Die Asos Box Sommer 2018 – Summer Skin

Uff, gerade noch rechtzeitig war ich dran, um die aktuelle ASOS Box Sommer 2018 zu bestellen. Und ich meine nicht, weil bald der Sommer vorbei sein wird und das Thema der Box doch „Summer Skin“ lautet. Nein, so pessimistisch könnte ich niemals sein. Gerade noch rechtzeitig ist hier im wahrsten Sinn des Wortes zu verstehen: ich habe doch tatsächlich die allerletzte (!) Box ergattert, die es auf der ASOS Website noch gab!

Die Asos Box Sommer 2018 - Summer Skin

Die Asos Box Sommer 2018 – Summer Skin

Gleich als ich sie entdeckt hatte, fiel mir auf, dass sie bereits als „fast vergriffen“ markiert war. Und dann: im gleichen Moment, als ich sie in den Warenkorb gelegt hatte, erschien sie plötzlich als „ausverkauft“. 😮 Das war mir ja noch nie passiert. Was für ein Glück! Denn diese Box zu verpassen wäre echt schade gewesen.  Bei Asos, einem Mode-Versandriesen aus Großbritannien, gibt es in unregelmäßigen Abständen Beautyboxen, die meist zu einem bestimmten Thema zusammengestellt werden. Das eine oder ander Mal gibt es auch markenexklusive Boxen, wie etwa die Clinique x ASOS Box aus dem Vormonat. Die Boxen bieten keine Überraschungen, denn im Onlineshop ist genau aufgelistet und bebildert, was denn schönes drinnen ist. Das hat natürlich den Vorteil, dass man sich bewusst für oder gegen eine Box entscheiden kann, je nachdem, wie man den Inhalt findet.

Die Asos Box Sommer 2018: „Summer Skin“

Die Asos Box Sommer 2018 - Summer Skin

Die Asos Box Sommer 2018 – Summer Skin

  • L’Oreal – Smooth Sugars Clear Scrub (Originalgröße) 50 ml EUR 9,45
  • NIP+FAB – Soften Kale Fix Moisturiser (Originalgröße) 50 ml EUR 24,95
  • First Aid Beauty – Hello FAB Coconut Micellar Make-up Melter (Testgröße; Original: 160 ml EUR 16,95) 30 ml EUR 3,20
  • Sanoflore – Aqua Magnifica Botanical Essence (Testgröße; Original: 200 ml EUR 21,60) 50 ml EUR 5,40
  • St.Tropez – Self Tan Purity Bronzing Water Mousse (Testgröße; Original: 200 ml EUR 44,99) 50 ml EUR 11,25

Der Wert der Asos Box Sommer 2018 beträgt also fast 55 Euro – bezahlt habe ich dafür gerade mal EUR 13,95. Das heißt, dass der Preis also gerade mal ein Viertel des Werts des Inhalts beträgt. Na wenn man damit nicht zufrieden sein kann… ☺️ Was ich für das bisschen Geld alles bekommen habe, schauen wir uns gleich mal näher an.

 

L’Oreal: Smooth Sugars Clear Scrub

Das Produkt, das nach dem Öffnen der Box gleich mal als erstes ins Auge springt, ist das Smooth Sugars Clear Scrub von L’Oreal. Es handelt sich dabei um ein Zuckerpeeling für Gesicht und Lippen. Seine leuchtend grüne Farbe und die schwarzen Kerne lassen schon ganz richtig vermuten: da ist wohl Kiwi drin!

L'Oreal: Smooth Sugars Clear Scrub

L’Oreal: Smooth Sugars Clear Scrub

Und nach Kiwi sieht es nicht nur aus, so duftet es auch. Man muss sich wirklich gut unter Kontrolle haben, damit man nicht spontan einen Finger eintaucht und ableckt! 😮 Es sieht fast aus, als könnte man sich damit beim Frühstück das Brötchen bestreichen!

Werbung

Zucker und Kiwi - kann man gleich erkennen!

