All I want: der Glossybox Adventskalender 2018 unboxed!

Riesig war die Aufregung, als die lang ersehnte Versandnachricht ins Mail-Postfach flatterte: dein Glossybox Adventskalender 2018 wurde versandt, ließ man mich darin wissen! Ahhhh war es tatsächlich so weit! Ich konnte es kaum erwarten. Als er dann endlich gebraucht wurde, wollte ich auch gar keine Zeit verlieren. Schließlich hatte ich ja gewissen Verpflichtungen meinen Leserinnen gegenüber nachzukommen, die ein Unboxing des famosen Kalenders von mir erwarteten (das ist die – zugegebenermaßen ein wenig faule – Ausrede). Und abgesehen davon war ich natürlich FÜRCHTERLICH neugierig und wollte einfach so schnell wie möglich alles auspacken (das ist die Realität dahinter)!

Glossybox Adventskalender 2018

Glossybox Adventskalender 2018

Glossybox Adventskalender 2018

Der Glossybox Kalender ist groß, schwer und sehr, sehr hübsch. Hinter einer breiten, rosafarbenen Satinschleife lassen sich zwei Türen aufklappen. Dahinter verbergen sich 24 Schachteln, die ihrererseits je eine Überraschung für uns bereithalten. Was ich erst jetzt kapiert habe: nicht alle Glossybox Adventskalender 2018 sind gleich bestückt! In der beiliegenden Liste sind nämlich ganze 29 mögliche Produkte angeführt, von denen allerdings „nur“ 24 in jedem Kalender enthalten sind. Somit muss es einige zufällige Kombinationen geben. Das macht das Ganze meiner Meinung nach noch ein bisschen spannender und gefällt mir sehr gut!

Glossybox Adventskalender 2018

All I Want… der Glossybox Adventskalender 2018

In den einzelnen Schachteln/Kästchen sind die jeweiligen Produkte noch in Lockenpapier eingebettet, damit auch nichts kaputt gehen kann. Was ich aus jedem einzelnen Päckchen ausgepackt habe, zeige ich euch im weiteren Verlauf – wer neugierig ist und sich die Inhalte verraten lassen möchte, kann nun die hier einzeln aufgelisteten Tage anklicken und mit mir einen Blick hinein werfen.

Für Neugierige: was ist drin?

 

Tag 1
Kästchen Nr. 1: Pixi by Petra Fresh Face Blush in „Beach Rose“ (Originalgröße)

Schon das erste Kästchen im Glossybox Adventskalender 2018 enthält eine Überraschung für mich, über die ich mich sehr freue. Ich besitze den gleichen Blusher von Pixi by Petra bereits und liebe ihn sehr! Wie schön, dass ich jetzt weiß, dass mir dieser so bald nicht ausgehen wird – denn nun habe ich bereits Nachschub davon!

Die Farbe des Blushers, Beach Rose, ist ein wunderschöner Terracotta-Ton, der nicht nur super natürlich aussieht, sondern sich auch traumhaft verblenden lässt. Die Pigmentierung ist richtig gut und man benötigt nur sehr wenig, um ein tolles Farbergebnis auf der Haut zu erreichen. Ich freue mich riesig!

Inhalt: 4,5 g; Wert: EUR 10,00

Tag 2
Kästchen Nr. 2: 3INA Lip Primer (Originalgröße)

Im nächsten Kästchen gibt es ein Produkt einer Marke, die ich ebenfalls sehr schätze. 3INA ist eine italienische Kosmetikmarke, von der ich bisher ausschließlich fabelhafte Produkte kennengelernt habe. Egal ob flüssiger oder cremiger Lippenstift, Wimperntusche oder Make-Up Entferner – die Qualität ist einfach toll.

Darum freue ich mich auch über den Lip Primer sehr, den ich aus der zweiten Schachtel auspacke. Es handelt sich um eine recht flüssige Creme, die die Lippen optimal für den Lippenstift vorbereitet. Unter dem Lippenstift wird damit eine längere Haltbarkeit und ein glatteres Ergebnis erreicht. Man kann den Lip Primer aber auch über dem Lippenstift verwenden und dadurch ein leicht mattiertes Finish zaubern.

