Die Mystery Bag von KVD Vegan Beauty

Es gibt ein paar Sachen, an denen ich ganz, ganz schwer vorbeigehen kann, ohne meine – natürlich rein Unbox-professionellen! – Antennen auszufahren. Hochwertige Kosmetik  und Make-Up-Produkte gehören da eindeutig dazu. Foundation ganz im Speziellen, vor allem wenn diese sehr vielversprechend aussieht. Und alles, was in Boxen, Beuteln und Taschen daherkommt. Wenn dann auch noch Worte wie Überraschung, Goodie oder (ganz arg!) Mystery involviert sind, dann ist es bald mal vorbei mit mir. So – und jetzt kam es aber noch ärger: bei KVD Vegan Beauty gab es alles das zusammen, UND noch dazu die magischen Worte: Black. Friday. Sale. 😱😍😍 Ja ganz richtig, die Mystery Bag von KVD war im Black Friday Sale für gerade mal (umgerechnet) 42,50 Euro zu haben! Das schöne am Online-Store von KVD: die Versandkosten sind mit unter 10 US$ (nach Europa) absolut überschaubar, und die Zollabfertigung wird direkt vom Shop erledigt. Gebühren werden direkt mit dem Warenpreis verrechnet und bezahlt. Dadurch spart man sich die Gebühren, die hierzulande dem Paketzustelldienst bei der Zollentrichtung zu zahlen sind und die schon mal zwischen 10 und 20 Euro zusätzlich kosten.

Eine Mystery Bag von KVD Vegan Beauty?

Oh ja, die Mystery Bag musste ich haben! Obwohl ganz so mysteriös war die Tasche dann doch auch wieder nicht. Zwei der enthaltenen Produkte kannte man bereits vorher, denn hier musste man die passende Farbe wählen. Alle anderen Produkte wurden allerdings nicht verraten. Also zumindest in der Theorie. Denn in der Praxis gab es natürlich ab Tag 3 ungefähr 25 Unboxings und Spoiler im Internet zu finden. 😂 Na dann, was soll’s – so wurde also die eher unmysteriöse Mystery Bag von KVD bestellt, und hier ist sie nun!

Werbung

Mystery Bag von KVD

Meine erste Mystery Bag von KVD Vegan Beauty 😍

  • Kosmetiktäschchen KVD (Originalprodukt) EUR 12,00
  • Everlasting Blush in „Rosebud“ (Originalgröße) 6,3 g EUR 23,50
  • Go Big Or Go Home Mascara in „Trooper Black“ (Originalgröße) 10 g EUR 21,95
  • Everlasting Liquid Lipstick in „Bruno“ (Originalgröße) 6,6 ml EUR 19,50
  • OX Vinyl Lip Cream in „Lolita“ (Originalgröße) 2,7 ml EUR 19,50
  • Ink! Liner in „Trooper Black“ (Originalgröße) 0,55 ml EUR 19,50
  • Everlasting Glimmer Veil in „Razzle“ (Originalgröße) 5,5 ml EUR 20,50
  • True Portrait Liquid-to-Powder Foundation in „Medium 030“ (Originalgröße) 30 ml EUR 33,50
  • Lock-it Edge Foundation Brush # 10 (Orginalprodukt) 31,50

Der beachtenswerte Gesamtwert dieser Mystery Bag von KVD Vegan Beauty liegt somit bei sage und schreibe 201,45 Euro. Bezahlt habe ich dafür – inklusive Versand und Zoll – gerade mal 53 Euro. Für mich war es sowieso keine Frage, ob sich der Kauf der Mystery Bag wohl auszahlen würde. Allein schon die Foundation und den Blush wollte ich unbedingt ausprobieren, und schon mit diesen beiden Produkten wäre der bezahlte Preis gerechtfertigt.

 

[KVD] Kosmetiktäschchen

Kosmetiktaschen werden mir – soviel ist schon mal sicher – in den nächsten Jahr(zehnt)en nicht mehr ausgehen.  Ich bin inzwischen dazu übergegangen, die kleinen Täschchen zweckentfremdet zu verwenden. Und zwar als Schlüssel- und sonstiges Krimskrams-Täschchen, das ich in meiner (immer zu großen) Handtasche habe. Alle Dinge, die möglichst schnell aufgefunden werden sollen (eben Schlüssel, Ausweis etc.) sind darin verstaut und mit einem Griff gefunden. Täschchen im Format ca. 12 x 20 cm sind dafür perfekt geeignet.

