Auf zur Pyjama Party mit der Glossybox Oktober 2018

Dann ist sie also doch noch gekommen – meine Glossybox Oktober 2018 hat wieder mal extralang auf sich warten lassen. Mit Ach und Krach hat sie gerade noch rechtzeitig die Kurve gekratzt und ist genau am letzten Oktobertag bei mir eingetroffen. Na immerhin! Da ich ja nicht nur drei Adventskalender sondern auch noch das ganze Glossy Weihnachtsbundle bestellt habe, herrscht bei mir gerade ein wenig Überfüllung von so ziemlich allem. Daher habe ich beschlossen, einige meiner Boxen vorerst einmal nicht zu verlängern und erst einmal das eine oder andere Produkt aufbrauchen. Die Oktober-Glossybox ist also bis auf weiteres mal meine letzte Box.

Glossybox Oktober 2018

Hier ist sie: meine Glossybox Oktober 2018

Glossybox Oktober 2018: Pyjama Party!

Das Thema der Oktober-Ausgabe ist „Pyjama Party“ wenn auch üblicherweise die Inhalte der Glossyboxen selten mit dem vorgegebenen Thema zusammenpassen. Ob das dieses Mal anders ist, werde ich gleich einmal überprüfen. Auf den ersten Blick fällt jedenfalls mal auf, dass die Box dieses Mal äußerst gut gefüllt ist. Ganze sieben Produkte und zwei Goodies sind darin enthalten!

Glossybox Oktober 2018: Pyjama Party

Pyjama Party mit der Glossybox Oktober 2018

  • Bio:Végane – Skin Food Bio Grüntee Tuchmaske (Originalgröße, 16 ml) EUR 4,95
  • Babor – Created by Michalsky: Make me Glos Ampullen (Originalgröße, 7 x 2 ml) EUR 24,99
  • Bloom Beauty Essence – Night Spa (Originalgröße) 14 Dragees EUR 6,95
  • Judith Williams – Serum Konzentrat (Originalgröße, 30 ml) EUR 14,95
  • Nutraskin – Super Wear HD-Foundation (Testgröße; Original 15 ml EUR 24,95) 3×3 ml EUR 14,97
  • Schwarzkopf – Gliss Kur Beauty Milk (Originalgröße) 150 ml EUR 6,99
  • Maybeauty – The Incredible Pore Strip (Testgröße; Original 12 Stk. EUR 19,00) 2 Stk. EUR 3,17
  • Lancaster – Skin Life Shield & Glow Primer 3 in 1 (Probe) 1 ml
  • Glossybox – Glossy dreams Schlafmaske (Goodie) ca. EUR 10,00

Der Gesamtwert meiner Glossybox beträgt also sage und schreibe knappe 87 Euro. Mir fällt dazu nur ein: WOW! Ich würde sagen: eine gelungene Abschiedsbox! So hätte das ruhig öfter sein können. Ich habe dieses Mal wohl wirklich großes Glück bei der Zusammenstellung gehabt. Dazu kommt, dass fast alle enthaltenen Produkte meinen Geschmack treffen. Doch sehen wir einmal genauer hin, was denn alles in meiner Glossybox Oktober 2018 enthalten ist.

 

Bio:Végane Skinfood Bio Grüntee Tuchmaske

Jaaa Maskennachschub! Bio:Végane Skinfood Tuchmasken habe ich schon des öfteren verwendet, und ich war bisher jedes Mal zufrieden. Die Masken sind, soweit ich mich erinnere, eher großzügig geschnitten (nicht so zwergenhaft, wie man sie leider oft einmal vorfindet). Auch die enthaltene Menge an Serum ist mehr als ausreichend.

Bio:Végane Skinfood Bio Grüntee Tuchmaske

Bio:Végane Skinfood Bio Grüntee Tuchmaske

Die Tuchmaske aus der Glossybox enthält Wirstoffe aus Bio-Grüntee, Süßholzwurzel- und Ginkgoextrakt. Sie ist für empfindliche Haut geeignet und hat eine besänftigende, schützende Wirkung. Sie stärkt die natürlichen Hautschutzfunktionen und bewahrt so vor schädlichen Umwelteinflüssen. Die Maske enthält keine Parabene, Paraffine, Mineralöle oder Silikon. Ich liebe ja jede Art von Masken, daher ist das für mich ein Produkt, das generell immer geht. Ich freu mich!

