Aufgebraucht! Jänner 2019

Im vergangenen Monat sind, wie mir scheint, extra viele Produkte bei mir leer geworden. Das ist schön, denn das bedeutet auch gleichzeitig, dass sich meine Regale und Schubladen im Badezimmerschrank ein wenig lichten. Von Dusch- und Pflege-Produkten angefangen, über Kosmetik bis hin zur Haarpflege habe ich mich quer durch das Gemüsebeet getestet. Meine Erkenntnisse möchte ich wie immer gern mit euch teilen. Auf dass ihr aus meinen Erfahrungen lernen und euch vielleicht sogar das eine oder andere Mal inspirieren lassen mögt! 😉 Viel Spaß beim Lesen, hoffentlich ist was Interessantes für euch dabei!

Aufgebraucht! Jänner 2019

 

Dove – DermaSpa Kaschmirgefühl Body Lotion

Aufgebraucht! Jänner 2019

Dove DermaSpa Kaschmirgefühl. Bildquelle: www.dove.de

Äußerer Eindruck: Die Body Lotion hat für eine Lotion eigentlich eine recht feste Konsistenz, eher wie eine Creme. Was ich an der DermaSpa Lotion besonders liebe ist der super angenehme Duft. Abgefüllt ist sie in einer weichen, in der Anwendung ganz angenehmen, großen Kunststofftube mit Klappverschluss. Gut, jetzt kann man sich über Plastikverpackungen im Allgemeinen natürlich beklagen, aber bevor diese Art von Verpackungsstoff gänzlich von unserer Bildfläche verschwinden wird, muss wohl noch einige Zeit vergehen. So weit sind wir offenbar zu meinem Bedauern noch nicht.

Anwendung: Direkt nach der Dusche habe ich mich täglich mit der Kaschmirgefühl Body Lotion eingecremt. Am Rücken kam es leider zu den (für mich) bei parfümierten Produkten obligatorischen Ausschlägen. Wobei ich hier nicht mit Sicherheit sagen kann, ob diese nicht teils auch von dem Molton Brown Duschgel kommen, das ich gleichzeitig verwendet und leider wieder einmal gar nicht vertragen habe.

Wirkung/Zufriedenheit: Die Dove DermaSpa Kaschmirgefühl Body Lotion ist für sehr trockene Haut konzipiert. Das kommt mir gelegen, da meine Haut, würde ich sie nicht regelmäßig eincremen, nur so schuppen und völlig austrocknen würde. Mit der Dove Lotion war meine Haut am ganzen Körper wunderbar gepflegt, samtig weich und für mindestens 24 Stunden mit Feuchtigkeit versorgt. Dabei blieben keine fettigen Rückstände sondern nur angenehmes Hautgefühl und ein großartiger Duft zurück.

Ergiebigkeit: Mit der großen Tube der Dove DermaSpa Lotion bin ich etwa 10 Tage lang ausgekommen. Das entspricht in etwa der durchschnittlichen Anwendungsdauer von Körpercremen und Lotions bei der entsprechenden Menge (200 ml).

Werbung

Preis-Leistung: Bei einem Preis von ca. 5 – 6 Euro für 200 ml kann angesichts der wirklich guten Wirkung und des ansprechenden Duftes von einem sehr guten Verhältnis zwischen Preis und Leistung gesprochen werden.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja

⇑ nach oben

 

Bowe Organics – Lash Oil

Aufgebraucht! Jänner 2019

Bowe Organics Lash Oil

Äußerer Eindruck: Bei dem Lash Oil von Bowe Organics handelt es sich um ein Pflegeöl für Wimpern und Augenbrauen. Es besteht zu 100 % aus natürlichen Inhaltsstoffen. Diese beinhalten vor allem Hagebutten-, Rizinus- und Jojobaöle sowie Vitamin E. Das Öl kommt in einer undurchsichtig schwarzen Glasflasche, die die wertvollen Inhaltsstoffe vor Lichteinwirkung schützen soll. Entnommen werden die Tropfen anhand einer Pipette im Verschluss.

Anwendung: Jeden Abend sollen 1 – 2 Tropfen des Öls auf Wimpern und/oder Augenbrauen aufgetragen werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass nichts von dem Öl in die Augen gerät. Ich habe das Bowe Organics Lash Oil ausschließlich für die Augenbrauen verwendet. Für die Wimpern nutze ich ein Wimpernserum, wodurch die Anwendung in diesem Bereich nicht angebracht war.

Wirkung/Zufriedenheit: Nach etwa 2monatiger Verwendung des Öles sind meine Augenbrauen sehr deutlich dichter und schöner geworden. Bis zum Beginn der Behandlung mit dem Öl waren meine Brauen kaum sichtbar. Durch die nährenden und pflegenden Öle werden vor allem die Wurzeln gestärkt, sodass die Lebensdauer jedes einzelnen Härchens verlängert wird. Dadurch werden die Brauen verdichtet. Außerdem wirken die einzelnen Haare fester und gesünder. Ich bin von der Wirkung des Öles extrem begeistert und hoffe, dass der positive Effekt doch auch ein wenig anhalten wird.