[KVD] Kosmetiktäschchen

[KVD] Kosmetiktäschchen

In der Mystery Bag ist eben solch ein Tascherl in durchsichtigem Kunststoff enthalten. Es trägt einen goldfarbenen Logo-Aufdruck und ist mit Sternen verziert. Der Verschluss ist ein metallener Zipp mit Logo-Anhänger. Gefällt mir gut!

[KVD] Everlasting Blush in „Rosebud“

Die besonders hübsche Verpackung in Form einer schwarzen Blüte hat es mir sofort angetan. Ich altes Verpackungsopfer! Der Blusher, der darin enthalten ist, ist super schön pigmentiert und hat einen sehr hübschen, matten Roséton. Der Auftrag ist fantastisch – ein, zwei mal den Pinsel aufgetupft, reicht das Pigment bereits für ein natürliches, frisches Farbergebnis. Dabei ist das Rouge wunderbar zu verblenden und man erzielt ein tolles, subtiles Resultat.

[KVD] Everlasting Blush in "Rosebud"

[KVD] Everlasting Blush in „Rosebud“

Für mich ist der Everlasting Blush eines der großen Highlights – in ihn hatte ich mich bereits aus der Ferne verliebt.

[KVD] Go Big Or Go Home Mascara in „Trooper Black“

Die vielversprechend aussehende (und dem Namen nach ebenso klingende) Mascara, die in der Mystery Bag von KVD enthalten war, macht mich ebenso neugierig. Sie hat eine recht große, runde und „fluffige“ Bürste – mit dem absolut passenden Namen „Fluffy Brush“ – was sonst? 😅 Die Farbe Trooper Black ist ein sehr tiefes Schwarz, das den ganzen Tag lang halten soll, ohne zu verblassen.

[KVD] Go Big Or Go Home Mascara in "Trooper Black"

[KVD] Go Big Or Go Home Mascara in „Trooper Black“

Die lang haltbare Mascara soll außerdem nicht verschmieren oder bröseln, was schon mal ein großer Vorteil wäre. Sie enthält, wie alle Produkte von KVD, ausschließlich vegane Inhaltsstoffe. So wurden etwa extra für diese Mascara neue vegane Wachse aus Pflanzenölen entwickelt, die den Wimpernhärchen Volumen und Glanz geben sollen.

[KVD] Everlasting Liquid Lipstick in „Bruno“

Beim Anblick des nächsten Produktes aus der Mystery Bag von KVD war ich erst mal ein bisschen schockiert. Ein flüssiger Lippenstift ist ja super, aber in dunklem Blauviolett?? Wer sollte denn so etwas tragen? Ich meine – vorerst mal gut, dass er nicht knallrot und auch nicht kreischpink ist, aber Violett? Uff. 🙁 Doch dann kam mir eine Idee – und ein wenig Internetrecherche hat mich darin auch gleich bestätigt: die tolle lila Farbe wird künftig meine Augenlider zieren!

[KVD] Everlasting Liquid Lipstick in "Bruno"

[KVD] Everlasting Liquid Lipstick in „Bruno“

Die Everlasting Liquid Lipsticks von KVD können ohne Probleme auch als Eyeliner verwendet werden. Hab ich auch gleich mal ausprobiert und ich muss sagen: ich bin hingerissen! Wow, was das für einen tollen Effekt erzielt, einfach cool! Natürlich muss jede selbst wissen, ob sie die Verwendung von flüssigem Lippenstift als Eyeliner ausprobieren möchte (und mit jedem Produkt ist das auch sicher nicht empfehlenswert). Doch nachdem ich ein Video gefunden habe, in dem Kat von D selbst ihre Augen mit einem ihrer Liquid Lipsticks geschminkt hat, dachte ich mir: passt, dann kann ich das auch tun! 😜