Werbung

Babor created by Michalsky: Make me Glow Ampullen

Modedesigner Michael Michalsky hat sich zu einer Kooperation mit Babor, dem Ampullen-Guru, zusammengetan. Klingt für sich genommen schon mal vielversprechend! Drei verschiedene Varianten der Babor created by Michalsky Ampullen gibt es: Kick Me Up (feuchtigkeitsspendend mit Hyaluronsäure und Plankton), Get me Higher (entspannend, mit Hanf und Kaktusfeige) und Make me Glow (erfrischend und revitalisierend, mit Koffein und Peptiden).

Babor created by Michalsky: Make me Glow Ampullen

Babor created by Michalsky: Make me Glow Ampullen

Letztere habe ich in meiner Glossybox, was ich schon mal großartig finde. Feuchtigkeitsspendende Seren, Cremen und sonstigen Schnickschnack habe ich haufenweise. Auch an beruhigenden, pflegenden, nährenden Anwendungen habe ich nicht gerade einen Mangel. Erfrischend und revitalisierend kommt nicht so übermäßig oft in meinem Repertoire vor, weshalb ich über die Variante besonders erfreut bin.

Besonders in letzter Zeit, vielleicht bedingt durch den Jahreszeitenwechsel oder das seltsame Wetter, sieht meine Haut oft müde aus. Da wird ihr ein Frischekick mit Koffein mit Sicherheit gut tun! Für mich sind die Ampullen daher ein absolutes Highlight in dieser Glossybox Oktober 2018!

Bloom Beauty Essence Night Spa

Na das ist ja mal eine Abwechslung! Schönheit von außen, in Form von Cremen, Seren, Ölen und mehr, bekommen wir mit unseren Boxen ja massenhaft. Die neue Glossybox möchte uns ermuntern, das Problem doch mal von innen anzugehen! Die Night Spa Dragees von Bloom Beauty Essence werden abends eingenommen und unterstützen während der Ruhephase die Haut bei der Regeneration.

Bloom Beauty Essence Night Spa

Bloom Beauty Essence Night Spa

Granatapfel und Weizenextrakte sollen der Haut zu einem frischeren, revitalisierten und erholten Aussehen verhelfen. Granatapfelkerne enthalten unter anderem Omega-5-Fettsäuren, Vitamine E und C sowie Zink. Diese schützen die Haut vor freien Radikalen und bewahren sie so vor frühzeitiger Alterung. Weizenextrakte enthalten wertvolle Phytoceramide, Zink, Folsäure und Vitamin B12. Diese Wirkstoffe helfen, die Haut zu schützen, sie vor Austrocknung zu bewahren und die Zellteilung zu unterstützen.

In meiner Glossybox ist eine Faltschachtel mit 14 Dragees enthalten, was einer 2-wöchigen Kur entspricht. Ich denke, nach zwei Wochen wird man sich schon ein Bild machen können, was die Wirkung, Anwendung und Verträglichkeit dieses Nahrungsergänzungsmittels betrifft. Was mir ein wenig Sorgen macht, ist das enthaltene Weizenextrakt. Leider steht auf der Verpackung kein Hinweis, ob das Produkt glutenfrei ist – diesbezüglich werde ich mich erst noch informieren müssen.

Judith Williams Serum Konzentrat

Ich muss ehrlich sagen: als absolute Nicht-Fernseherin hat mir der Name Judith Williams erstmal gar nichts gesagt. Erst ein wenig Recherche im Internet hat mich aufgeklärt. Es handelt sich bei der Dame offenbar um eine Berühmtheit aus diversen Fernsehshows, allen voran offenbar Die Höhle der Löwen. Hab ich zwar noch nie gesehen, doch zumindest sagt mir das vom Titel her was!

