Die Babor Box im Glossy Weihnachts-Bundle 2018

Die erste der beiden Sonderboxen aus dem Glossy Weihnachts-Bundle 2018, die Babor Box, hat sich in meinem Fall ein wenig extra Bedenkzeit gegönnt. Nach einigem Überlegen und Abwägen hat sie sich dann glücklicherweise doch noch dazu entschieden, zu mir zu kommen. Hieß es doch ursprünglich: Versand am 15.11. – na davon konnte nicht wirklich die Rede sein. Irgendwann Ende November machte sie sich dann tatsächlich auf den Weg und vor wenigen Tagen war sie endlich da.

Glossy Weihnachts-Bundle I: die Babor Box

Glossy Weihnachts-Bundle I: die Babor Box!

Das Thema oder besser der Leitspruch dieser Box lautet „I am a Woman, what is your Superpower?“. Naja – mit dieser Einstellung hab ich immer schon so meine Probleme gehabt. Frau zu sein allein macht mich doch nicht zu etwas Besserem. Finde ich genauso beknackt wie wenn Männer denken, dass sie allein aufgrund ihres Mann-Seins besonders toll, wichtig oder sonst was seien. Warum sollte es umgekehrt auch nur irgendwie weniger blöd sein? Na gut, ich will mal hier keine Grundsatzdiskussion anfangen, wenden wir uns lieber den schöneren Dingen zu – wie zum Beispiel dem Inhalt meiner Babor Box!

Werbung

Superwoman? Die Babor-Box macht’s möglich!

 

Babor Box im Glossy T(h)ree Bundle

  • Babor Nagellack in „09 Salmon“ (Originalgröße) 7 ml EUR 12,50
  • Eye Shadow Pencil in „09 Light Rosé“ (Originalgröße) 2 g EUR 16,50
  • Ampullen Konzentrate Grand Cru (Testgröße; Original: 7 x 2 ml EUR 49,90) 3 x 2 ml EUR 21,50
  • Doctor Babor Hydro Cellular Tagescreme (Testgröße; Original 50 ml EUR 59,50) 15 ml EUR 17,85
  • Babor Cleansing Gel & Tonic 2 in 1 (Originalgröße) 200 ml EUR 18,00
  • Gentle Peeling (Testgröße; Original 50 ml EUR 18,00) 20 ml EUR 7,20

Der Gesamtwert meiner Box beträgt also etwas über 93 Euro. Es sind 6 Produkte enthalten, von denen 3 in Originalgröße und drei als Testgrößen gekommen sind. Ich finde das richtig toll – die Box hatte (einzeln gekauft) einen Preis von 30 Euro, allerdings war sie als Bundle nochmals billiger – ich glaube, es wurden mir dafür schlussendlich ca. 16 Euro abgebucht. Na wenn das sich nicht ausgezahlt hat?

 

Babor Nail Colour in „09 Salmon“

Von den Babor-Nagellacken habe ich schon die eine oder andere Farbe zuhause. Die Nummer 09 „Salmon“ ist ein hübsches Lachsrosa mit einem etwas pinkeren Ton, als es hier auf dem Foto den Anschein hat. Ich bin mal gespannt, wie er auf dem Nagel aussehen wird.

Babor Nail Colour in "09 Salmon"

Babor Nail Colour in „09 Salmon“ – ein Nagellack in einem zarten Lachston, der bei jeder Gelegenheit tragbar ist!

Die neue Farbe habe ich bisher noch nicht getestet, das wird aber sicher bald nachgeholt. Soweit ich mich erinnern kann, waren die Lacke von Babor ganz ok. Nicht herausragend lange haltbar, aber auch nicht schlecht. Besonders gespannt bin ich – besonders bei so hellen Farben – immer auf die Deckkraft des Farbauftrages. Hier entscheidet sich bei mir meistens gleich, ob wir Freunde werden oder nicht.

 

Babor Eye Shadow Pencil in „09 Light Rosé“

Das nächste Produkt ist ein Neuzugang für meine Sammlung an Lidschattenstiften. Die wirklich schöne Farbe 09 „Light Rosé“ ist eben das: ein helles Rosa. Es hat einen perlartigen Schimmer und kann wunderbar zum Highlighten einzelner Stellen am Augenlid verwendet werden.

Babor Eye Shadow Pencil in "09 Light Rosé"

Babor Eye Shadow Pencil in „09 Light Rosé“ in einem perlmuttartig schimmernden Rosaton. Am hinteren Ende ist ein dicker Applikatorschwamm angebracht.

Eine gute Idee wäre der dicke Applikatorschwamm am hinteren Ende des Stiftes. Leider war die Umsetzung nicht ganz so geglückt, wie ich mir das gewünscht hätte. Der Schwamm ist eher ziemlich fest, rau und trocken, sodass man den gerade aufgetragenen Lidschatten damit restlos wieder abwischt, anstatt ihn zu verblenden. Na geh! 🙄 Vielleicht müsste man mal probieren, was passiert, wenn man ihn vorher anfeuchtet. Ich werde es wohl auf einen Versuch ankommen lassen.

 

Babor Grand Cru Ampoule Concentrates

Als nächstes gibt’s in der Babor Box eine kleine Packung mit 3 Ampullen. Sie stammen aus einem Set, das normalerweise 7 Ampullen in drei verschiedenen Variationen enthält. „The Rose“ bringt die ultimative Verjüngungskur. „The White“ bringt die Haut zum Strahlen und „The Black“ verspricht die utimative Schutzwirkung.

