhalb von wenigen Tagen! 😮 Wahnsinn, wenn das immer so funktioniert, beklage ich in Zukunft einfach mal den Mangel an Lotto-Gewinnen! 😀

Glem Vital - Naturwunder Haarmaske Anti-Spliss mit Olivenöl

Glem Vital – Naturwunder Haarmaske Anti-Spliss mit Olivenöl

Die Naturwunder-Haarmaske von Glem Vital gefällt mir jedenfalls sehr gut – ich freue mich richtig darauf, die bald mal auszuprobieren. Sie duftet sehr angenehm fruchtig-frisch und passt somit auch echt toll ins Rainforest-Thema (wenn auch Olivenbäume vielleicht nicht so zahlreich im Regenwald vertreten sein mögen). Meine Haare kann ich ohne ordentlichen Conditioner oder Kur gar nicht gebrauchen, darum sind solche Produkte bei mir immer, immer gern gesehen. Großartig!

Sans Soucis – Cleansing Mildes Gesichtswasser

Und noch eine vor kurzem noch bemängelte Produktkategorie ist dieses Mal wieder vertreten. Der Schwall an Toner und Gesichtswasser hat vor einiger Zeit mit der My Little Box begonnen und setzt sich seither kontinuierlich fort. Kein Problem damit, davon verbraucht man schließlich recht viel.

Sans Soucis - Cleansing Mildes Gesichtswasser

Sans Soucis – Cleansing Mildes Gesichtswasser

Der milde Toner von Sans Soucis kommt als 50 ml Reise-Sondergröße, was zum Probieren geradezu perfekt ist. Er ist alkoholfrei und damit auch für empfindlichere Haut, die bei alkoholhaltigen Produkten gern mal austrocknet, gut geeignet. Ich bin schon sehr gespannt, wie ich mit diesem Gesichtswasser zufrieden bin. Mein derzeit verwendetes Tonic Water ist bereits fast leer, darum habe ich natürlich Freude mit dem Nachschub!

ModelCo. + Karl Lagerfeld – Baked Blush Highlighter

Highlighter verwende ich regelmäßig und sehr gern. Er gibt dem schönsten Make-Up noch das letzte Finish. Sogar wenn ich am Wochenende einfach nur eine getönte Gesichtscreme und ansonsten ein sehr natürliches Make-up trage, macht ein wenig Highlighter an der einen oder anderen Stelle gleich etwas Besonderes daraus.

ModelCo. + Karl Lagerfeld - Baked Blush Highlighter

ModelCo. + Karl Lagerfeld – Baked Blush Highlighter

Der Baked Blush von Karl Lagerfeld + Model Co. ist gut pigmentiert und bringt schöne Schimmereffekte auf die Haut. Wie bereits angemerkt, ist er aber auch das einzige Produkt in der ganzen Glossybox, das es mit dem thematisierten Regenwald nicht so gut meint. Auf das enthaltene Palmöl würde ich lieber verzichten!

Mein absoluter Lieblings-Highlighter ist der Beyond Powder von Illamasqua – ob der Baked Blush da wird mithalten können? Ich bin sehr gespannt und werde natürlich berichten.

Spa for You – Original Konjac Sponge

Der Spa for You Konjac Schwamm ist sozusagen das „Entschuldigungs-Geschenk“ von Glossybox, mit dem sie sich für die Geduld ihrer treuen Abonnentinnen bedankt. Es gab ja in den letzten Monaten turbulente Zeiten mit verspäteten oder ganz ausgebliebenen Lieferungen. Dass da nicht scharenweise die Kundinnen abgesprungen sind, mag an ein Wunder grenzen. Jedenfalls sieht es so aus, als hätte man die Schwierigkeiten inzwischen (halbwegs) in den Griff bekommen. Als symbolischen Schlussstrich unter dem Chaos gibt’s nun den Original Konjac Sponge von Spa for You im exklusiven Regenwald-Design. Das finde ich mal nett!

Spa for You - Original Konjac Sponge

Spa for You – Original Konjac Sponge

Ich habe über diese Schwämme bereits vorher gehört gehabt, bisher aber noch nie einen verwendet. Na denn, das ist dann ja wohl die Gelegenheit dazu, das nachzuholen.

KocoStar – Slice Mask Sheet mit Gurkenextrakt

Kocostar ist eine koreanische Kosmetikmarke (daher auch der Name: Ko Co für Korean Cosmetics… ausgeklügelt, oder?). Danach sind ja die Beauties auf der ganzen Welt derzeit ganz wild. Ich hab zwar noch nicht herausgefunden, was diese koreanischen Produkte so besonders macht, aber vielleicht ist es auch einfach gerade nur hip. Ohne speziellen Grund. Auch gut!

Jetzt stehe ich ja sehr auf Masken. Auf Tuchmasken ebenso wie auf alle anderen. Aber: Vlies-Scheiben in Gurkenform, mit Gurkenaufdruck und Gurkenextrakt drin? Warum nimmt man da nicht einfach eine Salatgurke zur Hand und schneidet 12 dünne Scheiben runter… der Gurkenwirkstoff ist da schon drin und natürlicher als das geht ja gar nicht mehr. Kostet keine 10 Cent übrigens. Da ist die Slice Mask-Variante von Koco Star  mit 3,95 EUR empfindlich teurer. Witzig kann man es vielleicht finden, aber mehr leider nicht. Nachkaufen würde ich diese Maske definitv nicht – so witzig kann sie gar nicht sein, das ich mir da nicht verarscht vorkomme.

Hello Body – Coco Soft Detox Night Face Lotion

Was wie ein einfaches Goodie rüberkommt, entpuppt sich als eine hochwertige Probegröße eines tollen Produktes von Hello Body. Die gleiche Menge, statt in einem Sachet in eine Tube abgefüllt, würde zwar um einiges wertiger rüberkommen, aber ehrlich gesagt ist mir die Verpackung nicht so wichtig. Die Coco Soft Face Lotion kostet in der 50 ml-Originalgröße immerhin 30 Euro, somit haben die hier enthaltenen 10 ml doch auch einen Wert von 6 Euro.

Hello Body - Coco Soft Detox Night Face Lotion

Hello Body – Coco Soft Detox Night Face Lotion

Gesichtspflege für die Nacht finde ich immer spannend, Kokos liebe ich auch über alles. Und Detox ist auch nie verkehrt, oder? Ich freue mich jedenfalls über dieses kleine Säckchen und bin schon gespannt darauf, die Lotion bald auszuprobieren.

Fazit

Meiner Meinung nach ist die Glossybox April 2018 „Rainforest-Edition“ sehr gut gelungen. Die Zusammenstellung finde ich rundum stimmig und thematisch gut passend. Alle Produkte sind für mich gut zu verwenden, einzig die Gurkenmaske ist höchstens als Scherz aufzufassen. Alles in allem aber eine wirklich tolle Box, die das großartige Niveau der letzten Boxen erfreulicherweise weiter fortsetzt.

Eine großartige thematische Zusammenstellung in der Glossybox April 2018!

Eine großartige thematische Zusammenstellung in der Glossybox April 2018!

Was haltet ihr denn von der Glossybox April 2018? Habt ihr die gleiche Zusammenstellung, oder hattet ihr andere Produkte in eurer Box? Wenn ihr allerdings noch gar kein Glossy-Abo habt und jetzt neugierig geworden seid, könnt ihr –> HIER <– die Box bestellen – mit diesem Link gibt es sogar 20 % Rabatt auf die erste Box!

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.