Inhalt: 10 ml; Wert: EUR 9,95

Tag 3
Kästchen Nr. 3: Elgon Refibra Haircare Reparierende Haarmaske (Originalgröße)

Jawohl, eine Haarmaske! Damit kann man bei mir ja sowieso immer punkten. Die Konzentrierte Reparatur-Haarmaske von Elgon aus der Refibra Haircare Serie ist speziell für Haare entwickelt worden, die durch chemische Behandlungen wie Färben, Bleichen etc. beschädigt oder sogar kaputt geworden sind. Das Haar wird restrukturiert und die enthaltenen Nährstoffe dringen tief in die Struktur ein. Die Haarlängen bekommen so neues Leben eingehaucht, die Haare werden fülliger, weicher und glänzender.

Von der Marke Elgon hatte ich bisher noch nie gehört, doch ein Besuch auf der Website verrät, dass es sich hierbei um Profi-Salonprodukte handelt. Elgon Cosmetics kommt aus Italien mit Ursprung in Mailand, wo auch Kurse für Haar-Professionals und internationale Contests im Bereich Hair Artistry veranstaltet werden. Na dann, ich bin jedenfalls sehr gespannt auf diese Haarmaske!

Inhalt: 100 ml; Wert: EUR 16,99

Tag 4
Kästchen Nr. 4: L.O.V. Lip Affair Metallic in „603 Bronze Sculpting“ (Originalgröße)

Im Kästchen Nummer 4 habe ich einen Lippenstift von L.O.V. aus der Serie Lip Affair Metallic. Schon von außen sieht der Lippenstift toll aus. Das goldfarbene, hochglänzende „Etui“ hat einen magnetischen Verschluss, der ein sanftes „Klick“ macht, wenn die Kappe aufgesetzt wird. Mag vielleicht etwas schrullig wirken, doch auf genau diese Dinge stehe ich 😍

Die Farbe des Lippenstiftes heißt Bronze Sculpting, wobei ich hier eher an einen Goldbraun-Ton gedacht hätte. Die Überraschung ist perfekt, als ich die Kappe abnehme und einen wunderschönen, metallischen Rostrot-Farbton erspähe. Rein (knall)rote Lippenstifte trage ich nicht – doch diese Farbe hier ist einfach perfekt!

Inhalt: 3,7 g; Wert: EUR 9,95

Tag 5
Kästchen Nr. 5: Luxie Nr. 522 Tapered Highlighter Brush (Originalprodukt)

Im fünften Kästchen hält der Glossybox Adventskalender 2018 einen Pinsel der großartigen Marke Luxie für uns bereit. Die Tapered Highlighter Brush Nr. 522 ist ein seidig weicher, langhaariger, mittelgroßer Pinsel zum Auftragen von Puder-Highlighter. Die Pinsel von Luxie, die ich bisher in Verwendung habe, sind von toller Qualität. Auch nach oftmaligem Reinigen und Langzeit-Verwendung sind sie wie neu, die Pinselköpfe immer weich und samtig. Das Verblenden der aufgetragenen Farbe klappt damit einwandfrei.

Ich finde ja, gute Tools kann man immer brauchen – und zu viele kann man davon auch nie haben. Darum freue ich mich über diesen Pinsel auch ganz besonders. Bis jetzt habe ich meinen Highlighter zumeist mit einer feinen Fan Brush aufgetragen, aber in erster Linie deshalb, weil ich keine richtig gute Highlighter Brush hatte. Nun, das ist jetzt ja anders und ich freue mich darauf, sie auszuprobieren.

Wert: EUR 20,39

Tag 6
Kästchen Nr. 6: Babor Hydra Plus Ampullen (Originalgröße)

Von Babor ist die Überraschung im Kästchen Nr. 6. In der Schachtel mit der Aufschrift „Hydra Plus“ befinden sich sieben Ampullen, die die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen sollen. Ein pflanzlicher Feuchtigkeitsspender in Verbindung mit Hyaluronsäure sorgen für einen frischen Teint. Trockenheitsfältchen werden so gemildert und die Haut geglättet.