Judith Williams Serum Konzentrat

Judith Williams Serum Konzentrat

Mit der Glossybox Oktober 2018 habe ich ein Serum Konzentrat von Judith Williams bekommen. Dieses ist zwar für die Haut ab 50 Jahren entwickelt worden, also noch nicht wirklich was für mich. Bis zum 50er fehlen mir noch ein paar Jährchen, und meine Haut glaubt sowieso, sie wär erst 35! 🤣

Naja – blicken wir den Tatsachen ins Auge. Tatsächlich ist es bis zum 50er nicht mehr ganz so weit, also wollen wir mal nicht so sein. 😟 Schaden kann es wohl nicht, wenn ich mich schon mal auf die besonderen Bedürfnisse älterer Haut einstimme. Das Serum enthält Detoskin, einen Wirkstoff aus Rosenblütenwasser, Pfingstrosenwurzel und Gerstenextrakt. Die Entwicklung dieses Stoffes wurde angeblich im Jahr 2016 sogar mit einem Nobelpreis gewürdigt. Na hallo?! Wenn das nicht nach etwas ganz Bemerkenswertem klingt, dann weiß ich auch nicht. Das hellrosafarbenes Gel soll jedenfalls eine sofortige Liftingwirkung besitzen und bereits nach 20 Minuten sichtbare Effekte zeigen. Wow, da darf man aber gespannt sein!

Nutraskin Super Wear HD-Foundation

Kommen mir nun zu dem Produkt, das bei mir eher das Gegenteil von Begeisterung auslöst. Ich kenne von Nutraskin schon ein sehr ähnliches Produkt – in einer früheren Glossybox war ein 3er-Set Concealer zum Selbermischen enthalten. Tatsache ist, dass ich das tägliche Zusammenmischen viel zu umständlich finde und daher die Concealer ein, zwei mal einfach so aus dem Fläschchen angewendet habe. Im Endeffekt sind sie aber für mich nicht überzeugend gewesen, weshalb die Minifläschchen noch immer bei mir herumkugeln.

In der aktuellen Glossybox sind wieder drei der kleinen Behälter mit Applikator enthalten. Dieses Mal handelt es sich aber um eine HD-Foundation. Auch wieder zum selber zusammenmischen. Um das richtige Mischverhältnis ausmachen zu können, soll eine App fürs Smartphone behilflich sein, die man gratis downloaden kann. Auch für eine Foundation wäre mir das allerdings viel zu mühsam und darum befürchte ich, dass die drei kleinen Probefläschchen gemeinsam mit den Concealern in der Versenkung verschwinden werden.

Schwarzkopf Gliss Kur Glossing Beauty Milk

Als nächstes finde ich eine Flasche Gliss Kur Beauty Milk von Schwarzkopf in meiner Glossybox. Dieses Leave-In-Produkt eignet sich zur täglichen Anwendung und soll sprödem Haar neuen Glanz verleihen, es reparieren und verschönern. Milchproteine und Blütennektar verleihen eine besondere Geschmeidigkeit. Nutri-Seide sorgt für die Extraportion Glanz.

Schwarzkopf Gliss Kur Beauty Milk

Schwarzkopf Gliss Kur Beauty Milk

Bis jetzt hatte ich mit Gliss Kur-Produkten nicht die besten Erfahrungen gemacht. Meine Haare wurden davon meist extrem schnell fettig. Die Beauty Milk soll aber eine besonders leichte Textur haben, die das Haar nicht beschwert. Was mich allerdings doch ziemlich abschreckt, ist der Blick in die Liste der Inhaltsstoffe. Silikon ist dabei noch das harmloseste aller Übel. Hormonell wirksame, allergieauslösende Stoffe und Tenside sind unter den Zutaten. Nicht unbedingt das, was ich gern in meinen Pflegeprodukten sehe. Besonders die synthetischen Parfümstoffe sind schwer bedenklich und ich reagiere auf solche äußerst empfindlich.

Maybeauty The Incredible Pore Strip

Nun kommen wir zu dem Produkt, das in der Sneak Peek für die Glossybox Oktober 2018 vorgestellt worden war. Dieses ist damit in jeder Glossybox enthalten. Es handelt sich dabei um eine Testpackung mit zwei Nasenstrips, die die vielgehassten „Blackheads“, also Mitesser, die als schwarze Punkte in den Poren sitzen, entfernen sollen.

Maybeauty The Incredible Pore Strip

Maybeauty The Incredible Pore Strip

Ich kann mich zu den glücklichen Leuten zählen, die eigentlich noch niemals solche Blackheads hatten. Daher weiß ich noch nicht genau, was ich mit diesen Streifen tun werde. Vielleicht vermache ich sie einfach meinem Freund – der hat dafür wohl eher Verwendung als ich.