Ergiebigkeit: Man kommt mit dem Öl sehr lange aus, zumindest 2 – 3 Monate, da man pro Anwendung ja nur 1 – 2 Tropfen benötigt.

Preis-Leistung: Ein Fläschchen (10 ml) des Lash Oils kostet 20 GBP, was etwa 23 Euro entspricht. Für die tolle Qualität und große Ergiebigkeit des Öles ist dieser Preis mehr als angemessen.

Empfehlung: 👍 absolute Empfehlung!

Nachkaufen: ja

⇑ nach oben

 

The Castilian Soap Company – Natural Castile Soap

Aufgebraucht! Jänner 2019

The Castilian Soap Company Flüssige Seife mit Teebaumöl

Äußerer Eindruck: Die „Flüssig“-Seife von der Castilian Soap Company ist eigentlich eher ein ziemlich festes Seifen-Gel. Von flüssig kann nicht wirklich die Rede sein. Die Konsistenz fand ich allerdings recht angenehm – weit weniger angenehm war da schon der Geruch der Seife. Das große, türkisfarbene „T“ auf der Vorderseite der Flasche steht nämlich für „Tea Tree Oil“, also Teebaumöl. Und in Wahrheit hätte es der Aufschrift nicht bedurft, denn das Teebaumöl riecht man schon durch die verschlossene Flasche 🤢.

Wirkung/Zufriedenheit: Was die Reinigungswirkung der Seife betrifft, gibt es nichts zu meckern. Sie tut was sie soll, nämlich sauber machen. In Vebindung mit Wasser bildet sich ein angenehmer, aber nicht übermäßiger Schaum. Teebaumöl besitzt eine natürlich antiseptische Wirkung und ist wohl besonders bei Ekzemen empfehlenswert. Meine ziemlich empfindliche Haut an den Händen war während der Anwendung der Seife recht trocken, wobei ich natürlich nicht mit Sicherheit sagen kann, ob es an der Seife lag oder an der wenig zufriedenstellenden Handcreme, die ich gleichzeitig verwendet habe.

Ergiebigkeit: Mit der Flasche (250 ml) bin ich etwa 3 Wochen lang ausgekommen. Natürlich kann man mit der Seife auch sparsamer umgehen und wahrscheinlich länger damit auskommen. Doch aufgrund des unangenehmen Geruchs habe ich mich ehrlich gesagt schon darauf gefreut, die Seife bald leer zu machen.

Preis-Leistung: Bei ca. 10 Euro für 250 ml finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis eher ungünstig. Mit einer festen Seife komme ich durchschnittlich mindestens doppelt so lange aus, wobei ich oft nicht einmal die Hälfte bezahle.

Empfehlung: 👎 nein, außer für Hardcore-Teebaumöl-Fans!

Nachkaufen: nein

⇑ nach oben

 

Bilou – Sunny Hands Handschaum

Aufgebraucht! Jänner 2019

Bilou Sunny Hands Handschaum

Äußerer Eindruck: Bei dem Sunny Hands Handschaum von Bilou, der Beauty Marke der berühmten Bloggerin Bianca „Bibi“ Heinicke (Bibis Beauty Palace), handelt es sich um eine Handcreme, die in einer Sprühdose abgefüllt ist und diese auf Knopfdruck als Schaum verlässt. Die Handschäume (ja, genau – Plural, d.h. es gibt mehrere davon) haben einen kriminell picksüßen Duft, an den man sich erst einmal gewöhnen muss. Der Duft von „Sunny Hands“ soll wohl sommerlich blumig sein, ich rieche in aller erster (und einziger) Linie einfach süß heraus. Der Schaum lässt sich jedenfalls gut auf der Haut verteilen und zieht auch überraschend flott ein, ohne Rückstände zu hinterlassen.

Anwendung: Ich habe die Handcreme täglich mehrmals verwendet, ich würde sagen zwischen drei und fünf mal pro Tag.

Wirkung/Zufriedenheit: Nach meinem vernichtenden Urteil über die erste probiere Sorte (Pfirsich? Aprikose?) habe ich erstmal nicht damit gerechnet, nochmals Hand an einen dieser Schäume zu legen. Doch… oft kommt es anders als man denkt. Das Pflegeresultat an meinen armen, strapazierten Händen war ja wirklich fast einzigartig, da kann man über die durch den Geruch aufkommende leichte Flauheit im Magen doch hinwegsehen. Oder? Ich habe mich jedenfalls dann auf die Suche nach geruchstechnisch verträglicheren Sorten gemacht und zwei Varianten mit nach Hause genommen. Die Sunny Hands in der gelb-weißen Dose habe ich nun verwendet und aufgebraucht – und ich muss ehrlich sagen: der Duft ist nicht ganz soooo schlimm. Und die Pflegewirkung ebenso gut wie die von der orangefarbenen Aprikosen-Variante.

