BoxyCharm März 2020: Pretty Edgy

Gerade noch rechtzeitig vor Ende des Monats ist meine BoxyCharm Base Box nun auch noch gekommen. Dem ist eine etwas wirre Reise von Florida nach Köln, von Köln nach Paris, wieder zurück nach Köln, von dort nochmals nach Paris (weil’s so schön war), dann nochmals auf einen Abstecher nach Köln (ehrlich, kein Spaß!!) und schließlich doch noch nach Wien vorausgegangen. Dank Fedex, die wirklich schnell sind, dauerte die ganze Odyssee trotzdem nur etwas mehr als eine Woche. Na soll mir recht sein – meine BoxyCharm März 2020 ist wohl sowas wie ein Weltenbummler. In Zeiten von Reisebeschränkungen in aller Welt kann man angesichts solcher Umtriebigkeit regelrecht neidisch werden.

Die BoxyCharm März 2020 – Base Box

Dafür, dass sie derartige Wege zurückgelegt hat, sieht meine BoxyCharm ja noch regelrecht gut aus. Da habe ich andere Boxen bereits in weit mehr ramponiertem Zustand erhalten! Die BoxyCharm, falls ihr sie noch nicht kennt, ist übrigens eine monatlich erscheinende Beauty Box aus den USA. Sie gilt als eine der besten Abo-Boxen überhaupt, denn ihr Inhalt besteht zum größten Teil aus High-End Kosmetik und Luxus-Pflege. Marken wie Too Faced, Fenty, Becca, Natasha Denona und viele mehr sind hier übliche Bestandteile der Zusammenstellung. Einziges Manko: die Box gibt es offiziell nur in den USA!

Werbung

Die BoxyCharm März 2020 - Base Box

Die BoxyCharm März 2020 – Base Box

Um sie nach Österreich zu bekommen, bediene ich mich der Dienste einer amerikanischen Paketbox. Das funktioniert ähnlich wie eine Postfach-Adresse. Man bekommt erstmal an diese amerikanische Adresse die Box geschickt. Von dort aus wird sie für den Zoll fertig gemacht und an meine Adresse weitergeleitet. Apropos Zoll – da die Freigrenze für den Zoll 150 Euro beträgt, wird die Sendung nicht verzollt. Für die Einfuhrumsatzsteuer liegt die Freigrenze bei 22 Euro (in Österreich zumindest). Mit einem Preis von 23,33 US$ beim Quartalsabo liegt man daher auch hier unterhalb der Freigrenze. Somit zahlt man neben den 23,33 US$ ausschließlich den Weiterversand, der je nach Versandart irgendwo zwischen 15 und 30 US$ liegt.

Pretty Edgy

Die Base-Edition der BoxyCharm März 2020 steht unter dem Motto „Pretty Edgy“. Meiner Meinung nach haben diese Themen nicht viel mit dem Inhalt zu tun. Es handelt sich dabei eher um so etwas wie einen Titel, den man den einzelnen Boxen verpasst. Was alles in meiner BoxyCharm Pretty Edgy enthalten ist, wollen wir uns nun ansehen.

Die BoxyCharm März 2020 - Base Box

Die BoxyCharm März 2020: Pretty Edgy

  • (QMS Medicosmetics) Lip Line Corrector Lip Serum (Originalgröße) 15 ml EUR 179,00
  • (BECCA) Ultimate Lip Definer Lippenkonturenstift in „Toasty“ (Originalgröße) 0,35 g EUR 18,95
  • (Kat von D) Lash Liner Inner Liquid Eyeliner (Originalgröße) 2 ml EUR 19,95
  • (Hank & Henry) Living in Color Lidschatten Palette (Originalgröße) 7,2 g EUR 27,00
  • (Chella) Slanted Tip Tweezer Pinzette (Originalprodukt) EUR 22,00

Damit komme ich auf einen Gesamtwert meiner BoxyCharm Base Box März 2020 von unglaublichen 267 Euro. Wieder einmal sind  Produkte von High-End- und Luxus-Marken enthalten. Namen wie QMS, Kat von D und Becca sieht man sonst ja eher selten in einer Beauty-Box. Rechnet man den Preis von 23,33 US$ und das Porto von ca. 26 US$ in Euro um, komme ich auf einen Gesamtpreis der Box von EUR 46,60. Ein wahres Schnäppchen bei dem großartigen Inhalt!