[KVD] OX Vinyl Lip Cream in „Lolita“

Ein Lippenstift, den ich tatsächlich auf dem Lippen und nirgendwo sonst tragen werde, ist die Vinyl Lip Cream in der super schönen Farbe Lolita. Es handelt sich dabei um eine Art Kakaobraun, das auf den Lippen absolut hübsch aussieht. Die Lip Cream ist ein cremiger flüssiger Lippenstift, der kein trockenes Finish hat (wie die meisten), was mich aber keineswegs stört. Im Gegenteil! Wenn auch die Kussechtheit der trocknenden Lippenstifte einfach cool ist, aber meine Lippen trocknen von vielen Produkten so aus wie die Sahara. Da lobe ich mir zwischendurch auch mal einen schön cremigen, vielleicht sogar pflegenden Lippenstift. Muss man eben hin und wieder ein bisschen nachfärbeln, da soll’s schlimmeres geben als das. ☺️

[KVD] OX Vinyl Lip Cream in "Lolita"

[KVD] OX Vinyl Lip Cream in „Lolita“

Tatsächlich ist die OX Vinyl Lip Cream eine Mischung aus einem cremigen Lippenstift und einem Lipgloss. Für ein reines Gloss zu wenig „glossy“, und für einen reinen Lippenstift fast ein bisschen zu glänzend. Für mich ist die Mischung aus beidem einfach perfekt – ich liebe diesen Lippenstift und überlege schon sehr, mir noch eine weitere Farbe davon zuzulegen. Spätestens mit der nächsten Mystery Bag wird sicher einer mitbestellt! 😍

[KVD] Ink! Liner in „Trooper Black“

Der Ink! Liner aus der Mystery Bag von KVD sieht sehr vielversprechend aus. Es handelt sich dabei um einen Eyeliner in Form eines Filzstiftes, dessen Spitze nicht fusselt oder ausfranst. Die Farbe ist tiefschwarz, ein einzelner Strich genügt für einen, schwarzen auftrag.

[KVD] Ink! Liner in "Trooper Black"

[KVD] Ink! Liner in „Trooper Black“

Die Farbe ist übrigens auch wasserfest, was ich besonders bei Augenprodukten sehr sinnvoll finde. Wer kennt es nicht, im Regen oder im Sommer durchs Schwitzen zur Hälfte abgeschminkt zu werden? Oder beim Herz-Schmerz-Film im Kino eine Träne oder zwei rauszudrücken, und das halbe Make-Up läuft gleich mit die Wangen runter? Das wird mit dem Ink! Liner von KVD nicht so schnell passieren. Super!

[KVD] Everlasting Glimmer Veil in „Razzle“

Ein weiterer kussechter Lippenstift ist in der KVD Mystery Bag enthalten. Der Everlasting Glimmer Veil ist eher ein Metallic-Lipstick, der in einem extrem leuchtenden, schimmernden Himbeerton daher kommt. Wow! Ich habe ihn natürlich sofort ausprobieren müssen, und ich muss sagen: obwohl ich eigentlich keine so leucht-rosafarbenen Lippenstifte trage, dieser hier sieht allerdings richtig schön aus! Die Farbe deckt bei einem einzigen Auftrag zu 100 %, die Farbe ist kräftig und auffällig und der Schimmer sieht einfach umwerfend aus.

[KVD] Everlasting Glimmer Veil in "Razzle"

[KVD] Everlasting Glimmer Veil in „Razzle“

Der Everlasting Glimmer Veil trocknet komplett ab und ist stundenlang haltbar. Er hält Küssen, Essen und Trinken mühelos stand. Man kann außerdem auf den Lippen herum rubbeln soviel man will, die Farbe ist auch zu 100 % abriebfest. Wahnsinn!

[KVD] True Portrait Liquid-to-Powder Shake Foundation in „030 Light-Medium“

Einer der Hauptgründe, warum ich die Mystery Bag von KVD unbedingt haben wollte, ist meine Schwäche für High-End-Foundation. Und in der KVD „Überraschungstüte“ ist schließlich eine volle Größe der True Portrait Medium Coverage Shake Foundation enthalten. Hier konnte man angeben, welchen Farbton man haben möchte (jeder beliebige von 40 Tönen konnte gewählt werden).