Ergiebigkeit: mehr als zufriedenstellend – ich bin mit dem Fläschchen sicher drei Wochen lang ausgekommen (und ich bin Vielcremerin!)

Preis-Leistung: großartig – für ein paar Euros bekommt man richtig viel Pflege. Wer den Duft(?)-Schock erstmal überlebt hat, wird begeistert sein!

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja

⇑ nach oben

 

Ameliorate – Transforming Body Lotion

Aufgebraucht! Jänner 2019

Ameliorate Transforming Body Lotion

Äußerer Eindruck: Die Transforming Body Lotion ist eine eher flüssigere Milk, die mit AHA und BHA Säuren für eine rundum erneuerte, mit Feuchtigkeit versorgte und gepflegte Haut sorgt. Der Duft der Lotion ist unaufdringlich und sehr angenehm.

Anwendung: Die Lotion wird nach dem Duschen 1 oder 2 mal täglich auf die Haut aufgetragen. Vorsicht ist geboten bei verletzter oder gereizter Haut, da sich da die enthaltenen Säuren besonders bemerkbar machen. Sprich: sie brennt dann wie Sau 😀

Wirkung/Zufriedenheit: Vor allem mein immer wieder von diversen Ausbrüchen geplagter Rücken, der nach der zuletzt verwendeten parfümierten Body Lotion wieder einmal arg mitgenommen war, hat sehr von der Ameliorate Lotion profitiert. Generell wird die Haut sehr weich und samtig zart.

Ergiebigkeit: Mit der 50 ml Testgröße bin ich etwa 5 Tage lang ausgekommen. Die Ergiebigkeit ist somit gar nicht so schlecht.

Preis-Leistung: Leider ist die Ameliorate Transforming Body Lotion alles andere als preisgünstig. Vor allem bei sehr problematischer Haut die zu Akne, Trockenheit oder ähnlichen Dingen neigt, wäre die Lotion aber sicher einen Versuch wert. Ich werte angesichts der hohen Qualität und guten Wirksamkeit das Preis-Leistungs-Verhältnis trotzdem als vertretbar. 200 ml kosten übrigens ab 26 Euro.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja, vor allem die unparfümierte Version werde ich sicher noch testen!

⇑ nach oben

 

Nip+Fab – Viper Venom Frown Fix

Aufgebraucht! Jänner 2019

Nip+Fab Viper Venom Frown Fix

Äußerer Eindruck: Es handelt sich hier um einen Stift, an dessen Spitze ein dünner Pinsel angebracht ist. Am unteren Ende ist ein Drehmechanismus, welcher durch eine kleine Drehung einen Tropfen des Serums an der Spitze austreten lässt. Dieser kann sodann mit Hilfe des Pinsels auf die Haut aufgetragen werden. Das Viper Venom Frown Fix Serum enthält Syn®-ake, ein synthetischer Stoff, der die Eigenschaften von Schlangengift imitiert. Er wirkt gegen die Anspannung von Gesichtsmuskeln, entspannt damit die Gesichtszüge und gibt Mimikfalten somit keine Chance. Außerdem ist Hyaluronsäure im Viper Venom Frown Fix enthalten, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und bereits vorhandene Fältchen aufpolstert und glättet.

Anwendung: Ich habe das Serum direkt nach der Reinigung und vor der Tagescreme auf die Stirn, im Bereich der Zornfalten und seitlich an den Augenbrauen angewendet.

Wirkung/Zufriedenheit: Ich habe eine recht deutlich sichtbare glättende Wirkung feststellen können. Ich habe allerdings nicht wirklich tiefe Falten, möglicherweise sind bei stärkeren Falten die Grenzen des Frown Fix bald erreicht.

Ergiebigkeit: Mit dem Stift bin ich etwa ein Monat lang ausgekommen, wobei ich das Serum zweimal täglich (morgens und abends) angewendet habe.

Preis-Leistung: Ein Stift mit 4 ml Inhalt kostet ab 16 Euro. Angesichts der guten Wirkung finde ich den Preis absolut angemessen.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja

⇑ nach oben

 

Annemarie Börlind – Hyaluron Augenpads

Aufgebraucht! Jänner 2019

Annemarie Börlind Hyaluron Augenpads

Äußerer Eindruck: Es handelt sich hier um Hydrogel-Augenpads, also durchsichtige Gelpads, die mit einem Wirkstoff (in diesem Fall Hyaluronsäure) getränkt sind. Die Pads haben eine gute Form und Größe und lassen sich gut an die Autenkontur anpassen.

Anwendung: Die Pads werden auf die Haut unterhalb der Augen aufgelegt und leicht angedrückt. Hier werden sie für etwa 10 Minuten belassen.