Gerade nach der abendlichen Reinigung finde ich eine Intensivbehandlung mit konzentrierten Pflegestoffen aus Ampullen immer besonders fein. Von Babor hatte ich in der Vergangenheit schon einige Ampullen gehabt und war damit immer höchst zufrieden. Leider bin ich, was das Öffnen der Glasbehälter betrifft, ziemlich behindert und so habe ich bereits die eine oder andere Verletzung dabei davongetragen. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es dieses Mal ja, die 7-tägige Kur unbeschadet zu überstehen! 🙄

Inhalt: 7 x 2 ml; Wert: EUR 19,90

Tag 7
Kästchen Nr. 7: Marc Jacobs Body Lotion „Daisy Love“ (Testgröße)

Im nächsten Kästchen gibt es das erste Produkt, das nicht in Originalgröße im Adventskalender 2018 enthalten ist. Es handelt sich hierbei um eine Testgröße der Daisy Love Body Lotion von Marc Jacobs. Da ich leider immer noch völlig ohne Geruchssinn durch das Leben wandle (Mega-Schnupfen seit einer Woche), kann ich zum Duft nicht viel sagen. Doch da bis jetzt noch jeder Schnupfen irgendwann vorbei war, bin ich zuversichtlich, dass sich diese Frage demnächst beantworten lassen wird.

Body Lotions finde ich an und für sich immer eine gute Sache – ich bin eine ausgewiesene Viel-Cremerin, da ich sonst sehr mit meiner trockenen Haut zu kämpfen hätte. Was Parfumstoffe betrifft, bin ich leider sehr empfindlich und vertrage deshalb nicht alles. Doch ich verwende parfümierte Produkte eben nicht an den empfindlicheren Stellen (hauptsächlich am Rücken), sondern eher an Armen und Beinen. So habe ich das Problem gut in den Griff bekommen und freue mich deshalb über diese kleine Tube Lotion sehr.

Inhalt: 30 ml; Wert: EUR 5,99

Tag 8
Kästchen Nr. 8: Mitchell and Peach Flora No. 1 Face Oil (Originalgröße)

Ohhhh ja – das Flora No. 1 Fine Radiance Face Oil von Mitchell and Peach kenne ich sehr gut. Es war in einer der Osterboxen (ich weiß nicht mehr, ob Glossybox oder Lookfantastic) und ich habe seither auch noch ein zweites Fläschchen davon gekauft. Das Öl ist so samtig auf der Haut wie kein zweites. Es duftet fantastisch und macht die Haut seidig zart, ohne sie ölig wirken zu lassen.

Das Flora No. 1 Gesichtsöl enthält Antioxidantien und Vitamine E und B aus Haselnüssen, Aprikosenkern-, Kokos- und Weizenkeimölen. Für den Duft zeichnen Rosen-, Ylang-Ylang-, Veilchen- und Lavendelöle verantwortlich. Für mich ist das Öl eines der großen Highlights dieses Kalenders – damit kann man bei mir niemals falsch liegen!

Inhalt: 20 ml; Wert: EUR 40,00

Tag 9
Kästchen Nr. 9: Rituals… Ritual of Ayurveda Soothing Hand Balm (Originalgröße)

Auch den Handbalsam von Rituals… aus der Ritual of Ayurveda Serie hatte ich bereits und war davon äußerst begeistert! Nicht nur, dass er richtig gut duftet, er ist auch eine der ganz wenigen Handcremen, die mit meinen problematischen Händen (absolute Härtefälle!) fertig werden!

Über einen Mangel an Handcremen kann ich zwar nicht wirklich klagen, doch über den Soothing Hand Balm von Rituals… freue ich mich immer. Schließlich habe ich auch einen recht hohen Verbrauch davon, somit ist Nachschub immer gern gesehen.

Inhalt: 70 ml; Wert: EUR 9,50

Tag 10
Kästchen Nr. 10: Lollipops Fluid Glowy (Originalgröße)

Im zehnten Kästchen finde ich eine kleine Minitube – von der ich erst einmal annehme, dass es sich wohl um eine Probengröße von irgendwas handeln muss. Doch falsch, bei dem Lollipops Fluid Glowy handelt es sich um einen flüssigen Highlighter und die kleine Tube ist schon die Originalgröße.

Der Fluid Highlighter hat einen sehr hübschen, leuchtenden Goldton, mit dem sich auf Wangenknochen, Augenbrauenbogen und im inneren Augenwinkel schöne Glanzpunkte setzen lassen.