Zucker und Kiwi – kann man gleich erkennen!

Zuckerpeelings sind ja in letzter Zeit stark im Kommen. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich (bis auf ein Lip Scrub von Hello Body) bis jetzt noch nie eines verwendet habe. Na dann wird’s höchste Zeit, würde ich mal sagen – meine nächste Häutungsaktion wird wohl durch Zucker und Kiwi versüßt werden!

NIP+FAB: Soften Kale Fix Moisturiser

Kohl in der Tagescreme? Für mich und meine geneigten Stammleserinnen ist das absolut nichts Neues. Auch in einer der letzten Love Lula Boxen war eine Tagescreme mit Kohl – damals eine von Dr. Botanicals – enthalten. Und auch wenn ich das bereits kenne, kommt immer wieder die leise Befürchtung auf: was, wenn die Creme nach Kohl riecht? Das kann ich mir dann sicher nicht ins Gesicht schmieren! Doch wie schon zuvor bei der Dr. Botanicals, ist auch beim Kale Fix Moisturiser von NIP+FAB die Angst umsonst gewesen. Die Creme duftet angenehm frisch und natürlich. Ebenso angenehm ist auch die Textur – nicht zu fest, nicht zu weich. Gerade richtig, um gut verteilt werden zu können.

NIP+FAB: Soften Kale Fix Moisturiser

NIP+FAB: Soften Kale Fix Moisturiser

Die NIP+FAB Soften Kale Fix Creme kommt in einer praktischen Spenderflasche mit Pumpmechanismus daher. Die Entnahme der Creme ist daher hygienisch und sauber möglich. Auf der Haut zieht die Creme schnell ein und hinterlässt keine glänzende Schicht.

Gesichtscreme im praktischen Pumpspender

Gesichtscreme im praktischen Pumpspender

Neben Kohl wirken in der Kale Fix Creme außerdem Wasserkresse und Mandelöl als Vitaminlieferanten. Konzentrierte Aloe Vera und Shea Butter bieten lang anhaltende Feuchtigkeitsversorgung und wirken heilend und beruhigend.

First Aid Beauty: Hello FAB Coconut Micellar Make-up Melter

Das nächste Produkt, das beim Auspacken meine Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist von First Aid Beauty, kurz FAB. Ich habe inzwischen einige Produkte dieser Marke ausprobiert und war jedes Mal absolut zufrieden. In der Asos Box Sommer 2018 ist ein Coconut Micellar Make-up Melter, also ein Make-up-Entferner auf Kokos- und Mizellen-Basis. Klingt schon mal interessant!

First Aid Beauty: Hello FAB Coconut Micellar Makeup Melter

First Aid Beauty: Hello FAB Coconut Micellar Makeup Melter

Das leicht transparente Gel schmilzt zu einer fast flüssigen Konsistenz, und mit ihm sollen auch Make-up, Schmutz und sonstige Verunreinigungen „dahinschmelzen“. Laut Beschreibung ist es auch zum Entfernen von wasserfestem Make-up geeignet und kann selbst bei empfindlicher Haut verwendet werden.

Hello FAB Coconut Micellar Makeup Melter

Hello FAB Coconut Micellar Makeup Melter

Da die Meinungen zum Hello FAB Coconut Micellar Make-up Melter weit auseinander gehen, bin ich natürlich bereits extrem gespannt. Ich werde es wohl heute gleich testen und über meine Erfahrungen bald schon in einem kommenden „Aufgebraucht!“-Post berichten.