Wirkung/Zufriedenheit: Ich habe die Pads nach einer besonders kurzen Nacht morgens nach der Reinigung verwendet und sie haben für ein etwas wacheres Aussehen gesorgt. Natürlich darf man sich kein Wunder erwarten, aber immerhin wirkt man etwas erfrischter und nicht ganz so gerädert. Und das ist ja immerhin schon was wert!

Preis-Leistung: 6 Paar der Pads kosten ab EUR 14,50. Bei einer durchaus guten Wirkung, guten Verträglichkeit und bequemen (kurzen!) Anwendung finde ich hier das Verhältnis zwischen Preis und Leistung ausgewogen.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: ja!

⇑ nach oben

 

Illamasqua – Hydra Veil

Aufgebraucht! Jänner 2019

Illamasqua Hydra Veil Primer

Äußerer Eindruck: Der Hydra Veil von Illamasqua ist ein durchsichtiges Gelee, das von der Konsistenz her an Götterspeise oder Wackelpudding erinnert.

Anwendung: Das Gel wird als Primer nach der Tagespflege und unter der Foundation aufgetragen. Die Haut wird durch den Hydra Veil Primer stundenlang mit Feuchtigkeit versorgt und gerade unter eher sehr matter Foundation ist das ein wahrer Segen!

Wirkung/Zufriedenheit: Wo sonst schon nach kürzester Zeit schuppige, trockene Stellen auftreten und Fältchen unschön betont und verstärkt werden, bringt der Hydra Veil Abhilfe. Makeup, das sonst schon mal cakey aussehen kann, bleibt frisch und schön, ohne jede noch so kleine Falte extra deutlich zu unterstreichen. Für mich ist der Hydra Veil daher besonders bei matter Foundation ein Muss!

Ergiebigkeit: Man benötigt für das ganze Gesicht eine etwa erbsengroße Portion, es gibt somit ergiebigere Primer. Allerdings bekommt man damit auch wirklich gute Ergebnisse geliefert.

Preis-Leistung: Für einen Tiegel mit 30 ml des fabelhaften Primers bezahlt man ca, 38 Euro, was ich angesichts der sehr guten Qualität für angemessen halte.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja!

⇑ nach oben

 

Lyonsleaf – Beauty Balm

Aufgebraucht! Jänner 2019

Lyonsleaf Beauty Balm

Äußerer Eindruck: Der Lyonsleaf Beauty Balm ist ein Balsam, der zum Reinigen der Haut und Entfernen von Make-Up verwendet wird. Er ist eher fest, wird aber sofort weicher, sobald man ihn in der Hand etwas anwärmt. Der Balm duftet wirklich umwerfend gut und hat eine sehr angenehme Konsistenz.

Anwendung: Er wird auf die trockene Haut aufgetragen und gründlich einmassiert, wobei er in die Haut schmilzt und Make-Up, Talg und Schmutz auflöst. Anschließend wird der Balm mit einem in heißem Wasser getränkten und ausgedrückten Musselin-Tuch abgewaschen.

Wirkung/Zufriedenheit: In erster Linie verwende ich meinen Eve Lom Cleanser für die Hot Cloth Reinigungsmethode und bin von diesem sehr verwöhnt. Darum tut sich jeder andere Reinigungsbalm natürlich sehr schwer dabei, meine Gunst zu erringen. Ich habe schon viele verschiedene ausprobiert, und der Beauty Balm von Lyonsleaf ist noch unter den besseren Alternativen. Meinen Eve Lom wird wohl nichts anderes jemals ablösen können, doch als Ausweichlösung ist der Balm von Lyonsleaf ganz sicher eine gute Wahl!

Ergiebigkeit: Ich bin mit dem kleinen Tiegel in der Testgröße schon eine Zeitlang ausgekommen, der Inhalt (30 ml) hat wohl sicher für 3 Wochen ausgereicht.

Preis-Leistung: Bei der Originalgröße handelt es sich um einen Tiegel mit 60 ml Inhalt, der etwa 17 Euro kostet. Damit würde ich dann wohl für ca. 1 1/2 Monate auskommen. Den Preis finde ich noch OK, obwohl – je nach Gebindegröße – der unschlagbare Eve Lom Cleanser mitunter sogar preisgünstiger ist.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: eventuell

⇑ nach oben

 

3INA – Eyes and Lips Makeup Remover

Aufgebraucht! Jänner 2019

3INA Lip & Eye Make-up Remover
Bildquelle: www.3ina.com

Äußerer Eindruck: Der flüssige Make-Up Remover von 3INA besteht zum einen Teil aus einem Öl und zurm anderen aus eine wässigen Subtanz. Diese beiden Teile vermischen sich nicht sondern müssen durch Schütteln vor der Anwendung immer wieder vermengt werden. Der Reiniger hat einen angenehmen Duft und ist auf der Haut sehr gut verträglich.

Anwendung: Mit den Flüssigkeiten habe ich, sobald diese vermengt waren, ein Wattepad getränkt und damit dann vor allem die Augen von Make-Up befreit. Auch ansonsten eher widerspenstiger, wasserfester Lippenstift lässt sich mit dem Make-Up Remover sehr gut entfernen.