 

(QMS Medicosmetics) Lip Line Corrector Lip Serum

Jede Box enthält ein Auswahlprodukt, welches man jeweils im Vormonat aus 3 – 4 Möglichkeiten aussuchen kann. Im März stand unter anderen Optionen auch das Lip Line Corrector Lippenserum von QMS Medicosmetics zur Wahl. Das Serum machte mich natürlich gleich neugierig. Besonders als ich den heftigen Verkaufspreis sah, war für mich die Entscheidung getroffen. Das Lippenserum sollte es sein! QMS Medicosmetics ist eine noble Luxusmarke aus Deutschland. Dass das Lippenserum nun auf dem Umweg über Amerika ins Nachbarland Österreich gefunden hat, ist zwar einerseits ein bisschen lächerlich, andererseits aber durchaus nichts Außergewöhnliches. Wer weiß, wie viele Asiaten aus Übersee Dinge bestellen, die eigentlich Made in China sind? 🙄

(QMS Medicosmetics) Lip Line Corrector Lip Serum

(QMS Medicosmetics) Lip Line Corrector Lip Serum

Das Lip Line Corrector Serum ist hauptsächlich für die Anwendung im Oberlippenbereich konzipiert. Dort bekämpft es erste auftretende Fältchen und feine Linien. Der enthaltene Wirkstoffkomplex aus Hyaluronsäure, Wakame-Algenextrakt und Phytosterolen wirkt bis in die tiefen Hautschichten. Der glättende Effekt soll sofort sicht- und spürbar sein. Durch die leichte, seidige Textur zieht das Serum schnell ein und kann tief in der Haut seine Wirkung entfalten.

(BECCA) Ultimate Lip Definer Lippenkonturenstift in „Toasty“

Von Becca habe ich in meiner BoxyCharm März 2020 einen Lippenkonturenstift gefunden. Die Mine des Ultimate Lip Definer in der Farbe Toasty kann durch Drehen des Vorderteiles des Stiftes angehoben werden. Bei der Farbe handelt es sich um ein sehr natürlich aussehendes Rosé, das perfekt zu all den tollen „My lips, but better“-Farben passt.

An der unteren Seite verfügt der Stift über einen kleinen, herausnehmbaren Anspitzer. Unter einer durchsichtigen Kappe verbirgt sich außerdem eine kleine, gummiartige Spatel. Diese ist wohl zum Verblenden harter Linien gedacht. Der Stift konturiert und definiert die Lippen und soll bis zu 8 Stunden lang haltbar sein.

(Kat von D) Lash Liner Liquid Inner Eyeliner

Neben dem Auswahlprodukt, das man sich als Abo-Kundin für jede BoxyCharm aussuchen kann, gibt es noch einige Produkt-Optionen. Auf deren Auswahl  hat man als Abonnentin allerdings keinen Einfluss. So gab es dieses Mal beispielsweise eine ganze Reihe von Produkten von Kat von D. Der Zufall entschied darüber, ob und welches davon man in der Box haben würde. Gleich als erstes war mein Blick auf den Lash Liner von KVD gefallen. Ein flüssiger Eyeliner, aber nicht für das Augenlid sondern für die Wasserlinie. Wow – den wollte ich haben!

Wie es aussieht, war mir das Glück gewogen, denn in meiner BoxyCharm März 2020 fand ich genau mein Wunschprodukt. Der Kat von D Lash Liner sieht schon von außen einfach nur cool aus. Er besteht aus einem Fläschchen wie bei einem Liquid Eyeliner und einem Applikator. Allerdings ist dieser kein Pinsel sondern eine Art längliches, gebogenes Schwämmchen am Stiel. Die Wasserlinie lässt sich damit wunderbar einfach einpinseln, der Lash Liner ist wasserfest und hält wirklich viele Stunden lang. Die Farbe ist ein sattes Schwarz, schön deckend und gut pigmentiert. Ich habe den Liner natürlich sofort ausprobiert und bin hingerissen – er ist sicherlich eines meiner Highlights dieser Box!

(Hank & Henry) Living in Color Eyeshadow Palette

Auch die Lidschattenpalette von Hank & Henry war eines von zwei Alternativ-Produkten. In jeder Box war entweder diese Living in Color Palette, oder eine andere Lidschattenpalette von der exklusiven BoxyCharm Eigenmarke. Auch hier war der Zufall auf meiner Seite. Denn ich hatte mir insgeheim erhofft, dass ich die hübsche Palette von Hank & Henry bekommen würde. Die neun tollen Farben hatten mich sofort angesprochen. Schöne, kräftige Farbtöne, einfach perfekt für Frühling und Sommer und genau nach meinem Geschmack.