Inhalt: 10 ml; Wert: EUR 11,00

Tag 11
Kästchen Nr. 11: Biodroga White Truffle Tuchmaske (Originalprodukt)

In Kästchen Nummer 11 beherbergt der Glossybox Adventskalender 2018 eine luxuriöse Tuchmaske von Biodroga. Diese Marke ist für ihre hochwertigen Pflegeprodukte und edlen Inhaltsstoffe bekannt. Kaviar, Gold und Co. zählen dazu, oder wie hier eben Weißer Trüffel.

Ein hochwertiger Anti-Ageing-Komplex in Kombination mit ebendiesem Weißen Trüffel sorgt für verbesserte Elastizität und eine Straffung der Haut. Das Bindegewebe wird gefestigt, Fältchen und Linien gemildert. Die Maske ist speziell für reifere Haut entwickelt.

Inhalt: 16 ml; Wert: EUR 9,95

Tag 12
Kästchen Nr. 12: Bellápierre Kiss Proof Lip Finish (Originalgröße)

Das Produkt, das mich im nächsten Kästchen des Adventskalenders erwartet, finde ich besonders interessant. Es handelt sich um ein Kiss-Proof Lip Finish von Bellápierre und soll als Top Coat über den Kiss-Proof Lip Cremes dieser Marke dienen. Diese flüssigen Lippenstifte sind matte, ultrahaltbare Farben und ich bin von der Haltbarkeitsdauer wirklich begeistert. Nun bin ich allerdings nicht der größte Fan von matten Lippenfarben – mir persönlich gefällt ein Lippenstift mit Glanz eigentlich besser.

Wenn ich das nun richtig verstanden habe, soll dieser Kiss-Proof Lip Finish über den Lippenfarben von Bellápierre für einen Gloss-Effekt sorgen, ohne dass die Haltbarkeit der Farbe darunter leidet. Also das ist ja einmal etwas ganz Neues! Bisher habe ich schon des öfteren versucht, irgendein Lipgloss oder einen Lippenbalsam über einer matten Lip Creme aufzutragen. Leider hat das immer dazu geführt, dass die ursprünglich kussechte Farbe anschließend nicht mehr kussecht war. Schade. Doch hier dürfte ich nun die Lösung für das Problem in Händen halten – ich bin mehr als gespannt darauf!

Inhalt: 3,8 ml; Wert: EUR 14,95

Tag 13
Kästchen Nr. 13: Catrice Lux Chrome Nagellack (Originalgröße)

Im 13. Kästchen des Glossybox Adventskalender 2018 finde ich einen Nagellack von Catrice. Der LuxChrome Foil Effect Polish mit Liquid Silver Effekt soll ultra deckend sein und einen Spiegelglanz-Effekt erzeugen. Nach den Bildern zu urteilen, die man im Internet findet, ist „Spiegelglanz“ vielleicht etwas übertrieben. Doch ein metallisches, silbern glänzendes Aussehen kann man mit diesem Lack schon erreichen.

Selbst habe ich ihn noch nicht ausprobiert, doch das werde ich demnächst sicher tun. Auf die Haltbarkeit des Lackes bin ich bereits gespannt. Diesbezüglich habe ich bis jetzt noch keinen wirklich zufriedenstellenden Nagellack gefunden.

Inhalt: 8 ml; Wert: EUR 3,95

Tag 14
Kästchen Nr. 14: Hey Honey Trick and Treat Concealer (Testgröße)

Im vierzehnten Kästchen haben wir nun schließlich wieder ein Produkt in einer Testgröße enthalten. Zwei von vierzehn – wenn das kein guter Schnitt ist? Dieses Mal handelt es sich um eine kleine Tube Trick and Treat, einem Creme-Concealer von Hey Honey.

Die Produkte, die ich bisher von Hey Honey kennengelernt habe, sind durchwegs großartig. Mein großer Favorit ist bisher das Good Morning Honey Silk Serum, das gleichzeitig ein grandioser Primer ist. Entsprechend neugierig bin ich natürlich auf den Concealer, den ich nun ausgepackt habe. Er enthält Aminosäuren und Vitamin E. Dank seiner hochpigmentierten Formel soll er Augenringe, Hautunreinheiten und andere Makel zuverlässig abdecken.