Wirkung/Zufriedenheit: Die Reinigungsleistung finde ich mehr als zufriedenstellend. Auch wasserfestes Make-Up wie Wimperntusche oder Eyeliner lässt sich damit einwandfrei abnehmen

Ergiebigkeit: Man benötig nicht viel von dem Make-Up Entferner, um Schminke restlos von den Augen oder Lippen zu entfernen. Ich bin mit dem Fläschchen sehr lange ausgekommen.

Preis-Leistung: Das Fläschchen mit 125 ml Inhalt kostet 10 Euro, diesen Preis finde ich absolut gerechtfertigt und angemessen.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja!

⇑ nach oben

 

Vichy – Neovadiol Tagescreme

Aufgebraucht! Jänner 2019

Vichy Neovadiol Tagescreme

Äußerer Eindruck: In letzter Zeit habe ich ein paar wirklich gute Tagescremen kennenlernen dürfen – eine von ihnen ist mit Sicherheit die Neovadiol Gesichtscreme von Vichy. Die Creme hat einen sehr guten Duft, ist äußerst angenehm auf der Haut und zieht rasch und gut ein.

Anwendung: Nach der Reinigung wird die Creme, wie üblich bei einer Tagespflege, auf die Haut aufgetragen und einmassiert.

Wirkung/Zufriedenheit: Meine Haut hat sich währender der Verwendung der Neovadiol Creme sehr fein, samtig zart und gut versorgt angefühlt. Ich habe die Creme sehr gut vertragen und es blieb auch kein glänzender, Fettiger Film zurück.

Ergiebigkeit: Auch was die Ergiebigkeit betrifft, bin ich mit der Vichy Neovadiol Tagespflege sehr zufrieden gewesen. Ich bin mit meinem kleinen Tiegel in Testgröße recht lange ausgekommen. Durch die angenehme, leicht verteilbare Konsistenz ist die Creme in der Anwendung recht sparsam-

Preis-Leistung: Bei einem Kostenpunkt von ca. 25 Euro für die 50 ml Originalgröße sind wir angesichts der super Qualität und Wirksamkeit in einem recht günstigen Preissegment. Andere vergleichbare Tagescremen sind meist empfindlich teurer, daher würde ich von einem äußerst guten Preis-Leistungsverhältnis sprechen.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja unbedingt!

⇑ nach oben

 

Sabon – Celebration Essence Body Lotion

Aufgebraucht! Jänner 2019

Sabon Celebration Essence Body Lotion

Äußerer Eindruck: Die Body Lotion aus der Celebration Essence Serie von Sabon ist sicher unter den am besten duftenden Produkten, die ich jemals verwendet habe. Die ganze Serie duftet zum Verrücktwerden! Dabei aber keineswegs aufdringlich oder dominant. Einfach nur umwerfend!

Anwendung: Nach dem Duschen wird die Lotion auf dem Körper verteilt und dieser damit eingecremt.

Wirkung/Zufriedenheit: Die Body Lotion ist anfangs recht fest für eine Lotion, sie „schmilzt“ aber ein wenig während des Eincremens und zieht super schnell in die Haut ein. Dabei hinterlässt sie ihren grandiosen Duft, welcher auch viele Stunden später noch wahrnehmbar ist! Die Haut wird super versorgt und fühlt sich richtig gut und weich an.

Ergiebigkeit: Mit der Lotion kommt man auch recht lange aus. Was allerdings problematisch ist, ist die Pumpe in Verbindung mit der Glasflasche. Diese Kombination hat dazu geführt, dass aufgrund der festen Konsistenz der Lotion ziemlich viel in der Flasche verblieben ist, was mit der Pumpe nicht mehr entnommen werden konnte. Da die Lotion eher die Konsistenz einer Creme oder Body Butter hat, war an ein herausschütteln bei abgeschraubtem Verschluss leider nicht zu denken. Letztendlich musste ich mir mit dem Stiel eines langen Löffles behelfen, um auch noch den Rest der kostbaren Creme aus der Flasche herauszubekommen. Was allerdings wiederum gut ist: die Glasflasche und die Pumpe ließen sich gut reinigen und so konnte ich beides für andere Produkte weiterverwenden.

Preis-Leistung: 200 ml der Body Lotions von Sabon kosten 23,50 Euro. Das ist natürlich nicht gerade billig, aber um sich hin und wieder mit etwas Besonderem zu verwöhnen, eignen sich die Produkte von Sabon jederzeit. Auch als Geschenk oder Mitbringsel sind die grandios duftenden Body Lotions wunderbar geeignet. Das Gute daran: es gibt die Lotion nicht nur im Pumpspender sondern auch im Glastiegel, wodurch das Entnehmen gleich mal um einiges einfacher wird. Aufgrund der wirklich einzigartig guten Qualität und des Dufterlebnisses würde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis noch als angemessen bezeichnen.