[KVD] True Portrait Medium Coverage Shake Foundation in "030 Light-Medium"

[KVD] True Portrait Medium Coverage Shake Foundation in „030 Light-Medium“

Die Foundation ist relativ flüssig und wird vor der Anwendung kräftig geschüttelt. Dabei hört man ein „Klickern“ im inneren der Flasche, das an das Schütteln von Lackstiften erinnert. Obwohl im Namen der Foundation von „Medium Coverage“ die Rede ist, würde ich die Deckkraft eher in Richtung „Full Coverage“ ansiedeln. Das Finish ist seidig matt und es wird keinerlei Fixierpuder benötigt. Einzig bei größeren Falten (wie an der Stirn etwa) muss man sparsam beim Auftragen sein, da hier die Foundation sich schon mal absetzen kann. Ich trage daher auf der Stirn generell keine Foundation auf sondern verteile dort nur die Reste, die im Pinsel verblieben sind. Das reicht immer noch absolut aus, und ein Absetzen ist somit so gut wie ausgeschlossen.

Insgesamt bin ich von der True Portrait Foundation sehr angetan. Sie ist super lange haltbar und das Hautbild wirkt den ganzen Tag weichgezeichnet und nahezu perfekt. Sie lässt sich spielend leicht mit cremigem oder pudrigem Contouring, Blush und Highlighter kombinieren. Ausprobiert habe ich sie mit Benefit Primer und zuletzt mit Hourglass Veil, mit beiden Produkten hält das Ergebnis bombenfest. Ich bin begeistert!

[KVD] Lock-it Edge Foundation Brush #10

Passend zur Foundation gibt es noch einen Lock-it Edge Foundation-Pinsel. Da ich meine Foundations so gut wie ausschließlich mit Pinseln und kaum einmal mit einem Blender Sponge auftrage, freue ich mich über dieses hochqualitative Tool ganz besonders. Der Pinsel liegt traumhaft in der Hand, hat ein tolles Gewicht und super weiche, vegane Haare. Der Pinselkopf ist dicht und gut gebunden, damit das Auftragen von flüssigeren oder cremigeren Make-Up-Produkten bestens klappt.

[KVD] Lock-it Edge Foundation Brush #10

[KVD] Lock-it Edge Foundation Brush #10

Ich finde ja, bei Pinseln merkt man innerhalb von Sekunden, ob man es mit einem Qualitätsprodukt zu tun hat oder nicht. Beim Lock-it Edge Foundation Pinsel # 10 aus der Mystery Bag von KVD spürt man die hochwertige Ausführung schon, wenn man ihn erstmals in die Hand nimmt. Darauf, ihn bald auszuprobieren, freue ich mich schon sehr – ich bin wirklich gespannt!

 

Fazit

Trotz anfänglicher Bedenken (aufgrund der ausgefallenen Farben der beiden Liquid Lipsticks) bin ich extrem glücklich mit meiner KVD Mystery Bag. Die Foundation, das Blush und die Vinyl Lip Cream haben sofort mein Herz erobert. Der Pinsel und die Mascara sehen einfach nur bombig aus. Die größte Überraschung sind die beiden flüssigen Lippenstifte. Weil sie zum einen super schöne, hochpigmentierte Farben haben und zum anderen einfach nur cool sind, da sie als die wahrscheinlich krassesten Eyeliner zweckentfremdet werden können, die ich je gesehen habe. Violett habe ich inzwischen mehrfach getragen, und mit dem Himbeer-Pinken Lippenstift probiere ich das ganz sicher auch noch aus!

Für 65 US$ (bzw. in meinem Fall noch viel weniger aufgrund des Black-Friday-Sales, der damals noch gültig war) war die Mystery Bag von KVD bis Mitte Dezember zu haben. Tatsächlich habe ich inklusive Versand und Zoll damals nur etwas mehr als 50 Euro bezahlt, der Gesamtwert beträgt ziemlich genau das Vier-Fache! Für mich ist klar: bei der nächsten Gelegenheit werde ich mit Sicherheit wieder zuschlagen!

Wer auf wirklich hochwertige, vegane und tierversuchsfreie High-End-Kosmetik Wert legt, der sollte sich die Mystery Bags von KVD nicht entgehen lassen. Die Abwicklung ist unkompliziert (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer werden direkt im Shop bezahlt, dadurch entfallen Einhebungsgebühren beim Paketdienst!). Der Versand mit der herkömmlichen Post ist mit 9,95 US$ aus den USA absolut günstig und mit etwa 2 Wochen Laufzeit auch von der Geschwindigkeit her durchaus brauchbar. Von mir gibt‘ an dieser Stelle eine uneingeschränkte Empfehlung!

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.