Inhalt: 8 ml; Wert: EUR 21,33

Tag 15
Kästchen Nr. 15: Daily Concepts Your Facial Mini Scrubber (Originalprodukt)

Die Schachtel mit der Nummer 15 enthält einen kleinen Gesichtsrienigungsschwamm. Auf der einen Seite ist er ziemlich grob/rau, sodass man hier einen peelenden Effekt erzielt. Auf der Rückseite befindet sich eine Art Tasche, in welche die Finger gesteckt werden können. Somit hat man den kleinen Schwamm besser im Griff.

Ich reinige mein Gesicht eigentlich hauptsächlich mit meinem Foreo Reiniger. Darum habe ich für diese Art von Utensilien eher wenig Verwendung. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass ich eher einen solchen Schwamm mitnehmen würde, wenn ich mal über’s Wochenende wegfahre. Für unterwegs finde ich so etwas auf jeden Fall praktisch.

Wert: EUR 4,40

Tag 16
Kästchen Nr. 16: Nutraskin Hyaluron-Wasser (Originalgröße)

Im 16. Kästchen des Glossybox Adventskalender 2018 finde ich ein Fläschchen, das mir sofort bekannt vorkommt. Tatsächlich besitze ich exakt das gleiche Nutraskin Hyaluron-Wasser bereits seit längerer Zeit und habe es bisher noch nie verwendet. Vielleicht ist das allerdings wirklich schade, denn wenn ich so lese, was es alles kann, dann wäre es durchaus einen Versuch wert.

Das Serum zum Aufsprühen enthält pure Hyaluronsäure, die das 1000-fache ihres eigenen Gewichts an Feuchtigkeit speichern kann. Außerdem sind feinste Silberpartikel enthalten. Diese besitzen eine antibakterielle und heilende Wirkung besitzen, wodurch Mikroläsionen der Haut schneller abheilen.

Inhalt: 10 ml; Wert: EUR 14,95

Tag 17
Kästchen Nr. 17: Eyeko FAT Eye Stick Satin (Originalgröße)

Das nächste Produkt aus Kästchen Nr. 17 meines Kalenders ist der FAT Eye Stick von Eyeko. In der Farbe „Satin“ zaubert er einen silbrig glänzenden, metallischen Taupe-Ton auf die Augenlider. Er kann sowohl als Liner als auch flächig verblendet angewendet werden.

Ich mag solche dicken Lidschattenstifte eigentlich sehr gern, bisher war ich nur meist von ungleichmäßiger oder trockener Farbabgabe eher enttäuscht. Der Eyeko Fat Eye Stick hingegen ist in der Anwendung fast wie ein Gelstift, der Farbauftrag ist weich und gleichmäßig und fast ein wenig Glossy. Gefällt mir schon mal richtig gut!

Inhalt: 4 g; Wert: EUR 10,40

Tag 18
Kästchen Nr. 18: Karmameju Charcoal Age Defence Konjak-Schwamm (Originalprodukt)

Ein weiteres Produkt zur Gesichtsreinigung ist in Kästchen Nr. 18 enthalten. Beim Karmameju Konjak-Schwamm  handelt es sich um ein reinigungstechnisches Multitalent. Es enthält aktivierte Bambuskohle und besitzt eine Anti-Ageing-Wirkung. Konjakschwämme peelen die Haut sanft, unterstützen die Regeneration und stimulieren die Blutzirkulation.

Der schwarze Charcoal-Schwamm ist am besten für Mischhaut, fettende und zu Akne neigende Haut geeignet. Er besitzt eine ausgleichende Wirkung auf die Fettproduktion der Haut. Konjakschwämme benutze ich ganz gern zwischendurch, daher kann ich diesen hier sicher gut gebrauchen.

Wert: EUR 12,00

Tag 19
Kästchen Nr. 19: Unani Smoothing Facial Scrub Orange (Originalgröße)

Als nächstes packe ich ein Fläschchen eines Facial Scrubs, also eines Gesichtspeelings, aus. Für mich sieht es auf den ersten Blick nach einem Zuckerpeeling aus. Allerdings stellt es sich bald als ein Peeling mit vulkanischen Kügelchen, Orange und Aloe Vera heraus.

Durch die sanften Peelingkörnchen werden Hautschuppen entfernt. Gleichzeitig besitzt es eine aufhellende und porenverfeinernde Wirkung. Ich liebe Peelings sowieso, Orangenduft geht auch immer – ich freue mich jedenfalls darüber!