Empfehlung: 👍 auf jeden Fall!

Nachkaufen: Ja – wenn auch leider nicht mehr in der Celebration Essence Duftrichtung, da es sich hierbei um eine Limited Edition gehandelt hat.

⇑ nach oben

 

Bruno Banani Woman’s Best Body Lotion

Aufgebraucht! Jänner 2019

Bruno Banani Woman’s Best Body Lotion

Äußerer Eindruck: Die Body Lotion von Bruno Banani hat im Vergleich zur eben beschriebenen Lotion von Sabon das komplette Gegenteil dargestellt. Die Konsistenz ist sehr flüssig, der Duft nicht wirklich meins. Generell bin ich keine große Freundin von Body Lotions aus Parfum-Serien. Meistens finde ich den Duft zu intensiv, abgesehen davon vertrage ich stark parfümierte Cremes ohnehin eher schlecht.

Wirkung/Zufriedenheit: Die Haut wurde durch die Lotion allerdings recht gut gepflegt und fühlte sich über viele Stunden weich und zart an. Der Duft hat zum Glück nicht all zu lange angehalten.

Ergiebigkeit: Verglichen mit anderen Body Lotions ist die von Bruno Banani nicht besonders ergiebig, ich habe mich mit den enthaltenen 50 ml etwa 4 – 5 Mal eincremen können.

Preis-Leistung: Bei einem Preis von 9 Euro für 150 ml (mit denen man entsprechend etwa 2 Wochen lang auskommen würde) kann man zumindest nicht von Wucher sprechen. Den Preis finde ich angesichts der recht guten Pflegeleistung auch angemessen. Wer den Duft gern mag, wird absolut zufrieden sein.

Empfehlung: 👍 besonders für Freunde des Duftes!

Nachkaufen: diese direkt nicht, andere Duftrichtungen wären aber sicher eine Überlegung wert.

⇑ nach oben

 

eos – Vanilla Orchid Intensiv pflegende Handcreme

Aufgebraucht! Jänner 2019

eos Vanilla Orchid Handcreme

Äußerer Eindruck: Die Verpackung der eos Vanilla Orchid Handcreme habe ich recht ansprechend und außergewöhnlich gefunden. Eine flache, ovale Spenderflasche mit Klappverschluss. Toll, dass man nicht mit fummeligen Schraubverschlüssen herumhantieren muss! Der Duft der Handcreme ist – wie zu erwarten bei einem Produkt von eos – richtig gut.

Wirkung/Zufriedenheit: Meine Hände waren – was schon eher überraschend war – auch rundum gut gepflegt, solange ich die eos Handcreme verwendet habe. Die intensiv pflegende Handcreme ist reichhaltig genug, um sogar meine extratrockene Haut zu versorgen. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet!

Ergiebigkeit: hier ist die eos Vanilla Orchid mit anderen Cremen vergleichbar.

Preis-Leistung: Der kleine Spender im Handtaschenformat enthält 44 ml und kostet gerade mal 3 Euro (etwa bei DM). Besonders zum immer dabei haben ist die kleine Creme sehr empfehlenswert und für 3 Euro auch auf jeden Fall ihr Geld wert. Preisl-Leistungs-Verhältnis daher: super!

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja!

⇑ nach oben

 

Bobbi Brown – Smokey Eyes Mascara

Aufgebraucht! Jänner 2019

Bobbi Brown Smokey Eyes Mascara

Äußerer Eindruck: Die Smokey Eye Mascara kommt in einer sehr hochwertig wirkenden Verpackung daher. Das Material wirkt schon nicht billig und auch das Bürstchen ist genau richtig. Eher dicker, aber nicht zu übertrieben. Es nimmt auch immer die perfekte Menge an Farbe mit den Borsten auf, sodass die tollsten Wimpern immer gelingen.

Anwendung: Ich habe die Wimperntusche immer doppelt aufgetragen – zuerst am Ansatz des Wimpernkranzes und in Zick-zack-Linien, um Volumen zu erreichen und die Härchen perfekt zu separieren. Anschließend im zweiten Durchgang in einem bis in die Spitzen durchgezogen, um den Wimpern die gewünschte Länge zu geben.

Wirkung/Zufriedenheit: Die Smokey Eyes Mascara von Bobbi Brown ist nicht nur preislich eine High End Mascara. Der Look gelingt immer, ausnahmslos. Es gibt kein Verkleben oder Verschmieren, kein Bröseln und auch keine sonstigen Ärgernisse. Ich bin begeistert!

Ergiebigkeit: Mit meiner 3 ml Reisegröße bin ich doch einige Zeit lang ausgekommen, in der Originalgröße ist doppelt so viel enthalten. Damit die Mascara nicht frühzeitig austrocknet, ist es unbedingt empfehlenswert, den Behälter nicht all zu lange offen zu lassen und beim Tuschen zügig zu arbeiten!