Die schwarzen Streifen (mit Aktivkohle, daher die Farbe) werden auf die Nase aufgeklebt und 30 – 40 Minuten dort belassen. Anschließend wird der Pore Strip abgezogen und mit ihm sämtliche Mitesser. Die Poren sollen danach deutlich gereinigt und frei von Schmutz und Mitessern sein.

Lancaster Skin Life Shield & Glow Primer 3 in 1

Dieses Mal finde ich in meiner Glossybox auch wieder ein Goodie: ein Probesachet des Lancaster Skin Life Shield & Glow Primers. In dem Briefchen ist gerade mal die Menge von 1 ml, und mehr als eine einzige Testanwendung wird damit wohl nicht drinnen sein.

Maybeauty The Incredible Pore Strip

Maybeauty The Incredible Pore Strip

 

Glossybox Goodie: Glossy Dreams Schlafmaske

Und noch ein Goodie hält die Glossybox Oktober 2018 für uns bereit. Passend zum Pyjama Party-Thema bekommen wir eine seidig glänzende Schlafmaske. Ich habe zwar bis jetzt noch nie das Bedürfnis verspürt, eine solche aufzusetzen, doch wer weiß – vielleicht brauche ich sie ja irgendwann mal. Jedenfalls sieht die Maske äußerst süß aus. Das seidige Hellrosa mit den schwarzen Kontrasten und dem Schleifchen finde ich wirklich hübsch!

Glossybox Goodie: Glossy Dreams Schlafmaske

Glossybox Goodie: Glossy Dreams Schlafmaske

Vielleicht möchte ich mich ja doch irgendwann mal tagsüber ein wenig hinlegen, Kopfschmerzen auskurieren oder so. Dann könnte ich mir entspannende Dunkelheit schon ganz hilfreich vorstellen. Wie auch immer, ich finde die Maske jedenfalls eine sehr nette Idee!

Fazit

Was mir an dieser Glossybox Oktober 2018 gleich mal positiv aufgefallen ist, ist die thematisch passende Zusammenstellung. Das Serum, die Night Spa Dragees, die Ampullen, die Maske – das alles passt meiner Meinung nach wunderbar zum Thema. Auch die Tuchmaske und Pore Strips sehe ich gut im Pyjama Party-Thema eingebettet. So gefällt mir das! Außerdem habe ich mit meiner Box offenbar wirklich großes Glück gehabt, es sind zum größten Teil Produkte enthalten, die ich richtig toll finde. Allen voran natürlich die Ampullen, das Serum und die Maske.

Glossybox Oktober 2018: Pyjama Party

Glossybox Oktober 2018: Pyjama Party

Falls dich die Oktober-Box auch überzeugt hat und du dir ebenfalls ein Glossybox-Abo gönnen möchtest, findest du –> HIER <– die Möglichkeit dazu. Die Box wird für 17,90 pro Monat (im flexiblen Abo) nach Österreich verschickt, hier ist der Versand bereits inklusive. Außerdem gibt es auch etwas günstigere 3-Monats-, Halbjahres- und Jahres-Abos. Über den hier angeführten Link bekommst du als Neukunde übrigens 20 % Rabatt auf deine Bestellung. Beim Jahresabo, das sonst 150 EUR kostet, sparst du damit immerhin 30 Euro!

Werbung

2 Kommentare

  1. Die Box ist ja wirklich mega. Sind da denn neuerdings immer so viele Produkte drin? Früher waren das doch 5, wenn ich mich richtig erinnere. Bin gespannt, was ich drinnen habe. Meine Box ist noch unterwegs. Habe erst wieder abonniert, um das Angebot der Benefit-Box nutzen zu können. Ich hoffe, meine Box ist auch so gut. Viel Freude mit den tollen Sachen.

    • Hallo Alex! Also ich finde sie auf jeden Fall außergewöhnlich gut gefüllt! Üblich sind 5 Produkte, da hast du ganz recht- hin und wieder kommt noch ein Goodie dazu. Aber 7 + 2 Goodies ist schon außer der Norm. Ich habe mich auch schon gefragt, warum es dieses Mal so viele sind – beschweren werde ich mich aber sicher nicht darüber! Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass deine auch so toll wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.