Inhalt: 100 ml; Wert: EUR 9,95

Tag 20
Kästchen Nr. 20: Yves Rocher Grand Rouge L’Elixir in „102 Rose Blush“ (Originalgröße)

Im zwanzigsten Kästchen beherbergt der Glossybox Adventskalender 2018 wieder ein Produkt aus dem Kosmetiksektor. Ich bin ehrlich gesagt ein wenig überrascht, dass ich etwas von Yves Rocher in meinem Kalender habe. Nicht im negativen Sinn, sondern völlig wertfrei – ich hätte einfach nicht damit gerechnet. Es handelt sich um einen flüssigen Lippenstift / Lippencreme in einem sehr schönen Rosé-Ton.

Der Auftrag des Farbe ist sehr cremig und fühlt sich angenehm auf den Lippen an. Das Farbergebnis dunkelt noch ein wenig nach und wird schließlich zu einem sehr schönen Rosenholzton. Eine richtig gute, tragbare Farbe! Was die Haltbarkeit der Lippencreme betrifft, kann ich noch nicht viel sagen. Angesichts der schönen Farbe bin ich aber auch so schon mal vorsichtig begeistert 😀

Inhalt: 7 ml; Wert: EUR 11,00

Tag 21
Kästchen Nr. 21: Essie Nagellack in „407 Cabana Bay“ (Originalgröße)

Von Essie ist die Überraschung, die im Kästchen mit der Nummer 21 auf uns wartet. Es ist ein sehr hübscher, winterlicher, frostig-weißer Nagellack. Bisher habe ich mit den Lacken von Essie noch keinerlei Erfahrung gemacht. Ich lackiere mir in letzter Zeit die Nägel kaum, weil ich nie die nötige Zeit dazu finde. Vor allem das Durchtrocknen dauert ja immer eine gefühlte Ewigkeit.

Doch um endlich wirklich „mitreden zu können“, werde ich mich wohl dieser Tage mal hinsetzen und meinen Nägeln etwas Farbe verleihen. Schließlich habe ich ja so einen Sekundentrockner-Überlack, der auch noch darauf wartet, von mir getestet zu werden. Wenn das nicht die beste Gelegenheit dazu ist?

Inhalt: 13,5 ml; Wert: EUR 7,95

Tag 22
Kästchen Nr. 22: Doucce Punk Volumizer Mascara (Originalgröße)

Ein weiteres absolutes Highlight in diesem Glossybox Adventskalender 2018 ist für mich die Überraschung aus Kästchen Nr. 22. Ich bin ein riesiger Fan der Maxlash Volumizer Mascara von Doucce, und am Tag 22 erhalte ich eine Originalgröße der Punk Volumizer Mascara von eben dieser Marke. Oh WOW! Wenn sie nur annähernd so ein tolles Ergebnis erzielt wie die Maxlash, bin ich schon jetzt schockverliebt!! 😍😍😍

Die Bürste der Punk Volumizer Mascara ist jedenfalls sehr dick und groß, was schon einmal vielversprechend aussieht. Diese großen, voluminösen Bürsten sorgen ja bekanntlich für extra Schwung und Volumen im Wimpernkranz. Ich bin sehr gespannt!

Inhalt: 13,5 ml Wert: EUR 20,95

Tag 23
Kästchen Nr. 23: Nip+Fab Dragon’s Blood Fix Plumping Serum (Testgröße)

Das vorletzte Kästchen des Kalenders enthält eine 30 ml Tube des Dragon Blood Fix Plumping Serums von Nip+Fab. Es handelt sich dabei um ein leichtes, intensiv Feuchtigkeit spendendes Serum speziell für sehr trockene Haut. Drachenblut ist nicht halb so mystisch wie es klingt – dabei handelt es sich um ein rotbraunes Harz verschiedener Pflanzen. In diesem Fall hier von Croton Lechleri, einer Wolfsmichgewächsart.

Das Serum bildet einen schützenden Film auf der Haut, der gegen Umwelteinflüsse schützt. Hyaluronsäure polstert Fältchen und feine Linien auf und glättet so die Haut. Überschüssiges Fett wird absorbiert und die Haut wird so ausgeglichen und bekommt ein gesünderes Aussehen.