Preis-Leistung: Mit ca. 28 – 29 Euro ist die Bobbi Brown Smokey Eyes Mascara sicher nicht die billigste, aber ganz klar eine der besten Mascaras, die ich bisher probiert habe. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach angemessen, man bekommt für zugegebenermaßen viel Geld allerdings auch sehr viel Qualität.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja!

⇑ nach oben

 

Grow Gorgeous – 11 in 1 Cleansing Conditioner

Aufgebraucht! Jänner 2019

Grow Gorgeous 11 in 1 Cleansing Conditioner

Äußerer Eindruck: Bei dem 11 in 1 Cleansing Conditioner von Grow Gorgeous handelt es sich um ein besonderes Produkt, das mir so oder so ähnlich bisher noch nicht untergekommen ist. Shampoo mit integrierter Spülung, das kennt man schon lange. Doch hier ist es eher umgekehrt. Es ist vielmehr ein Balsam mit Reinigungsfunktion. Der Unterschied ist sofort erkennbar, denn der Cleansing Conditioner schäumt überhaupt nicht, genau wie eine Haarspülung.

Anwendung:  Man verteilt das Produkt auf den nassen Haaren und lässt es einige Minuten lang einwirken, als wäre es ein ganz üblicher Haarbalsam. Mit dem Unterschied, dass die Haare zuvor nicht mit Shampoo gewaschen werden müssen. Die Reinigung wird direkt vom Conditioner erledigt, während das Haar bereits gepflegt wird. Anschließend werden die Haare gründlich ausgespült und ganz gewöhnlich weiter behandelt. Was allerdings unter „11 in 1“ zu verstehen ist, darüber lässt sich Grow Gorgeous nicht genauer aus. Für meine Begriffe wäre die Bezeichnung 2 in 1 (Reinigung und Pflege) ausreichend.

Wirkung/Zufriedenheit: Ich bin ja im Allgemeinen ein großer Fan der Grow Gorgeous Produktreihe. Doch was die Wirkung des Cleansing Conditioners betrifft, bin ich schlichtweg sprachlos. Meine Haare sind nach der Behandlung damit sowas von weich  und seidig wie nie zuvor. Wenn sie nach dem Abrubbeln mit dem Handtuch auch aussehen wie Kraut und Rüben, so geht schon in der nächsten Sekunde (auch im nassen Zustand) die Bürste durch die Strähnen wie ein heißes Messer durch Butter! Als wären meine Haare reinste Seidenfäden, unglaublich! Auch die Häufigkeit des Haarewaschens erhöht sich bei Verwendung des Wunderproduktes nicht. Ich wasche nach wie vor max. 2 x die Woche, und meine Haare bleiben schön und sauber.

Ergiebigkeit: Die Ergiebigkeit ist in etwa vergleichbar mit anderen Spülungen oder Haarmasken. Ich verwende von dem Produkt etwa eine Handvoll pro Anwendung. Die meisten Shampoos hingegen sind hier etwas sparsamer. Doch dafür benötigt man ja beim Cleansing Conditioner auch nur noch ein einziges Produkt und nicht mehrere. Mit meiner Testgröße (50 ml) bin ich etwa für  4 Anwendungen gut ausgekommen.

Preis-Leistung: Eine Originalgröße des Grow Gorgeous Cleansing Conditioners enthält 190 ml und kostet 19 Euro. Damit würde ich etwa 2 Monate lang auskommen. Da die Anwendung so einfach und die Wirkung so atemberaubend ist, wäre mir der Cleansing Conditioner diesen Preis jederzeit wert.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja, auf jeden Fall!

⇑ nach oben

 

Tetesept – Hallo Winterpflege Creme Dusche

Aufgebraucht! Jänner 2019

Tetesept Hallo Winterpflege Creme Dusche

Äußerer Eindruck: Es handelt sich hier um eine Creme Dusche, also kein herkömmliches Duschgel. Durch die enthaltenen Öle wird der Haut gleichzeitig Pflege geboten, dementsprechend erinnert die Konsistenz eher an eine Lotion als an Duschgel. Der Duft der Hallo Winterpflege Creme Dusche von Tetesept ist extrem ansprechend. Er ist wohl einer der Hauptgründe, warum ich dieses Duschprodukt immer wieder gern verwende.

Anwendung: Bei der Anwendung entsteht ein sehr feiner, weicher Schaum, das Produkt lässt sich sehr gut verteilen. Nach dem Abspülen bleibt ein tolles, eingecremtes Gefühl auf der Haut zurück, sodass man theoretisch auf das Verwenden einer Lotion verzichten könnte.

Wirkung/Zufriedenheit: Ich liebe den Duft und die pflegende Wirkung dieser Duschcreme von Tetesept. Ich bin ein Einkrem-Junkie, weshalb ich trotzdem nicht auf die Verwendung meiner Lotion oder Körpercreme verzichte. Allerdings wäre diese wahrscheinlich gar nicht nötig, so fein und samtig ist die Haut direkt nach dem Duschen. Jemand, der sich diesen letzten Schritt ganz gern hin und wieder sparen möchte, ist mit diesem Produkt bestens beraten. Vor allem, wenn’s nach der Dusche ohnehin schnell gehen soll (etwa morgens oder im Fitness-Studio nach dem Sport)!