Sanoflore: Aqua Magnifica skin-perfecting botanical essence

Dieses Tonicwasser sieht nicht nur super edel aus, es duftet außerdem so gut, dass ich es am liebsten trinken würde! Wer Minze und ihren Geruch mag, wird begeistert sein. Mal sehen, ob man einen Schuss davon auch in den Moscow Mule kippen kann? 😂 Gut, vielleicht bleibe ich lieber doch bei der empfohlenen Anwendung und werde mir nach der Reinigung einfach mein Gesicht damit abreiben. Den Moscow Mule denke ich mir einfach dazu. 🤪 Der Toner wird am besten morgens und abends mit Hilfe eines Wattepads auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. So werden Unreinheiten entfernt, verstopfte Poren von Talg und Rückständen befreit und die Haut geklärt. Anschließend wird der Vorgang mit einem zweiten Wattepad wiederholt, wodurch sich die Poren wieder schließen und der Reinigungsprozess beendet wird.

Sanoflore: Aqua Magnifica skin-perfectin botanical essence

Sanoflore: Aqua Magnifica skin-perfectin botanical essence

Das Aqua Magnifica enthält wertvolle ätherische Öle und eine organische Pfefferminzessenz. Es ist biologisch hergestellt, dermatologisch getestet und für alle Hauttypen geeignet. Speziell sehr fettige und Mischhaut profitieren von diesem Toner ganz besonders.

St. Tropez: Self Tan Purity Bronzing Water Mousse

Ich hab’s ja eigentlich nicht so sehr mit Selbstbräunern. Erstens, weil ich ohnehin immer recht schnell braun werde. Zweitens, weil ich die Horrorvision von fleckigen Beinen und gelben Handflächen nicht aus dem Kopf bekomme. Ein Trauma aus meiner Jugend, als ich mit einem solchen Produkt meine ersten (und bislang einzigen) Versuche gestartet hatte. Allerdings habe ich über die Marke St. Tropez bereits viele sehr gute Erfahrungsberichte gelesen und bin daher fast geneigt, dem Produkt eine Chance zu geben.

St. Tropez: Self Tan Purity Bronzing Water Mousse

St. Tropez: Self Tan Purity Bronzing Water Mousse

Es handelt sich bei dem Self Tan Purity Bronzing Water Mousse nicht, wie von mir anfangs vermutet, um einen Self Tanning Spray. Beim Öffnen der Verschlusskappe wird schnell klar, dass aus der wässrigen Flüssigkeit durch Pumpen ein schaumiges Mousse wird. Klar, daher auch der Name! 🤦🏼‍♀️

Die Flüssigkeit wird beim Pumpen zu schaumigem Mousse

Die Flüssigkeit wird beim Pumpen zu schaumigem Mousse

Ich kenne solche Schäume in erster Linie von Seifen- und Duschschaum-Spendern. Mein allerliebster Gesichtsreiniger ist zum Beispiel eine solche Flüssigkeit, die sich beim Entnehmen in Schaum verwandelt. Daher weiß ich auch, dass diese Schäume sich üblicherweise wirklich gut verteilen lassen, was schon mal das Problem mit den fleckigen Beinen verhindern würde. Für heuer ist es vielleicht nicht mehr so passend, denn braun bin ich sowieso schon lange. Aber das nächste Frühjahr gleich mal mit knackig gebräunter Haut beginnen? Warum nicht? 😏

Fazit

Ich sag’s ganz ehrlich: ich bin von der Asos Box Sommer 2018 sehr begeistert! So viel gut duftendes, wirklich tolles Zeug in einer einzigen Box – das findet man nicht oft. Und das alles bei dem fast schon lächerlichen Preis von nicht mal 14 Euro. Meine Highlights sind eindeutig das Zuckerpeeling von L’Oreal, der Aqua Magnifica Toner von Sanoflore, und die Tagescreme von NIP+FAB.

Die Asos Box Sommer 2018 - Summer Skin

Die Asos Box Sommer 2018 – Summer Skin

Wenn du an zukünftigen Asos-Boxen interessiert bist, würde ich empfehlen, zumindest alle paar Wochen mal auf der Website des Versandhändlers mit Hilfe der Suchfunktion nach dem Wort „Box“ zu suchen. Das Verhältnis zwischen dem zu bezahlenden Preis und dem Wert des Inhalts ist immer fabelhaft – es lohnt sich also auf jeden Fall!

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.