Inhalt: 30 ml; Wert: EUR 9,27

Tag 24
Kästchen Nr. 24: Huda Beauty Winter Solstice Highlighter Palette (Originalprodukt)

Im letzten Kästchen als Geschenk für Heilig Abend hält der Glossybox Adventskalender 2018 etwas Besonderes für uns bereit. Es waren ja schon Informationen über einige der Marken, die etwas für den großartigen Kalender beigesteuert haben, durchgesickert. Darunter auch ein richtig großer Name: Huda Beauty! Was?? Huda im Glossybox Adventskalender? Ich bin sicher, dieser kleine Schnipsel an Info war für viele ein ausschlaggebender Grund, sich bei der Kalenderwahl in diesem Jahr für Glossybox zu entscheiden.  Huda muss man einfach mögen!

Und tatsächlich, das letzte Kästchen beherbergt eine Palette von Huda Beauty mit dem klingenden, wohlbekannten Namen: Winter Solstice! Es handelt sich hierbei um eine 4er-Palette mit wunderschönen, schimmernden Higlightern in unterschiedlichen Farbtönen. Und wer kennt nicht die atemberaubend schönen Huda-Highlighter? Sie sind nicht ohne Grund weltberühmt – und jetzt JETZT kann ich die sagenhafte Winter Solstice Palette mein eigen nennen. 😍🤩😍🤩 Unglaublich!

Inhalt: 28,5 g; Wert: EUR 42,95

Alle Produkte auf einen Blick
Mein Urteil:

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht – aber ich bin bei dem Glossybox Adventskalender 2018 Kästchen für Kästchen aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Babor, Biodroga, 3INA, Hey Honey, Luxie, Doucce, Bellapierre … und dann Huda! Ich meine, ernsthaft: HUDA!! 😍😍 Wie könnte dieses Feuerwerk an großen Namen und tollen Produkten noch überboten werden? Dazu fällt mir ehrlich nicht mehr viel ein.

 

Fazit

Der Gesamtwert beträgt nach meiner Rechnung genau EUR 346,66 – dem steht ein Preis von 100 Euro (für Abo-KundInnen) bzw. 140 Euro (zum regulären Preis) gegenüber. Das ist zwar nicht ganz so viel, wie von Glossybox als Gesamtwert angekündigt worden war (proklamiert wurde „der Kalender hat einen Gesamtwert von über 400 Euro“ bzw. an anderer Stelle sogar „einen Gesamtwert von rund 450 Euro“), aber dennoch recht üppig. Doch ganz abgesehen davon bin ich schlichtweg begeistert. Denn von den 24 Überraschungen habe ich mich über jedes einzelne Produkt richtig gefreut! Es ist kein einziges darunter, das ich nicht verwenden würde. Das muss man erst einmal zuwege bringen!

Wer beim Glossybox Adventkalender 2018 noch zuschlagen möchte, sollte sich beeilen – noch gibt es den Einzelkalender oder auch das Glossy Two Bundle zu kaufen. Um zum Shop zu gelangen, geht’s –> HIER entlang <–. Für Kundinnen ohne aktives Glossybox-Abo gibt es den Kalender um 140 Euro, für Abonnentinnen kostet er mit 100 Euro deutlich weniger. Solltest du kein Abo haben und noch schnell eines bestellen wollen, um die Vorteile zu nutzen, dann gibt es mit –> diesem Link <– 20 % Rabatt auf deine erste Box. Viel Spaß!

Werbung

2 Kommentare

  1. hey!

    Ich finde deinen Aufbau der Adventskalender-Artikel super. Dass du uns die Produkte versteckt zeigst und dann nochmal eine Übersicht aller Produkte, dass falls uns alle Produkte interessieren, man auch alle auf einmal sehen kann. Gefällt unheimlich gut.
    Ich musste dafür mal ein Kompliment dalassen 😉

    LG
    MissNemou

    • Hallo MissNemou,
      vielen Dank für das Kompliment und deine lobenden Worte! Ich hatte mir eben überlegt, wie ich mit meinem Unboxing wenigstens die Basis-Infos auch denen geben kann, die sich bezüglich der einzelnen Inhalte trotzdem überraschen lassen wollen. Bei diesen Überlegungen kam mir die Lösung mit den Aufklapp-Links recht sinnvoll vor. Schön, dass dir das gefällt – ich freue mich sehr über dein Feedback! 🙂
      Alles Liebe, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.