Babor Grand Cru Ampoule Concentrates 

Babor Grand Cru Ampoule Concentrates. In der Packung sind drei Ampullen mit unterschiedlichem Inhalt.

In der Grand Cru Ampoule Concentrates Testpackung ist von jeder der drei Variationen eine Ampulle enthalten. Während in der Originalausführung die Ampullen selbst gefärbt sind (eben pink, weiß und schwarz), verrät hier nur ein farbiger Ring auf der ansonsten farblos durchsichtigen Ampulle den Zusammenhang mit der Farbbezeichnung. Die Flüssigkeiten in den jeweiligen Ampullen sind klar bzw. milchig weiß.

 

Babor Grand Cru Ampoule Concentrates 

The Rose, The White und The Black lauten die Aufschriften auf den verschiedenen Ampullen. Sie sollen für Verjüngung und Schutz sorgen und die Haut zum Strahlen bringen.

Natürlich hätte ich mich über ein vollständiges Set für eine ganze 7-Tages-Kur sehr gefreut, doch zumindest sind drei Ampullen besser als nichts. ☺️ Die Wirkung derselben kann man wohl bei einer vollständigen Anwendung besser beurteilen. 

 

Doctor Babor Hydro Cellular Hyaluron Cream

Auf den ersten Blick dachte ich, bei dem nächsten Produkt aus der Glossy Weichnachts-Bundle Babor Box handle es sich um eine Testgröße der gleichen Gesichtscreme, die im Vorjahr im Adventkalender war. Doch bei einer genaueren Begutachtung konnte ich feststellen, dass ich nich geirrt hatte.  Während damals im Kalender ein Tiegel der Doctor Babor Lifting Cellular enthalten war, handelt es sich bei der Creme aus der Babor Box um einen Mini-Spender der Hydro Cellular Hyaluron Creme.

 

Doctor Babor Hydro Cellular Hyaluron Cream

Doctor Babor Hydro Cellular Hyaluron Cream. Die ultimative Feuchtigkeitsversorgung für trockene Haut kommt in einem schicken Spenderfläschchen.

Über hochwertige Tagespflege freue ich mich tatsächlich immer – auch wenn ich davon eigentlich so viel habe, dass ich wohl die nächsten Jahre damit auskommen könnte. Und wenn die Creme annähernd so gut ist, wie die Lifting Cellular im vorigen Jahr, dann ist sie auf jeden Fall hochwertig!

 

Babor Cleansing Gel & Tonic 2 in 1

Gesichtsreinigung ist auch so ein Thema – in dieser Ecke der Kosmetiklandschaft probiere ich mich riesig gern nach Herzenslust quer durch’s Gemüsebeet. Das Babor Cleansing Gel & Tonic 2 in 1 Waschgel klingt für mich genau wie etwas, das mir richtig gut gefallen könnte!

Babor Cleansing Gel & Tonic 2 in 1

Babor Cleansing Gel & Tonic 2 in 1. Das Gesichtswaschgel ist gleichzeitig Reinigungslotion und Toner.

Das Gel wird zur Gesichtsreinigung zuerst mir Wasser aufgeschäumt und auf der Haut verteilt. Mit kreisenden Bewegungen werden Schmutz und Talg entfernt. Anschließend spült man den Schaum mit klarem Wasser ab. Ein nachfolgendes Tonen der Haut ist nicht nötig, das Waschgel besitzt bereits eine tonisierende Wirkung.

 

Babor Cleansing Gentle Peeling

Und noch ein Produkt aus der Babor Cleansing Serie ist in der Babor Box enthalten. Eine Testgröße um Ausprobieren des Gentle Peelings mit Anti-OX-Komplex und Apfelwasser.  

Babor Cleansing Gentle Peeling

Babor Cleansing Gentle Peeling. Reinigung und Schutz dank des Anti-OX Komplexes.

Dabei handelt es sich nicht um ein Säure- sondern um ein mechanisches Peeling. Feine Peelingpartikel lösen abgestorbene Hautschüppchen sanft ab und entfernen diese. Die Haut wirkt sofort zart und samtig sowie deutlich verfeinert, ebenmäßig und strahlend.

 

Fazit

Ich bin mit dem Inhalt meiner Babor Box mehr als zufrieden. Meine Nagellackfarbe und auch der Eyeshadow-Stift gefallen mir sehr gut – obwohl ich mit einem der Lippenprodukte natürlich auch sehr viel Freude gehabt hätte. Mein persönliches Highlight ist das Gesichtsreinigungsgel mit integriertem Toner. Auf die Anwendung und Wirkung bin ich bereits äußerst gespannt.

Rundum gut gelungen: die Babor Box im Glossy T(h)ree Bundle

Rundum gut gelungen: die Babor Box im Glossy T(h)ree Bundle!

Die erste der beiden Spezialboxen aus dem Glossy T(h)ree Bundle ist somit schon mal ein voller Erfolg. Mit einem Wert, der gut dem 6-fachen des von mir bezahlten Preises entspricht, gibt sie allen Grund zu Zufriedenheit. Nun bin ich nur noch auf die zweite Spezialbox (und neben Babor Box und Adventskalender die Dritte Gesellin im Bunde des Glossy Weihnachts-Bundles) gespannt. Die Benefit Box wurde mir bereits angekündigt und wird wohl in den nächsten Tagen ankommen. 

Werbung

Ein Kommentar

  1. Pingback:Auf nach San Francisco mit der Benefit Box im Glossy T(h)ree Bundle! - UnBoxProfi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.