Die Palette selbst ist auch ein richtiger Blickfang. Das farbenfrohe, coole Design gefällt mir schon mal sehr gut. In der Palette sind vier matte und fünf schimmernde Töne enthalten. Die Farben selbst sind extrem gut pigmentiert. Es reicht, wenn man mit dem Pinsel nur einmal kurz drangeht, um ein richtig tolles, kräftiges Ergebnis auf dem Augenlid zu erreichen. Die Lidschatten lassen sich dabei gut verblenden, wenn auch die dunkleren hier ein wenig mehr Zuwendung benötigen. Die Farben halten stundenlang auf dem Auge und sehen einfach nur schön aus. Ein weiteres Highlight für mich!

(Chella) Slanted Tip Tweezers Präzisions-Pinzette

Auch ein Tool ist in der BoxyCharm März 2020 enthalten. Von der Marke Chella, von der ich bisher noch nie gehört hatte, habe ich eine Pinzette mit abgeschrägter Spitze erhalten. Sie ist so geformt, dass Daumen und Zeigefinger in einer Ausnehmung zu liegen kommen und so nicht abrutschen können. Ein präzises Arbeiten ist dadurch wunderbar möglich.

(Chella) Slanted Tip Tweezers Präzisions-Pinzette

(Chella) Slanted Tip Tweezers Präzisions-Pinzette

Mit Pinzetten ist das ja so eine Sache. Man besitzt eine, die man ausschließlich verwendet, und wer auf seine Sachen aufpasst, hat diese im Regelfall auch so gut wie ewig. Dank diverser Beautyboxen besitze ich aber nun an Pinzetten inzwischen ein ganzes Arsenal. In Verwendung habe ich davon eine einzige. Ich habe somit nicht direkt einen akuten Bedarf an einer neuen Pinzette gehabt. Das Design des Tweezers von Chella gefällt mir aber sehr gut. Darum spiele ich schon mit dem Gedanken, meine anderen Pinzetten erstmal zur Seite zu räumen und die neue in Verwendung zu nehmen. Praktisch sieht sie ja auf jeden Fall aus!

 

Fazit

Für mich hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Amerikaner uns in Sachen Beauty-Boxen noch einiges voraus haben. Eine Box wie die BoxyCharm kann man sich hier nicht einmal in den kühnsten Träumen ausmalen. Ausschließlich hochwertigste Marken, ausschließlich Originalgrößen – und wirklich personalisierte Inhalte, so stelle ich mir das vor! Ich habe in meinem Kundenprofil angegeben, dass ich hauptsächlich Kosmetik und wenig Pflege möchte. Voilá, hier ist meine persönlich zugeschnittene Box! Meine persönlichen Favoriten sind hierbei der Lash Liner von KVD und die tolle Lidschattenpalette von Hank & Henry. Absolutes Highlight ist natürlich das luxuriöse Lippenserum. Darauf bin ich nun wirklich schon gespannt!

BoxyCharm März 2020 Base Box

Eine grandiose Zusammenstellung in der BoxyCharm März 2020 Base Box

Ich kann die BoxyCharm wirklich absolut empfehlen. Natürlich muss man darauf gefasst sein, das man inklusive Versand doch etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Doch umgerechnet ca. 50 Euro für eine Box zu bezahlen, die dann einen Gesamtwert von knapp 270 Euro hat? Ich persönlich finde das immer noch absolut günstig. Etwas mehr Aufwand bedeutet es natürlich schon, sich die Box aus den USA hierher kommen zu lassen. Doch auch damit kann ich gut leben.

Wer nun auch schon überlegt, sich die tolle BoxyCharm nach Hause zu holen, der findet alle Infos dazu –> unter diesem Link <– auf der Website von BoxyCharm. Schaut euch auf der Website um, ihr werdet Augen machen. Auch bezüglich US-Postfächer gibt’s hier noch ein paar Links. Persönliche Erfahrungen habe ich mit –> Shipito <– und zuletzt mit –> MyUS <– gemacht. Preisgünstiger und weniger aufwändig ist Shipito. Allerdings sind bei MyUS wiederum die schnelleren Versandarten (DHL Express und FedEx) billiger. Auch hier würde ich empfehlen: schaut euch um und entscheidet, was für euch besser passt.

 

 

Hinweis: dieser Bericht enthält Affiliate-Links.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.