Ergiebigkeit: Mit der Tube (200 ml) bin ich bei täglicher Verwendung etwa zwei Wochen lang ausgekommen. Das ist in etwa vergleichbar mit anderen Produkten dieser Art.

Preis-Leistung: Bei einem Preis von ca. 4 Euro kann man regelrecht von einem Schnäppchen sprechen! Der tolle Duft und die einwandfreie Verträglichkeit sogar bei meiner empfindlichen Haut zusammen mit der fantastischen Pflegewirkung wären meiner Meinung nach ohne weiteres auch mehr wert. Daher würde ich von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen!

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja immer wieder gern!

⇑ nach oben

 

Coco & Eve – Like a Virgin

Aufgebraucht Jänner 2019

Coco & Eve Like a Virgin Haarmaske

Äußerer Eindruck: Die Like A Virgin Haarmaske von Coco & Eve ist eine reichhaltige Pflegemaske, die richtig gut duftet. Nicht so sehr nach Kokos, wie ich das ganz gern gehabt hätte, aber auf jeden Fall sehr angenehm. Um die Maske ist ein regelrechter Hype entstanden, weshalb ich natürlich schon sehr gespannt war, sie auszuprobieren.

Anwendung: Die Like A Virgin Maske wird nach der Haarwäsche in das handtuchtrockene Haar einmassiert. Nun soll sie dort 5 – 10 Minuten lang bleiben, bevor sie gründlich ausgespült wird.

Wirkung/Zufriedenheit: Meine Haare waren nach der Anwendung der Maske sehr weich und seidig. Die Einwirkzeit hatte ich sowohl mit 5 als auch mit 10 Minuten ausprobiert. Dabei konnte ich keinen deutlichen Unterschied bemerken, der mehr für die kürzere oder die längere Variante gesprochen hätte. Ich habe die Wirkung als sehr gut empfunden, die Haare fühlten sich weder beschwert noch sonst irgendwie belastet an.

Ergiebigkeit: Mit meiner kleinen Testgröße (30 ml) bin ich für zwei Anwendungen ausgekommen. Dementsprechend würde die Originalgröße mit 212 ml für ca. 14 – 15 Anwendungen ausreichen. Wenn man nun ca. 2 – 3 mal pro Monat seinen Haaren eine solche Kur gönnt, reicht der Tiegel immerhin für 5 – 6 Monate.

Preis-Leistung: Mit einem Preis von 40 Euro für den Tiegel in Originalgröße ist die Maske zwar kein Schnäppchen. Aber angesichts der guten Ergiebigkeit und der tollen Wirkung würde ich diesen Preis noch als angemessen empfinden. Ein Wunderprodukt ist die Maske aber mit Sicherheit nicht. Wer aber nach großartiger Pflege für seine Haare sucht, sollte bei der Coco & Eve Like A Virgin jedoch mal einen Versuch wagen.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Im Moment bin ich eingedeckt, irgendwann mal aber sicher!

⇑ nach oben

L’Occitane en Provence – Neroli & Orchidée Body Milk

Aufgebraucht! Jänner 2019

L’Occitane en Provence Neroli & Orchidée Body Milk

Äußerer Eindruck: Bei der Neroli & Orchidée Lotion von L’Occitane en Provence handelt es sich um eine wunderbar duftende Körpermilch. Sie versorgt die Haut rundum mit Pflege und Feuchtigkeit. Die Konsistenz der hell orange-beige-farbigen Milch ist recht flüssig, sie zieht sehr schnell in die Haut ein. Hier hinterlässt sie nur ein angenehmes Gefühl, aber keinen fettigen Film.

Wirkung/Zufriedenheit: Die Haut fühlt sich nach der Anwendung samtig weich und zart an. Auch nach mehreren Stunden ist sie nach wie vor gut mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt.

Ergiebigkeit: Die Ergiebigkeit der Body Milk ist, verglichen mit anderen Körperlotionen, sehr gut. Mit meiner Tube(50 ml) konnte ich mich sicher 5 – 6 x eincremen. Entsprechend würde eine Originalgröße für etwa 1 Monat reichen.

Preis-Leistung: 245 ml in der Originalgröße kosten ca. 22 Euro, wobei hier die Milch in einer Spenderflasche abgefüllt ist. Dadurch ist die Anwendung gleich um einiges einfacher, da die Milch doch recht flüssig ist. Duft, Ergiebigkeit und Pflegeleistung sind großartig. Dadurch würde ich von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen. Ich würde mir die Body Milk zu diesem Preis jederzeit nachkaufen.

Empfehlung: 👍

Nachkaufen: Ja!

⇑ nach oben

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.